Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019046977) KUNSTSTOFF-COMPOSITE-BAUTEIL UND EIN SOLCHES KUNSTSTOFF-COMPOSITE-BAUTEIL UMFASSENDE VORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/046977 Internationale Anmeldenummer PCT/CH2018/050024
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.09.2018
IPC:
F16L 47/24 (2006.01) ,B29C 70/16 (2006.01) ,B29C 70/44 (2006.01) ,B29C 45/00 (2006.01) ,B29C 70/48 (2006.01) ,A61M 39/10 (2006.01) ,B29L 23/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
47
Rohrverbindungsstücke oder Fittings in besonderer Weise ausgebildet zur Herstellung aus Kunststoff oder zur Verwendung mit Kunststoffrohren
20
basierend auf den besonderen Eigenschaften des Kunststoffs
24
für Verbindungen zwischen Metall- und Kunststoffrohren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
04
nur Verstärkungen enthaltend, z.B. selbstverstärkende Kunststoffe
06
Nur faserförmige Verstärkungen
10
gekennzeichnet durch die Struktur der faserförmigen Verstärkungen
16
unter Verwendung von Fasern mit definierter oder unbegrenzter Länge
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
04
nur Verstärkungen enthaltend, z.B. selbstverstärkende Kunststoffe
28
Formgebungsverfahren hierfür
40
Formen oder Imprägnieren durch Druck
42
zur Herstellung von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
44
unter Anwendung von isostatischem Druck, z.B. Formgebung mittels Druckdifferenz, Vakuumsackverfahren, im Autoklaven oder mittels Gummisackverfahren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
45
Formgebung durch Spritzgießen, d.h. Einpressen des erforderlichen Volumens der Formmasse durch eine Düse in eine geschlossene Form; Vorrichtungen hierfür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
70
Formgebung von Verbundstoffen, d.h. Kunststoffmaterialien, die Verstärkungen, Füllstoffe oder vorgeformte Teile, z.B. Einlagen, enthalten
04
nur Verstärkungen enthaltend, z.B. selbstverstärkende Kunststoffe
28
Formgebungsverfahren hierfür
40
Formen oder Imprägnieren durch Druck
42
zur Herstellung von Gegenständen bestimmter Länge, d.h. eigenständiger Gegenstände
46
unter Verwendung von zweiteiligen Formwerkzeugen, z.B. zum Umformen von Harzmatten [SMC], Prepregs
48
und Imprägnieren der Verstärkungen in dem geschlossenen Formwerkzeug, z.B. durch Transfer-Spritzen von Harz [RTM]
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
39
Schläuche, Schlauchverbinder, Schlauchkupplungen, Ventile, Zugangsstücke oder dgl., speziell für medizinische Anwendungen
10
Schlauchverbinder oder Schlauchkupplungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
L
Index-Schema für besondere Gegenstände in Verbindung mit Unterklasse B29C96
23
Rohrförmige Gegenstände
Anmelder:
KUNSTSTOFFWERK AG BUCHS [CH/CH]; Rheinaustrasse 7 9470 Buchs, CH
Erfinder:
GSCHWEND, Oliver; CH
RUDOLPH, Martin; CH
Vertreter:
RIEDERER HASLER & PARTNER PATENTANWÄLTE AG; Elestastrasse 8 7310 Bad Ragaz, CH
HASLER, Erich; CH
ZECH-AGARWAL, Nicole; CH
ROHDE, Christian; CH
Prioritätsdaten:
01127/1711.09.2017CH
Titel (EN) PLASTIC-COMPOSITE COMPONENT AND A DEVICE COMPRISING A PLASTIC-COMPOSITE COMPONENT OF THIS KIND
(FR) PIÈCE COMPOSITE EN MATIÈRE PLASTIQUE ET DISPOSITIF COMPRENANT UNE TELLE PIÈCE COMPOSITE EN MATIÈRE PLASTIQUE
(DE) KUNSTSTOFF-COMPOSITE-BAUTEIL UND EIN SOLCHES KUNSTSTOFF-COMPOSITE-BAUTEIL UMFASSENDE VORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a hollow plastic-composite component for use as a self-sealing housing or self-sealing strap in conjunction with one or two metal components to be enclosed in the composite component. The component consists of a shell formed by a wall, wherein two seals are provided on the inner side of the shell. The seals are arranged at a distance from one another and run in the circumferential direction. Endless fibres are embedded in the plastic, which fibres for the most part run substantially transverse to the longitudinal axis in the circumferential direction of the shell. This makes it possible to produce a plastic-composite component with a very small coefficient of thermal expansion.
(FR) L'invention concerne une pièce composite en matière plastique creuse destinée à être utilisée comme boîtier auto-étanche ou collier de serrage auto-étanche en association avec une ou deux pièces métalliques à entourer par la pièce composite. La pièce est constituée d'une enveloppe formée par une paroi, deux joints d'étanchéité étant prévus sur la face intérieure de l'enveloppe. Les joints sont disposés à distance l'un de l'autre et s'étendent dans la direction circonférentielle. Dans la matière plastique sont incorporées des fibres continues qui s'étendent en majeure partie transversalement à l'axe longitudinal dans la direction circonférentielle de l'enveloppe. On obtient ainsi un élément composite en matière plastique présentant un coefficient de dilatation thermique très faible.
(DE) Hohles Kunststoff-Composite-Bauteil zur Verwendung als selbstdichtendes Gehäuse oder selbstdichtende Bride in Verbindung mit einem oder zwei vom Composite-Bauteil zu umschliessenden Metall-Bauteilen. Das Bauteil besteht aus einem durch eine Wand gebildeten Mantel, wobei an der Innenseite des Mantels zwei Dichtungen vorgesehen sind. Die Dichtungen sind im Abstand voneinander angeordnet und verlaufen in Umfangsrichtung. Im Kunststoff sind Endlosfasern eingebettet, die mehrheitlich im Wesentlichen quer zur Längsachse in Umfangsrichtung des Mantels verlaufen. Dadurch ist ein Kunststoff-Composite-Bauteil mit einem sehr kleinen thermischen Ausdehnungskoeffizienten herstellbar.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)