Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019046813) A METHOD OF MAKING HARD CARBON MATERIALS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/046813 Internationale Anmeldenummer PCT/US2018/049255
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.08.2018
IPC:
H01G 11/44 (2013.01) ,H01G 11/24 (2013.01) ,H01G 11/50 (2013.01) ,H01M 4/587 (2010.01) ,C01B 32/05 (2017.01) ,H01G 11/42 (2013.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
G
Kondensatoren; Kondensatoren, Gleichrichter, Detektoren, Schaltvorrichtungen, lichtempfindliche oder temperaturempfindliche Bauelemente des elektrolytischen Typs
11
Hybrid-Kondensatoren, d.h. Kondensatoren mit unterschiedlichen positiven und negativen Elektroden; Doppelschicht-Kondensatoren; Verfahren zu deren Herstellung oder zur Herstellung von deren Bestandteilen
22
Elektroden
30
gekennzeichnet durch ihr Material
32
auf Basis von Kohlenstoff
44
Ausgangsstoffe dafür, z.B. Harze oder Kohle
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
G
Kondensatoren; Kondensatoren, Gleichrichter, Detektoren, Schaltvorrichtungen, lichtempfindliche oder temperaturempfindliche Bauelemente des elektrolytischen Typs
11
Hybrid-Kondensatoren, d.h. Kondensatoren mit unterschiedlichen positiven und negativen Elektroden; Doppelschicht-Kondensatoren; Verfahren zu deren Herstellung oder zur Herstellung von deren Bestandteilen
22
Elektroden
24
gekennzeichnet durch strukturelle Eigenschaften des die Elektroden bildenden oder darin enthaltenen Materials, z.B. Gestalt, Oberfläche oder Porosität; gekennzeichnet durch strukturelle Eigenschaften von dafür verwendeten Pulvern oder Partikeln
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
G
Kondensatoren; Kondensatoren, Gleichrichter, Detektoren, Schaltvorrichtungen, lichtempfindliche oder temperaturempfindliche Bauelemente des elektrolytischen Typs
11
Hybrid-Kondensatoren, d.h. Kondensatoren mit unterschiedlichen positiven und negativen Elektroden; Doppelschicht-Kondensatoren; Verfahren zu deren Herstellung oder zur Herstellung von deren Bestandteilen
22
Elektroden
30
gekennzeichnet durch ihr Material
50
speziell ausgebildet für Lithium-Ionen-Kondensatoren, z.B. zum Dotieren oder Einlagern von Lithium
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
4
Elektroden
02
Elektroden, die aus einem aktiven Material bestehen oder ein solches enthalten
36
Wahl von Stoffen als aktive Materialien, aktive Massen, aktive Flüssigkeiten
58
von anorganischen Verbindungen außer Oxiden oder Hydroxiden, z.B. Sulfiden, Seleniden, Telluriden, Halogeniden oder LiCoFy
583
kohlenstoffhaltiges Material, z.B. Graphit-Interkalations-Verbindungen oder CFx
587
zum Einfügen oder Intercalieren von Leichtmetallen
[IPC code unknown for C01B 32/05]
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
G
Kondensatoren; Kondensatoren, Gleichrichter, Detektoren, Schaltvorrichtungen, lichtempfindliche oder temperaturempfindliche Bauelemente des elektrolytischen Typs
11
Hybrid-Kondensatoren, d.h. Kondensatoren mit unterschiedlichen positiven und negativen Elektroden; Doppelschicht-Kondensatoren; Verfahren zu deren Herstellung oder zur Herstellung von deren Bestandteilen
22
Elektroden
30
gekennzeichnet durch ihr Material
32
auf Basis von Kohlenstoff
42
Pulver oder Partikel, z.B. Zusammensetzungen davon
Anmelder:
FARAD POWER, INC., [US/US]; 438 Oakmead Pkwy Sunnyvale, CA 94085, US
Erfinder:
MITRA, Shantanu; US
NAIR, Vinod; US
Vertreter:
GEETA, Kadambi; US
Prioritätsdaten:
62/605,90301.09.2017US
Titel (EN) A METHOD OF MAKING HARD CARBON MATERIALS
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION DE MATÉRIAUX DURS DE CARBONE
Zusammenfassung:
(EN) A non- amorphous hard carbon material, synthesized from Furan-ring containing compounds, is described. These non-amorphous hard carbon materials have a d002 peak in their X-ray diffraction patterns, corresponding to an interlayer spacing of >3.6 Ă, along with a prominent D- band peak in their Raman spectra. BET surface area values between 2 m2/gm and around 100 m2/gm can be obtained by controlling the processing parameters of temperature, time and heating rate. The higher surface area HCs - in Li-ion and Na-ion anode configurations - are capable of high charging rates up to 100C with a cycle life of up to 1000 cycles. Composites of these non- amorphous hard carbons with silicon and lithium compounds are also disclosed.
(FR) L’invention décrit un matériau dur non amorphe de carbone, synthétisé à partir de composés contenant un cycle de furanne. Ces matériaux durs non amorphes de carbone ont une crête d002 dans leurs motifs de diffraction aux rayons X, correspondant à un espacement intercouche > 3,6 Ă, ainsi qu’une crête importante en bande D dans leurs spectres de Raman. Des valeurs d’aire de surface de BET entre 2 m2/gm et environ 100 m2/gm peuvent être obtenues en contrôlant les paramètres de traitement de température, de temps et de taux de chauffage. Les HC d’aire de surface supérieure — dans des configurations d’anode à ions Li et à ions NA — sont capables de taux de charge élevés pouvant atteindre 100 C avec une longévité pouvant atteindre 1000 cycles. L’invention concerne également des composites de ces carbones durs non amorphes avec des composés de silicium et de lithium.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)