Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019043211) SYSTEM UND VERFAHREN ZUR ZUSTANDSÜBERWACHUNG VON LINEARANTRIEBEN VON STRECK-/BLASMASCHINEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/043211 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073575
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.09.2018
IPC:
B29C 49/12 (2006.01) ,B29C 49/78 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
08
biaxiales Strecken während des Blasformens
10
unter Anwendung mechanischer Vorrichtungen
12
Streckdorne
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
78
Messen, Steuern oder Regeln
Anmelder:
KRONES AG [DE/DE]; Böhmerwaldstr. 5 93073 Neutraubling, DE
Erfinder:
STRAUSS, Johannes; DE
Vertreter:
DR. BERNHARD BITTNER HANNKE BITTNER & PARTNER; Prüfeninger Straße 1 93049 Regensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 161.001.09.2017DE
Titel (EN) SYSTEM AND METHOD FOR STATE MONITORING OF LINEAR DRIVES OF STRETCHING/BLOW MOULDING MACHINES
(FR) SYSTÈME ET PROCÉDÉ SERVANT À SURVEILLER L'ÉTAT D'ENTRAÎNEMENTS LINÉAIRES DE MACHINES D'ÉTIRAGE/DE SOUFFLAGE
(DE) SYSTEM UND VERFAHREN ZUR ZUSTANDSÜBERWACHUNG VON LINEARANTRIEBEN VON STRECK-/BLASMASCHINEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a linear drive for a stretching/blow moulding machine (10) having a force sensor for detecting the actual force absorption of the linear drive during operation, a storage unit in which data for a desired force absorption (14) of the linear drive during operation are stored, a comparison unit for comparing the actual force absorption (15) with the desired force absorption and a signal emitter for outputting a signal if a previously defined deviation between the desired force absorption and actual force absorption is exceeded. The invention also relates to a method for determining a friction value of a linear drive for a stretching/blow moulding machine, comprising the following steps: determining a desired force absorption (14) of the linear drive during operation, detecting, by means of a force sensor, an actual force absorption (15) of the linear drive during operation, comparing the actual force absorption with the desired force absorption, outputting a signal if a previously defined deviation between the desired force absorption and actual force absorption is exceeded.
(FR) L'invention concerne un entraînement linéaire pour une machine d'étirage/de soufflage (10) comprenant : un capteur de force servant à détecter l'absorption de force réelle de l'entraînement linéaire en fonctionnement ; un dispositif de mémorisation, dans lequel des données sont enregistrées pour une absorption de force théorique (14) de l'entraînement linéaire en fonctionnement ; un dispositif de comparaison servant à comparer l'absorption de force réelle (15) à l'absorption de force théorique ; et un générateur de signaux servant à émettre un signal en cas de dépassement d'un écart défini au préalable entre l'absorption de force théorique et l'absorption de force réelle. L'invention concerne par ailleurs un procédé servant à déterminer un coefficient de frottement d'un entraînement linéaire pour une machine d'étirage/de soufflage, comprenant les étapes consistant à : déterminer une absorption de force théorique (14) de l'entraînement linéaire en fonctionnement ; détecter une absorption de force réelle (15) de l'entraînement linéaire en fonctionnement au moyen d'un capteur de force ; comparer l'absorption de force réelle à l'absorption de force théorique ; émettre un signal en cas de dépassement d'un écart défini au préalable entre l'absorption de force théorique et l'absorption de force réelle.
(DE) BlasmaschinenDie Erfindung betrifft einen Linearantrieb für eine Streck-/Blasmaschine (10) mit einem Kraftsensor zur Erfassung der Ist-Kraftaufnahme des Linearantriebs im Betrieb, einer Speichereinrichtung in der Daten für eine Soll-Kraftaufnahme (14) des Linearantriebs im Betrieb abgelegt sind, einer Vergleichseinrichtung zum Vergleichen der Ist-Kraftaufnahme (15) mit der Soll-Kraftaufnahme und einem Signalgeber zur Ausgabe eines Signals bei Überschreiten einer zuvor definierten Abweichung zwischen Soll-Kraftaufnahme und Ist-Kraftaufnahme. Außerdem betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Ermittlung eines Reibwerts eines Linearantriebs für eine Streck-/Blasmaschine, umfassend die Schritte: ermitteln eines Soll-Kraftaufnahme (14) des Linearantriebs im Betrieb, erfassen eines Ist-Kraftaufnahme (15) des Linearantriebs im Betrieb mittels eines Kraftsensor, vergleichen der Ist-Kraftaufnahme mit der Soll-Kraftaufnahme, ausgeben eines Signals bei Überschreiten einer zuvor definierten Abweichung zwischen Soll-Kraftaufnahme und Ist- Kraftaufnahme.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)