Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019043161) VERFAHREN ZUM ERWÄRMEN EINES METALLISCHEN BAUTEILS AUF EINE ZIELTEMPERATUR UND ENTSPRECHENDER ROLLENHERDOFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/043161 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073474
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.08.2018
IPC:
C21D 9/00 (2006.01) ,F27B 9/24 (2006.01)
C Chemie; Hüttenwesen
21
Eisenhüttenwesen
D
Veränderung der physikalischen Struktur von Eisenmetallen; Allgemeine Vorrichtungen für die Wärmebehandlung von Eisen- oder Nichteisenmetallen oder -legierungen; Schmiedbarmachen des Metalls durch Entkohlen, Anlassen oder andere Behandlungsverfahren
9
Wärmebehandlung, z.B. Glühen, Härten, Abschrecken, Anlassen, von besonderen Gegenständen; Öfen hierfür
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
27
Industrieöfen; Schachtöfen; Brennöfen; Retorten
B
Industrieöfen, Schachtöfen, Brennöfen, Retorten allgemein; offene Sinterapparate oder ähnliche Vorrichtungen
9
Öfen für mechanisch bewegten Einsatz, z.B. Tunnelöfen; ähnliche Öfen, durch die sich der Einsatz infolge der Schwerkraft bewegt
14
gekennzeichnet durch den Weg des Einsatzes während der Behandlung; gekennzeichnet durch die Fortbewegungsvorrichtungen für den Einsatz während der Behandlung
20
Bewegen des Einsatzes auf geradem Wege
24
mittels einer Fördervorrichtung
Anmelder:
SCHWARTZ GMBH [DE/DE]; Edisonstraße 5 52152 Simmerath, DE
Erfinder:
WINKEL, Jörg; DE
REINARTZ, Andreas; DE
WILDEN, Frank; DE
Vertreter:
HEINE, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 128.901.09.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR HEATING A METAL COMPONENT TO A TARGET TEMPERATURE AND CORRESPONDING ROLLER HEARTH FURNACE
(FR) PROCÉDÉ POUR CHAUFFER UNE PIÈCE MÉTALLIQUE À UNE TEMPÉRATURE FINALE ET FOUR À ROULEAUX CORRESPONDANT
(DE) VERFAHREN ZUM ERWÄRMEN EINES METALLISCHEN BAUTEILS AUF EINE ZIELTEMPERATUR UND ENTSPRECHENDER ROLLENHERDOFEN
Zusammenfassung:
(EN) The method for heating a metal component (2) to a target temperature (3), in which the component (2) has a preliminary coating (7) and is passed through a furnace (1) that has at least four zones (9, 10, 11, 12), which can be respectively adjusted to an individual zone temperature (13, 14, 15, 3), wherein the component (2) is passed successively through at least an initial heating zone (9), a plateau zone (10), a peak heating zone (11) and an end zone (12) and wherein the initial heating zone (9) is adjusted to an initial heating temperature (13), the plateau zone (10) is adjusted to a plateau temperature (14), the peak heating zone (11) is adjusted to a peak temperature (15) and the end zone (12) is adjusted to the target temperature (3), the plateau temperature (14) being chosen such that the temperature of the component (2) in the plateau zone (10) lies in a band around a melting temperature of the preliminary coating (7), is characterized in that the peak temperature (15) lies at least 100 K [kelvins] above the target temperature (3).
(FR) L'invention concerne un procédé pour chauffer une pièce métallique (2) à une température finale (3), dans lequel la pièce (2) présente une précouche (7) et est dirigée dans un four (1) présentant au moins quatre zones (9, 10, 11, 12) dont la température peut être régulée à une température de zone individuelle (13, 14, 15, 3), la pièce (2) étant dirigée successivement au moins dans une zone d'allumage (9), une zone de plateau (10), une zone de chauffage maximal (11) et une zone finale (12), la zone d'allumage (9) étant régulée à une température d'allumage (13), la zone de plateau (10) étant régulée à une température de plateau (14), la zone de chauffage maximal (11) étant régulée à une température maximale (15) et la zone finale (12) étant régulée à la température finale (3), la température de plateau (14) étant choisie de manière à ce que la température de la pièce (2) dans la zone de plateau (10) se situe dans une zone couloir à une température de fusion de la précouche (7). Le procédé est caractérisé en ce que la température maximale (15) est au moins 100 K [kelvin] au-dessus de la température finale (3).
(DE) Das Verfahren zum Erwärmen eines metallischen Bauteils (2) auf eine Zieltemperatur (3), bei dem das Bauteil (2) eine Vorbeschichtung (7) aufweist und durch einen Ofen (1) geführt wird, der mindestens vier Zonen (9, 10, 11, 12) aufweist, die jeweils auf eine individuelle Zonentemperatur (13, 14, 15, 3) temperiert werden können, wobei das Bauteil (2) nacheinander zumindest durch eine Anheizzone (9), eine Plateauzone (10), eine Spitzenheizzone (11) und eine Endzone (12) geführt wird, wobei die Anheizzone (9) auf eine Anheiztemperatur (13), die Plateauzone (10) auf eine Plateautemperatur (14), die Spitzenheizzone (11) auf eine Spitzentemperatur (15) und die Endzone (12) auf die Zieltemperatur (3) temperiert wird, wobei die Plateautemperatur (14) so gewählt wird, dass die Temperatur des Bauteils (2) in der Plateauzone (10) in einem Korridorbereich um eine Schmelztemperatur der Vorbeschichtung (7) liegt, ist dadurch gekennzeichnet, dass die Spitzentemperatur (15) um mindestens 100 K [Kelvin] oberhalb der Zieltemperatur (3) liegt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)