Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019043079) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES PERMANENTMAGNETEN, PERMANENTMAGNET, ELEKTRISCHE MASCHINE, MEDIZINGERÄT UND ELEKTROFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/043079 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073274
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 29.08.2018
IPC:
H01F 1/11 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
F
Magnete; Induktivitäten; Transformatoren; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
1
Magnete oder magnetische Körper, gekennzeichnet durch die hierfür verwendeten magnetischen Werkstoffe; Auswahl der Werkstoffe hinsichtlich ihrer magnetischen Eigenschaften
01
aus anorganischen Werkstoffen
03
gekennzeichnet durch die Koerzitivfeldstärke
032
hartmagnetische Werkstoffe
10
Nichtmetallische Stoffe, z.B. Ferrite
11
in Form von Teilchen
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
RHEIN, Fabian; DE
GLOSSE, Philipp; DE
DENNELER, Stefan; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 265.631.08.2017DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES PERMANENTMAGNETEN, PERMANENTMAGNET, ELEKTRISCHE MASCHINE, MEDIZINGERÄT UND ELEKTROFAHRZEUG
(EN) METHOD FOR PRODUCING A PERMANENT MAGNET, PERMANENT MAGNET, ELECTRIC MACHINE, MEDICAL DEVICE AND ELECTRIC VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN AIMANT PERMANENT, AIMANT PERMANENT, MACHINE ÉLECTRIQUE, APPAREIL MÉDICAL ET VÉHICULE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung:
(DE) Bei dem Verfahren zur Herstellung eines Permanentmagneten, insbesondere für ein Medizingerät oder eine elektrische Maschine, etwa für ein Elektroflugzeug, werden ein hartmagnetisches Material (PH) und ein weichmagnetisches Material (PW) herangezogen und nachfolgend einer Aerosoldeposition (AERO) unterworfen.
(EN) The invention relates to a method for producing a permanent magnet, in particular for a medical device or an electric machine, possibly for an electric aircraft. According to invention, a hard magnetic material (PH) and a soft magnetic material (PW) are used and are subsequently exposed to an aerosol deposition (AERO).
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'un aimant permanent, en particulier pour un appareil médical ou une machine électrique, par exemple pour un avion électrique, ce procédé consistant à employer un matériau magnétique dur (PHY) et un matériau magnétique doux (PW) et à les soumettre à un dépôt en aérosol (AERO).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)