Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019043077) DREHANORDNUNG FÜR EINEN FÜHRERSTAND, INSBESONDERE FÜR FAHRZEUGE, SOWIE FAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/043077 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/073271
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 29.08.2018
IPC:
B60N 2/14 (2006.01) ,B60N 2/16 (2006.01) ,B60N 2/68 (2006.01) ,B60N 2/50 (2006.01) ,B60N 2/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
02
der Sitz oder ein Sitzteil ist beweglich, z.B. einstellbar
04
der gesamte Sitz ist bewegbar
14
drehbar, z.B. zum Erzielen leichter Zugänglichkeit
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
02
der Sitz oder ein Sitzteil ist beweglich, z.B. einstellbar
04
der gesamte Sitz ist bewegbar
16
höheneinstellbar
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
44
Einzelheiten oder Teile, soweit anderweitig nicht vorgesehen
68
Sitzrahmen, z.B. für die Rückenlehne
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
44
Einzelheiten oder Teile, soweit anderweitig nicht vorgesehen
50
Sitzaufhängungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
N
Unterbringung der Reisenden im Fahrzeug, soweit nicht anderweitig vorgesehen
2
Sitze besonders für Fahrzeuge ausgebildet; Anordnung oder Montage von Sitzen in Fahrzeugen
24
für besondere Zwecke oder besondere Fahrzeuge
Anmelder:
TEAMOBILITY GMBH [DE/DE]; Graf-Zeppelin-Platz 1 71034 Böblingen, DE
Erfinder:
TOMFORDE, Johann; DE
HAAK, Michael; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE MAMMEL UND MASER; Tilsiter Str. 3 71065 Sindelfingen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 119 781.829.08.2017DE
Titel (DE) DREHANORDNUNG FÜR EINEN FÜHRERSTAND, INSBESONDERE FÜR FAHRZEUGE, SOWIE FAHRZEUG
(EN) REVOLVING ARRANGEMENT FOR AN OPERATOR'S COMPARTMENT, IN PARTICULAR FOR VEHICLES, AND VEHICLE
(FR) AGENCEMENT PIVOTANT POUR UN POSTE DE CONDUCTEUR, EN PARTICULIER POUR DES VÉHICULES, AINSI QUE VÉHICULE ASSOCIÉ
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Drehanordnung für einen Führerstand (22), insbesondere eines Fahrzeugs, sowie ein Fahrzeug mit einer unteren Anschlussstelle (18) an einer Fahrzeugtragstruktur (16) oder an einem Fahrzeugboden und mit einer oberen Anschlussstelle (17), wobei die obere und die untere Anschlussstelle (17, 18) in einer gemeinsamen Achse (19) liegen, mit einer Tragstruktur (54), die sich zwischen der oberen und unteren Anschlussstelle (17, 18) erstreckt und mit zumindest einer Sitzfläche (57), die an der Tragstruktur (54) vorgesehen ist, wobei die Tragstruktur (54) einen Tragrahmen (41) aufweist, der zumindest zwei Säulen (61, 62) umfasst, die sich zwischen der oberen und unteren Anschlussstelle (17, 18) erstrecken, und die zumindest eine Sitzfläche (57) und/oder zumindest eine Rückenlehne (56) an zumindest zwei Säulen (61, 62) angeordnet ist.
(EN) The invention relates to a revolving arrangement for an operator's compartment (22), in particular of a vehicle, and to a vehicle, having: a lower connection point (18) to a vehicle supporting structure (16) or to a vehicle floor, and having an upper connection point (17), the upper and lower connection points (17, 18) lying on a common axis (19); having a supporting structure (54) that extends between the upper and lower connection points (17, 18); and at least one seat surface (57), which is provided on the supporting structure (54), the supporting structure (54) having a supporting frame (41) that comprises at least two columns (61, 62), which extend between the upper and lower connection points (17, 18), and the at least one seat area (57) and/or at least one backrest (56) being arranged on at least two columns (61, 62).
(FR) L'invention concerne un agencement pivotant pour un poste de conducteur (22), en particulier d'un véhicule, ainsi qu'un véhicule comprenant un point de raccordement inférieur (18) à une structure porteuse du véhicule (16) ou à un plancher du véhicule et un point de raccordement supérieur (17), les points de raccordement supérieur et inférieur (17, 18) étant situés dans un axe commun (19), une structure porteuse (54) qui s'étend entre les points de raccordement supérieur et inférieur (17, 18) et au moins une surface de siège (57) qui est prévue au niveau de la structure porteuse (54), la structure porteuse (54) présentant un cadre de support (41) qui comprend au moins deux colonnes (61, 62) qui s'étendent entre les points de raccordement supérieur et inférieur (17, 18) et l'au moins une surface de siège (57) et/ou l'au moins un dossier (56) étant disposés au niveau d'au moins deux colonnes (61, 62).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)