Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042864) FLUID-UMSCHALTER UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES FLUID-UMSCHALTERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042864 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072794
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 23.08.2018
IPC:
F16K 1/22 (2006.01) ,F16K 1/226 (2006.01) ,F16K 27/02 (2006.01) ,F16K 11/052 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
1
Hubventile, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, bei denen wenigstens eine Komponente ihrer Öffnungs- und Schließbewegung senkrecht zu den Abschlussflächen gerichtet ist
16
mit drehbar angelenktem Verschlussteil
18
mit drehbar angelenkten Scheiben oder Klappen
22
mit das Verschlussteil kreuzender Drehachse, z.B. Drosselklappen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
1
Hubventile, d.h. Absperrvorrichtungen mit Verschlussteilen, bei denen wenigstens eine Komponente ihrer Öffnungs- und Schließbewegung senkrecht zu den Abschlussflächen gerichtet ist
16
mit drehbar angelenktem Verschlussteil
18
mit drehbar angelenkten Scheiben oder Klappen
22
mit das Verschlussteil kreuzender Drehachse, z.B. Drosselklappen
226
Form oder Anordnung der Abdichtung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
27
Gehäuseausbildungen; Verwendung von Werkstoffen dafür
02
für Hubventile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
K
Ventile; Schieber; Hähne; Schwimmer; Entlüftungs- oder Belüftungsvorrichtungen
11
Mehrwegventile, z.B. Mischventile; Rohrformteile mit eingebauten derartigen Ventilen; speziell zum Mischen von Strömungsmitteln ausgebildete Anordnung von Ventilen und Strömungsmittelleitungen
02
mit beweglichen Dichtflächen, die sich alle als Einheit bewegen
04
nur mit Hubventilen
052
mit sich drehenden Verschlussteilen, z.B. Drosselklappen
Anmelder:
EFFICIENT ENERGY GMBH [DE/DE]; Hans-Riedl-Str. 5 85622 Feldkirchen, DE
Erfinder:
KNIFFLER, Oliver; DE
WINGS, Gerd; DE
Vertreter:
ZINKLER, Franz; DE
ZIMMERMANN, Tankred; DE
STÖCKELER, Ferdinand; DE
SCHENK, Markus; DE
BURGER, Markus; DE
HERSINA, Günter; DE
SCHAIRER, Oliver; DE
KÖNIG, Andreas; DE
PFITZNER, Hannes; DE
SCHLENKER, Julian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 082.329.08.2017DE
Titel (EN) FLUID SWITCHOVER DEVICE AND METHOD FOR PRODUCING A FLUID SWITCHOVER DEVICE
(FR) PERMUTATEUR DE FLUIDES ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN PERMUTATEUR DE FLUIDES
(DE) FLUID-UMSCHALTER UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES FLUID-UMSCHALTERS
Zusammenfassung:
(EN) A fluid switchover device comprises the following features: a housing (10) having at least three connection points (11, 12, 13, 14), which lead into an interior; a valve flap (30) having a rotary shaft (40), the valve flap being rotatably arranged in the housing (10), and the rotary shaft (40) being attached to the housing at a first point (41) and at a second point (42); and a peripheral seal (50), which is attached to the valve flap (30) and which has a first avoiding portion (51) at the first point (41) and a second avoiding portion (52) at the second point (42), the first avoiding portion (51) and the second avoiding portion (52) being designed to avoid the rotary shaft (40) on the same side of the valve flap (30), and the valve flap being designed to slidingly delimit the interior by means of the peripheral seal (50) so that in a first position of the valve flap the first connection point (11) is connected to the second connection point (12) and the first connection point (11) is sealed off from the third connection point and in a second position of the valve flap the first connection point (11) is connected to the third connection point (13) and the first connection point (11) is sealed off from the second connection point (12).
(FR) L'invention concerne un permutateur de fluides qui possède les caractéristiques suivantes : un boîtier (10) comprenant au moins trois raccords (11, 12, 13, 14) qui débouchent dans un espace intérieur ; un clapet de vanne (30) ayant un axe de rotation (40), le clapet de vanne étant monté rotatif dans le boîtier (10) et l'axe de rotation (40) étant monté en un premier endroit (41) sur le boîtier et en un deuxième endroit (42) sur le boîtier ; et une garniture d'étanchéité périphérique (50), laquelle est montée sur le clapet de vanne (30) et qui possède une première portion de déviation (51) au niveau du premier endroit (41) et une deuxième portion de déviation (52) au niveau du deuxième endroit (42). La première portion de déviation (51) et la deuxième portion de déviation (52) sont configurées pour être déviées autour de l'axe de rotation (40) sur le même côté du clapet de vanne (30), et le clapet de vanne est configuré pour opérer par glissement une limitation de l'espace intérieur par le biais de la garniture d'étanchéité périphérique (50), de sorte que dans une première position du clapet de vanne, le premier raccord (11) est relié au deuxième raccord (12) et le premier raccord (11) est rendu étanche par rapport au troisième raccord et, dans une deuxième position du clapet de vanne, le premier raccord (11) est relié au troisième raccord (13) et le premier raccord (11) est rendu étanche par rapport au deuxième raccord (12).
(DE) Ein Fluid-Umschalter umfasst folgende Merkmale: ein Gehäuse (10) mit wenigstens drei Anschlüssen (11, 12, 13, 14), die in einen Innenraum münden; ein Ventilklappe (30) mit einer Drehachse (40), wobei die Ventilklappe in dem Gehäuse (10) drehbar angeordnet ist, und wobei die Drehachse (40) an einer ersten Stelle (41) an dem Gehäuse angebracht ist und an einer zweiten Stelle (42) an dem Gehäuse angebracht ist; und eine umlaufende Dichtung (50), die an der Ventilklappe (30) angebracht ist, die bei der ersten Stelle (41) einen ersten Ausweichabschnitt (51) und bei der zweiten Stelle (42) einen zweiten Ausweichabschnitt (52) aufweist, wobei der erste Ausweichabschnitt (51) und der zweite Ausweichabschnitt (52) ausgebildet sind, um der Drehachse (40) auf derselben Seite der Ventilklappe (30) auszuweichen, und wobei die Ventilklappe ausgebildet ist, um über die umlaufende Dichtung (50) eine Begrenzung des Innenraums rutschend in Eingriff zu nehmen, so dass bei einer ersten Position der Ventilklappe der erste Anschluss (11) mit dem zweiten Anschluss (12) verbunden ist und der erste Anschluss (11) von dem dritten Anschluss abgedichtet ist, und bei einer zweiten Position der Ventilklappe der erste Anschluss (11) mit dem dritten Anschluss (13) verbunden ist und der erste Anschluss (11) von dem zweiten Anschluss (12) abgedichtet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)