Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042843) VERFAHREN SOWIE VORRICHTUNG ZUR ÜBERPRÜFUNG EINER KONTAKTIERUNG EINES STROMABNEHMERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042843 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072673
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 22.08.2018
IPC:
G01R 19/165 (2006.01) ,B60L 5/00 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
19
Anordnungen zum Messen von Strömen oder Spannungen oder zur Anzeige des Vorhandenseins oder des Vorzeichens von Strömen oder Spannungen
165
Anzeigen, dass der Strom oder die Spannung entweder über oder unter einem bestimmten Wert oder innerhalb oder außerhalb eines bestimmten Wertbereichs ist
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
5
Stromabnehmer für Fahrleitungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen
Anmelder:
SIEMENS MOBILITY GMBH [DE/DE]; Otto-Hahn-Ring 6 81739 München, DE
Erfinder:
BÜHS, Florian; DE
STARK, Thomas; DE
SÄNGER, Göran; DE
TOLKSDORF, Andre; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 135.830.08.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR TESTING WHETHER A CURRENT COLLECTOR IS IN CONTACT
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE VÉRIFICATION DE LA MISE EN CONTACT ÉLECTRIQUE D'UN PANTOGRAPHE
(DE) VERFAHREN SOWIE VORRICHTUNG ZUR ÜBERPRÜFUNG EINER KONTAKTIERUNG EINES STROMABNEHMERS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and a device for testing whether there is contact between a current collector (2) and a contact wire (10) of an overhead line (8), the current collector (2) being located on a motor vehicle (1) driven by an electric motor, and the contact wire (10) extending in a direction of travel (F), wherein the current collector (2) has two contact regions (16) oriented transversely to the direction of travel (F) which are arranged one behind the other in the direction of travel (F) and on each of which an end contact element (20) is located. A pair of end contact elements (20) located on the same side is connected to a measuring device (22) and an electrical state variable is detected by means of the measuring device (22). Subsequently, it is determined in accordance with the detected state variable whether the pair of end contact elements (20) is in contact with with the overhead line (8).
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif de vérification de la mise en contact d'un pantographe (2) avec la caténaire (10) d'une ligne aérienne (8), le pantographe (2) étant disposé sur un véhicule à moteur (1) entraîné par un moteur électrique et la caténaire (10) s'étendant dans le sens de marche (F), le pantographe (2) présentant des zones de contact (16) qui sont orientées perpendiculairement au sens de marche (F), qui se succèdent dans le sens de marche (F) et sur lesquelles est respectivement disposé un élément de contact terminal (20). Une paire d'éléments de contact terminaux (20), côté extrémité de manière identique, sont reliés à un dispositif de mesure (22), ce dispositif de mesure (22) permettant de détecter un paramètre d'état électrique. Puis en fonction du paramètre d'état détecté, il est déterminé si la paire des éléments de contact terminaux (20) sont en contact électrique avec la ligne aérienne (8).
(DE) Es wird ein Verfahren sowie eine Vorrichtung zur Überprüfung einer Kontaktierung zwischen einem Stromabnehmer (2) und einem Fahrdraht (10) einer Oberleitung (8) angegeben, wobei der Stromabnehmer (2) an einem elektromotorisch angetriebenen Kraftfahrzeug (1) angeordnet ist und der Fahrdraht (10) sich in eine Fahrtrichtung (F) erstreckt, wobei der Stromabnehmer (2) zwei quer zur Fahrtrichtung (F) orientierte Kontaktbereiche (16) aufweist, die in Fahrtrichtung (F) hintereinander angeordnet sind und an denen jeweils ein Endkontaktelement (20) angeordnet ist. Ein gleichendseitig angeordnetes Paar der Endkontaktelemente (20) ist mit einer Messvorrichtung (22) verbunden und mittels der Messvorrichtung (22) wird eine elektrische Zustandsgröße erfasst. Anschließend wird in Abhängigkeit der erfassten Zustandsgröße ermittelt, ob das Paar der Endkontaktelemente (20) mit der Oberleitung (8) kontaktiert ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)