Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042838) DICHTVORRICHTUNG FÜR EINE LUFTFEDEREINRICHTUNG, LUFTFEDEREINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ABDICHTEN EINES PRIMÄRVOLUMENS IN EINER LUFTFEDEREINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042838 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072637
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 22.08.2018
IPC:
B60G 11/30 (2006.01) ,F16F 9/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
G
Radaufhängungen und Federungen für Fahrzeuge
11
Federnde Radaufhängungen, gekennzeichnet durch Anordnung, Lage oder Bauart der Federn
26
nur mit Druckmittelfedern, z.B. hydropneumatische Federn
30
mit Druckspeicher für das Strömungsmittel, z.B. Druckspeicher im Fahrzeugrahmen angeordnet
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
F
Federn; Stoßdämpfer; Mittel zum Dämpfen von Schwingungen
9
Federn, Schwingungsdämpfer, Stoßdämpfer oder ähnlich gebaute Bewegungsdämpfer mit einer Flüssigkeit oder einem entsprechenden Medium als Dämpfungsmittel
02
nur mit Gas
04
in einer Kammer mit einer biegsamen Wand
Anmelder:
SAF-HOLLAND GMBH [DE/DE]; Hauptstraße 26 63856 Bessenbach, DE
Erfinder:
BRUNSCH, Bernd; DE
Vertreter:
BAUER, Clemens; DE
MÜLLER, F. Peter; DE
SCHINKEL, Reta; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 119 736.229.08.2017DE
Titel (EN) SEALING APPARATUS FOR AN AIR SUSPENSION DEVICE, AIR SUSPENSION DEVICE, AND METHOD FOR SEALING A PRIMARY VOLUME IN AN AIR SUSPENSION DEVICE
(FR) DISPOSITIF D’ÉTANCHÉITÉ POUR DISPOSITIF À RESSORT PNEUMATIQUE, DISPOSITIF À RESSORT PNEUMATIQUE ET PROCÉDÉ POUR ÉTANCHÉIFIER UN VOLUME PRIMAIRE DANS UN DISPOSITIF À RESSORT PNEUMATIQUE
(DE) DICHTVORRICHTUNG FÜR EINE LUFTFEDEREINRICHTUNG, LUFTFEDEREINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM ABDICHTEN EINES PRIMÄRVOLUMENS IN EINER LUFTFEDEREINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a sealing apparatus (13) for an air suspension device (1) for sealing a primary volume (11) of the air suspension device (1), in particular a working volume of the air suspension device (1), with respect to a secondary volume (12), comprising a main body (14) and a sealing element (15) formed at the periphery of the main body (14). The sealing element (15) is designed in such a way that the sealing element (15), when assembled in the air suspension device (1), is transferred from a sealing position, in which the sealing element (15) seals off the primary volume (11) with respect to the secondary volume (12), into a release position, in which air passes through the sealing element (15) if a pressure difference between the primary volume and the secondary volume, established as a negative pressure in the primary volume (11) as compared to the secondary volume (12), exceeds a threshold value.
(FR) L’invention concerne un dispositif d’étanchéité (13) destiné à un dispositif à ressort pneumatique (1) destiné à étanchéifier un volume primaire (11) du dispositif à ressort pneumatique (1), en particulier un volume de travail du dispositif à ressort pneumatique (1), par rapport à un volume secondaire (12). Le dispositif d’étanchéité comprend un corps de base (14) et un élément d’étanchéité (15) formé sur la périphérie du corps de base (14). L’élément d’étanchéité (15) est conçu de telle sorte que, une fois monté dans le dispositif à ressort pneumatique (1), l’élément d’étanchéité (15) passe d’une position d’étanchéité, dans laquelle l’élément d’étanchéité (15) étanchéifie le volume primaire (11) par rapport au volume secondaire (12), dans une position de libération dans laquelle de l’air passe par l’élément d’étanchéité (15) lorsqu’une différence de pression entre le volume primaire et le volume secondaire, se définissant comme une dépression dans le volume primaire (11) par rapport au volume secondaire (12), dépasse une valeur seuil.
(DE) Dichtvorrichtung (13) für eine Luftfedereinrichtung (1) zur Abdichtung eines Primärvolunnens (11) der Luftfedereinrichtung (1), insbesondere eines Arbeitsvolumen der Luftfedereinrichtung (1), gegenüber einem Sekundärvolumen (12), umfassend einen Grundkörper (14) und ein am Umfang des Grundkörpers (14) ausgebildetes Dichtelement (15), wobei das Dichtelement (15) derart ausgebildet ist, dass das Dichtelement (15) in einem in der Luftfedereinrichtung (1) montierten Zustand aus einer Dichtstellung, in der das Dichtelement (15) das Primärvolumen (11) gegenüber dem Sekundärvolumen (12) abdichtet, in eine Freigabesteilung, in der Luft das Dichtelement (15) passiert, überführt wird, wenn ein sich gegenüber dem Sekundärvolumen (12) als Unterdruck im Primärvolumen (11) einstellende Druckdifferenz zwischen dem Primärvolumen und dem Sekundärvolumen einen Schwellenwert überschreitet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)