Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042835) BREMSAKTUATOR FÜR EIN SCHIENENFAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042835 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072627
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 22.08.2018
IPC:
B60T 13/66 (2006.01) ,B60T 17/22 (2006.01) ,B61H 5/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
13
Übertragung der Bremsbetätigungskraft von den den Bremsvorgang einleitenden Einrichtungen zu den Bremszuspannorganen mit Hilfskraftunterstützung oder mit einer Hilfskraftübertragung; Bremsanlagen mit derartigen Übertragungseinrichtungen, z.B. Druckluftbremsanlagen
10
mit Druckmittel-Hilfskraftunterstützung, mit Druckmittel-Hilfskraftübertragung oder durch Druckmittel-Hilfskraft gelöst
66
Elektrische Steuerung oder Regelung in Druckmittelbremsanlagen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
T
Bremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17
Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
18
Sicherheitsvorrichtungen; Überwachung
22
Vorrichtungen zum Überwachen oder Nachprüfen der Bremsanlagen; Anzeigevorrichtungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
H
Bremsen oder andere Verzögerungseinrichtungen ausgebildet für Schienenfahrzeuge; Anordnungen oder Ausbildungen von Bremsen oder anderen Verzögerungseinrichtungen an Schienenfahrzeugen
5
Anwendungen oder Anordnungen von an radialen Bremsflächen in axialer Richtung anpressbaren Bremsen, z.B. Scheibenbremsen
Anmelder:
KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR SCHIENENFAHRZEUGE GMBH [DE/DE]; Moosacher Str. 80 80809 München, DE
Erfinder:
VOLLMER, Achim; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 293.131.08.2017DE
Titel (EN) BRAKE ACTUATOR FOR A RAIL VEHICLE
(FR) ACTIONNEUR DE FREIN POUR VÉHICULE FERROVIAIRE
(DE) BREMSAKTUATOR FÜR EIN SCHIENENFAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a brake actuator (1) for a rail vehicle (2). The brake actuator (1) has a sensor (3) for detecting a braking force generated in the brake actuator (1), a sensor (4) for detecting vibrations generated by the braking force in the brake actuator (1), and a control unit (5). The control unit (5) is configured so as to generate a relationship between the speed of the rail vehicle (2) with a generated braking force and a frequency of the vibrations generated by the braking force.
(FR) La présente invention concerne un actionneur de frein (1) destiné à un véhicule ferroviaire (2). L’actionneur de frein (1) présente un capteur (3) pour détecter une force de freinage produite dans l’actionneur de frein (1), un capteur (4) pour détecter des oscillations produites dans l’actionneur de frein (1) par la force de freinage et une unité de commande (5), l’unité de commande (5) étant conçue pour produire une relation de la vitesse du véhicule ferroviaire (2) avec la force de freinage produite et une fréquence des oscillations produites par la force de freinage.
(DE) Es wird ein Bremsaktuator (1) für ein Schienenfahrzeug (2) bereitgestellt. Der Bremsaktuator (1) weist einen Sensor (3) zum Erfassen einer in dem Bremsaktuator (1) erzeugten Bremskraft, einen Sensor (4) zum Erfassen von durch die Bremskraft in dem Bremsaktuator (1) erzeugten Schwingungen und eine Steuerungseinheit (5) auf, wobei die Steuerungseinheit (5) konfiguriert ist, einen Zusammenhang einer Geschwindigkeit des Schienenfahrzeugs (2) mit der erzeugten Bremskraft und einer Frequenz der durch die Bremskraft erzeugten Schwingungen zu erzeugen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)