Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042766) INLINE-GETRIEBE MIT ZWEI ZWISCHENWELLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042766 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072062
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.08.2018
IPC:
F16H 3/093 (2006.01) ,F16H 3/097 (2006.01) ,F16H 57/021 (2012.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
3
Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis oder zum Umsteuern der Drehbewegung [Wechsel- oder Wendegetriebe]
02
ohne Umlaufräder
08
mit dauernd in Eingriff stehenden, von ihren Wellen ausschaltbaren Rädern
087
gekennzeichnet durch die Anordnung der Zahnräder
093
mit zwei oder mehr Vorgelegewellen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
3
Zahnradgetriebe zum Übertragen einer Drehbewegung mit veränderlichem Übersetzungsverhältnis oder zum Umsteuern der Drehbewegung [Wechsel- oder Wendegetriebe]
02
ohne Umlaufräder
08
mit dauernd in Eingriff stehenden, von ihren Wellen ausschaltbaren Rädern
087
gekennzeichnet durch die Anordnung der Zahnräder
093
mit zwei oder mehr Vorgelegewellen
097
die Eingangs- und Ausgangswellen liegen auf derselben Achse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
57
Allgemeine Einzelheiten von Getrieben
02
Gehäuse; Getriebeeinbau darin
021
Tragende Strukturen für Getriebewellen, z.B. Trennwände, Lageraugen, Gehäusewände oder Deckel mit Lagern
Anmelder:
GETRAG FORD TRANSMISSIONS GMBH [DE/DE]; Scarletallee 2 50735 Köln, DE
Erfinder:
CHAZOTTE, Jean-Pierre; DE
Vertreter:
WAGNER ALBIGER & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB; Siegfried-Leopold-Straße 27 53225 Bonn, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 119 687.028.08.2017DE
10 2018 116 328.205.07.2018DE
Titel (EN) INLINE TRANSMISSION WITH TWO INTERMEDIATE SHAFTS
(FR) TRANSMISSION EN LIGNE À DEUX ARBRES DE RENVOI
(DE) INLINE-GETRIEBE MIT ZWEI ZWISCHENWELLEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a transmission with multiple shiftable gears for a motor vehicle, comprising an input shaft (10), an output shaft (30) which is arranged coaxially to the input shaft (10), a first intermediate shaft (50) and a second intermediate shaft (70) which are arranged parallel and at a distance to the input shaft (10), a drive-side gear pair with a drive gear (11) arranged on the input shaft (10) in a rotationally fixed manner and with a first intermediate gear (51) arranged on the first intermediate shaft (50) in a rotationally fixed manner, and an output-side gear pair with a second intermediate gear (72) arranged on the second intermediate shaft (70) in a rotationally fixed manner and with an output gear (34) arranged on the output shaft (30) in a rotationally fixed manner. In a traction mode of the transmission, a drive torque is transmitted from the input shaft (10) to the output shaft (30) via the drive-side gear pair while no torque is transmitted via the output-side gear pair in the engaged state of at least one shiftable gear, and in the engaged state of at least one other shiftable gear, the drive torque is transmitted from the input shaft (10) to the output shaft (30) via the output-side gear pair while no torque is transmitted via the drive-side gear pair.
(FR) L’invention concerne une boîte de vitesses à plusieurs rapports sélectionnables destinée à un véhicule automobile, comprenant un arbre d’entrée (10) et un arbre de sortie (30) qui est agencé coaxialement à l’arbre d’entrée (10), un premier arbre de renvoi (50) et un second arbre de renvoi (70) qui sont agencés parallèlement et à distance de l’arbre d’entrée (10), un couple d'engrenage côté entraînement, comportant un pignon d'entraînement (11) agencé solidaire en rotation sur l’arbre d’entrée (10) et un premier pignon intermédiaire (51) agencé solidaire en rotation sur le premier arbre de renvoi (50), et un couple d'engrenage côté entraîné, comportant un second pignon intermédiaire (72) agencé solidaire en rotation sur le second arbre de renvoi (70) et un pignon entraîné (34) agencé solidaire en rotation sur l’arbre de sortie (30). En mode traction de la boîte de vitesses, lorsqu’au moins un rapport sélectionnable est engagé, un couple d’entraînement est transmis de l’arbre d’entrée (10) à l’arbre de sortie (30) par l’intermédiaire du couple d'engrenage côté entraînement, tandis qu’aucun couple d’entraînement n’est transmis par l’intermédiaire du couple d’engrenage côté entraîné, et, lorsqu’au moins un autre rapport sélectionnable est engagé, un couple d’entraînement est transmis de l’arbre d’entrée (10) à l’arbre de sortie (30) par l’intermédiaire du couple d'engrenage côté entraîné, tandis qu’aucun couple d’entraînement n’est transmis par l'intermédiaire du couple d'engrenage côté entraînement.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Schaltgetriebe mit mehreren schaltbaren Gängen für ein Kraftfahrzeug, umfassend eine Eingangswelle (10) und eine Ausgangswelle (30), die koaxial zur Eingangswelle (10) angeordnet ist, eine erste Zwischenwelle (50) und eine zweite Zwischenwelle (70), die parallel und beabstandet zu der Eingangswelle (10) angeordnet sind, eine antriebsseitige Zahnradpaarung mit einem auf der Eingangswelle (10) drehfest angeordneten Antriebszahnrad (11) und mit einem auf der ersten Zwischenwelle (50) drehfest angeordneten ersten Zwischenrad (51), und eine abtriebsseitige Zahnradpaarung mit einem auf der zweiten Zwischenwelle (70) drehfest angeordneten zweiten Zwischenrad (72) und mit einem auf der Ausgangswelle (30) drehfest angeordneten Abtriebsrad (34). Im Zugbetrieb des Schaltgetriebes wird im eingelegten Zustand wenigstens eines schaltbaren Gangs Antriebsdrehmoment von der Eingangswelle (10) zur Ausgangswelle (30) über die antriebsseitige Zahnradpaarung übertragen, während über die abtriebsseitige Zahnradpaarung dabei kein Antriebsdrehmoment übertragen wird, und im eingelegten Zustand wenigstens eines anderen schaltbaren Gangs Antriebsdrehmoment von der Eingangswelle (10) zur Ausgangswelle (30) über die abtriebsseitige Zahnradpaarung übertragen, während dabei über die antriebsseitige Zahnradpaarung kein Antriebsdrehmoment übertragen wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)