Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042761) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM TRANSFERIEREN VON FÖRDERGÜTERN ZWISCHEN ZWEI FÖRDERVORRICHTUNGEN SOWIE EIN FÖRDERSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042761 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072007
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.08.2018
IPC:
B65G 47/53 (2006.01) ,B65G 47/96 (2006.01) ,B65G 17/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
47
Mit Förderern verbundene Vorrichtungen zum Handhaben von Gegenständen [Stückgut] oder Schüttgut; Anwendungen solcher Vorrichtungen
52
Vorrichtungen zum Überführen von Gegenständen oder Schüttgut zwischen Förderern, d.h. Abgabe- oder Zufuhrvorrichtungen
53
zwischen Förderern, die einander kreuzen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
47
Mit Förderern verbundene Vorrichtungen zum Handhaben von Gegenständen [Stückgut] oder Schüttgut; Anwendungen solcher Vorrichtungen
74
Zuführ-, Übergabe- oder Abgabevorrichtungen besonderer Art
94
Vorrichtungen zum Krümmen oder Schrägstellen, Kippen von Förderflächen; Abwurfwagen
96
Vorrichtungen zum Kippen von Fördergliedern oder Platten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
17
Förderer mit einem endlosen Zugmittel, z.B. einer Kette, das seine Bewegung auf eine durchgehende oder im wesentlichen durchgehende Lasttragfläche oder auf eine Reihe von einzelnen Last- bzw. Gutträgern überträgt; Endlos-Kettenförderer, deren Ketten die Lasttragfläche bilden
24
mit einer Reihe Rollen, die durch das Zugmittel über eine tragende Fläche bewegt werden, um Gut oder Gutträger zu befördern
Anmelder:
WRH WALTER REIST HOLDING AG; Arenenbergstrasse 8 8272 Ermatingen, CH
Erfinder:
BRETZ, Markus; CH
Vertreter:
FREI PATENT ATTORNEYS (ZUSAMMENSCHLUSS 214); c/o Frei Patentanwaltsbüro AG Postfach 8032 Zürich, CH
Prioritätsdaten:
01070/1728.08.2017CH
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM TRANSFERIEREN VON FÖRDERGÜTERN ZWISCHEN ZWEI FÖRDERVORRICHTUNGEN SOWIE EIN FÖRDERSYSTEM
(EN) METHOD AND DEVICE FOR TRANSFERRING TRANSPORTED MATERIALS BETWEEN TWO CONVEYOR DEVICES, AND CONVEYOR SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF SERVANT À TRANSFÉRER DES ARTICLES À CONVOYER ENTRE DEUX DISPOSITIFS DE CONVOYAGE, AINSI QUE SYSTÈME DE CONVOYAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Transferieren von Fördergütern von mindestens einem Zuförderer (1) an einen Wegförderer (31) in einem Transferbereich (5), wobei der mindestens eine Zuförderer (1) ein entlang einer Zuförderstrecke angetriebenes Förderorgan (101) zum Fördern von Fördergütern in den Transferbereich (5) umfasst, und der Wegförderer (31) entlang einer Transferförderstrecke bewegbare Förderbehälter (62) zur Übernahme der von dem mindestens einen Zuförderer (1) abgegebenen Fördergüter enthält. Die dem Förderorgan (101) aufliegenden Fördergüter werden entlang der Zuförderstrecke zum Transferbereich (5) hin über eine Beschleunigungseinrichtung relativ zum Förderorgan (101) beschleunigt und zwecks Abgabe der Fördergüter in eine taktsynchrone Nebeneinanderförderung mit einem Förderbehälter (62) des Wegförderers (61) gebracht.
(EN) The invention relates to a method for transferring transported materials from at least one infeed conveyor (1) to an outfeed conveyor (31) in a transfer region (5), wherein the at least one infeed conveyor (1) comprises a conveyor element (101), driven along an infeed route, for conveying transported goods into the transfer region (5), and the outfeed conveyor (31) contains conveyor containers (62), movable along a transfer conveyor route, for receiving the transported materials delivered by the at least one infeed conveyor (1). The transported materials lying on the conveyor element (101) are accelerated relative to the conveyor element (101) along the infeed route to the transfer region (5) by an acceleration device and moved into a clock-synchronized parallel conveyance together with a conveyor container (62) of the outfeed conveyor (61) in order to deliver the transported materials.
(FR) L'invention concerne un procédé servant à transférer des articles à convoyer depuis au moins un convoyeur d'amenée (1) à un convoyeur de sortie (31) dans une zone de transfert (5). Le ou les convoyeurs d'amenée (1) comprennent un organe de convoyage (101) entraîné le long d'une voie de convoyage d'amenée, servant à convoyer des articles à convoyer dans la zone de transfert (5). Le convoyeur de sortie (31) contient des contenants de convoyage (62) pouvant être déplacés le long d'une ligne de convoyage de transfert, servant à réceptionner les articles à convoyer distribués par le ou les convoyeurs d'amenée (1). Les articles de convoyage reposant sur l'organe de convoyage (101) sont accélérés le long de la ligne de convoyeur d'amenée vers la zone de transfert (5) par l'intermédiaire d'un système d'accélération par rapport à l'organe de convoyage (101) et sont amenés, aux fins de leur distribution, en un convoyage côte à côte synchrone avec un contenant de convoyage (62) du convoyeur de sortie (61).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)