Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042731) VERFAHREN ZUM ORTSSELEKTIVEN SENDEN EINES SIGNALS MITTELS FUNK, VERFAHREN ZUM ORTSSELEKTIVEN EMPFANGEN EINES SIGNALS MITTELS FUNK SOWIE SENDE-/EMPFANGSEINHEIT ZUR DURCHFÜHRUNG EINES SOLCHES VERFAHRENS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042731 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071575
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 09.08.2018
IPC:
H04H 60/42 (2008.01) ,H04H 60/15 (2008.01) ,H04H 40/09 (2008.01)
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
H
Rundfunkübertragung
60
Einrichtungen für Rundfunk-Anwendungen, mit einer direkten Verbindung zur Rundfunkinformation oder zur Rundfunk-Raum-Zeit; rundfunkbezogene Systeme
35
Einrichtungen zur Identifizierung und Erkennung von Kenndaten mit einer direkten Verbindung zur Rundfunkinformation oder zur Rundfunk-Raum-Zeit, z.B. um Rundfunkstationen oder Nutzer zu identifizieren
38
um die Rundfunkzeit oder das Rundfunksendegebiet zu identifizieren
41
um das Rundfunksendegebiet, d.h. die Rundfunkkanäle, die Rundfunkstationen oder die Sendegebiete zu identifizieren
42
um die Sendegebiete zu identifizieren
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
H
Rundfunkübertragung
60
Einrichtungen für Rundfunk-Anwendungen, mit einer direkten Verbindung zur Rundfunkinformation oder zur Rundfunk-Raum-Zeit; rundfunkbezogene Systeme
09
Einrichtungen zur Gerätesteuerung mit einer direkten Verbindung zur Rundfunkinformation oder Rundfunk-Raum-Zeit; Einrichtungen zur Steuerung rundfunkbezogener Dienste
14
Einrichtungen, die über eine Zugangsberechtigung Zugang zu Rundfunkinformation oder rundfunkbezogenen Diensten verschaffen
15
zum Empfang von Information
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
H
Rundfunkübertragung
40
Einrichtungen, die speziell für den Empfang von Rundfunkinformation geeignet sind
09
Einrichtungen zum automatischen Empfang gewünschter Information gemäß Zeitplänen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
SAMBALE, Klaus; DE
HOFMANN, Frank; DE
THEIN, Christoph; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 073.429.08.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR THE LOCATIONALLY SELECTIVE TRANSMITTING OF A SIGNAL BY MEANS OF RADIO, METHOD FOR THE LOCATIONALLY SELECTIVE RECEIVING OF A SIGNAL BY MEANS OF RADIO, AND TRANSMITTING/RECEIVING UNIT FOR CARRYING OUT SUCH A METHOD
(FR) PROCÉDÉ POUR ÉMETTRE AVEC SÉLECTION D’UN EMPLACEMENT UN SIGNAL PAR RADIO, PROCÉDÉ POUR RECEVOIR AVEC SÉLECTION D’UN EMPLACEMENT UN SIGNAL PAR RADIO AINSI QU’UNITÉ D’ÉMISSION/RÉCEPTION POUR L’EXÉCUTION D’UN TEL PROCÉDÉ
(DE) VERFAHREN ZUM ORTSSELEKTIVEN SENDEN EINES SIGNALS MITTELS FUNK, VERFAHREN ZUM ORTSSELEKTIVEN EMPFANGEN EINES SIGNALS MITTELS FUNK SOWIE SENDE-/EMPFANGSEINHEIT ZUR DURCHFÜHRUNG EINES SOLCHES VERFAHRENS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method (100) for the locationally selective transmitting of a signal by means of radio, wherein both a transmitter (200) and a receiver (210) are synchronized to the same time reference (120), and, at a time point of specified time points of the time reference, the receiver (210) receives a signal transmitted by the transmitter (200) and demodulates said signal if the receiver (210) has received the signal at a time point of the specified time points (130); comprising the following steps: the transmitter (200) determines a receiving location within a receiving zone (220) to which the transmitter wants to selectively transmit the signal (140), the position of the receiving zone (220) depending on the position of the transmitter (200) and on the signal propagation time; the transmitter (200) transmits the signal (150); and the receiver (210), which is located within the receiving zone (220), receives and demodulates the signal (160). The invention further relates to a corresponding method (110) for the locationally selective receiving of a signal by means of radio.
(FR) La présente invention concerne un procédé (100) pour émettre un signal avec sélection d’un emplacement par radio, aussi bien un émetteur (200) qu’un récepteur (210) étant synchronisés (120) sur la même référence temporelle, et le récepteur (210) reçoit, à un instant parmi des instants prédéfinis de la référence temporelle, un signal envoyé par l’émetteur (200) et le démodule, si le récepteur (210) a reçu (130) le signal à un instant parmi les instants prédéfinis. Le procédé comprend les étapes suivantes : l’émetteur (200) détermine un emplacement de réception à l’intérieur d’une zone de réception (220) vers laquelle il veut envoyer (140) le signal de manière sélective, une position de la zone de réception (220) dépendant d’une position de l’émetteur (200) et d’un temps de propagation du signal, l’émetteur (200) émet (150) le signal ; et le récepteur (210), qui se trouve à l’intérieur de la zone de réception (220), reçoit et démodule (160) le signal. La présente invention concerne en outre un procédé correspondant (110) pour la réception par sélection d’un emplacement d’un signal par radio.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren (100) zum ortsselektiven Senden eines Signals mittels Funk, wobei sowohl ein Sender (200) als auch ein Empfänger (210) auf dieselbe Zeitreferenz synchronisiert sind (120), und der Empfänger (210) zu einem Zeitpunkt von vorgegebenen Zeitpunkten der Zeitreferenz ein vom Sender (200) gesendetes Signal empfängt und demoduliert, falls der Empfänger (210) das Signal zu einem Zeitpunkt der vorgegebenen Zeitpunkte empfangen hat (130); mit folgenden Schritten: der Sender (200) bestimmt einen Empfangsort innerhalb einer Empfangszone (220), zu dem er das Signal selektiv senden will (140), wobei eine Position der Empfangszone (220) von einer Position des Senders (200) und einer Signallaufzeit abhängt, der Sender (200) sendet das Signal (150); und der Empfänger (210), welcher sich innerhalb der Empfangszone (220) befindet, empfängt und demoduliert das Signal (160). Ferner betrifft die Erfindung ein entsprechendes Verfahren (110) zum ortsselektiven Empfangen eines Signals mittels Funk.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)