Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042683) FAHRZEUGANTRIEBSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN DAVON
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042683 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070697
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.07.2018
IPC:
F02D 41/00 (2006.01) ,F02M 25/022 (2006.01) ,B60S 1/50 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
D
Steuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
41
Elektrische Steuerung oder Regelung der Zufuhr eines brennbaren Gemisches oder seiner Bestandteile
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
25
Vorrichtungen für Brennkraftmaschinen für die Zuführung von brennstofffremden Wirkstoffen oder kleinen Mengen von Zweitbrennstoff zur Verbrennungsluft, zum Hauptbrennstoff oder zum Brennstoff-Luft-Gemisch
022
Zuführung von Brennstoff und Wasseremulsion, Wasser oder Wasserdampf
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
S
Warten, Reinigen, Instandsetzen, Unterstützen, Anheben oder Rangieren von Fahrzeugen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Reinigen von Fahrzeugen
02
Reinigen von Windschutzscheiben, Fenstern oder optischen Einrichtungen
46
Verwendung von Flüssigkeit; Windschutzscheibenwascher
48
Flüssigkeitszufuhr dafür
50
Anordnung des Behälters
Anmelder:
FUELSAVE GMBH [DE/DE]; Altrottstr. 31 69190 Walldorf, DE
Erfinder:
HOFFMANN, Dirk; DE
Vertreter:
RIDDERBUSCH, Oliver; DE
Prioritätsdaten:
17188964.501.09.2017EP
Titel (EN) VEHICLE DRIVE SYSTEM AND METHOD FOR OPERATING SAME
(FR) SYSTÈME SERVANT À LA PROPULSION D'UN VÉHICULE ET SON PROCÉDÉ DE FONCTIONNEMENT
(DE) FAHRZEUGANTRIEBSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM BETREIBEN DAVON
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for operating a vehicle drive system, wherein a fuel, in particular diesel or gasoline, is conducted from a fuel tank into a combustion chamber of an internal combustion engine and combustion air is conducted via an intake tract into the combustion chamber. According to the invention, a washer fluid tank is provided, which comprises, in addition to a discharge line to spray nozzles for cleaning a vehicle window, a connecting line, which is connected to the intake tract such that washer fluid is conducted from the washer fluid tank into the intake tract of the internal combustion engine. The invention further relates to a corresponding vehicle drive system.
(FR) L'invention concerne un procédé de fonctionnement d’un système servant à la propulsion d'un véhicule, procédé selon lequel un carburant, en particulier du diesel ou de l'essence, extrait d'un réservoir de carburant est envoyé dans une chambre de combustion d'un moteur à combustion interne et l'air de combustion est envoyé dans la chambre de combustion par l'intermédiaire d'une ligne d'admission. Selon l'invention, un réservoir de liquide lave-glace comprend, en plus d’une conduite de sortie menant à des gicleurs servant au nettoyage d’une vitre de véhicule, une conduite de raccordement qui est reliée à la ligne d'admission de telle sorte que le liquide lave-glace extrait du réservoir de liquide lave-glace est envoyé dans la ligne d'admission du moteur à combustion interne. L'invention concerne également un système correspondant servant à la propulsion d'un véhicule.
(DE) Bei einem Verfahren zum Betreiben eines Fahrzeugantriebssystems wird ein Kraftstoff, insbesondere Diesel oder Benzin, aus einem Kraftstofftank in einen Brennraum eines Verbrennungsmotors geführt und Verbrennungsluft wird über einen Ansaugtrakt in den Brennraum geführt. Erfindungsgemäß ist ein Wischwassertank vorgesehen, welcher außer einer Ableitung zu Spritzdüsen zum Reinigen einer Fahrzeugscheibe zusätzlich eine Verbindungsleitung umfasst, welche mit dem Ansaugtrakt verbunden ist, so dass Wischwasser aus dem Wischwassertank in den Ansaugtrakt des Verbrennungsmotors geleitet wird. Zudem wird ein entsprechendes Fahrzeugantriebssystem beschrieben.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)