Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042675) VERFAHREN ZUR LECKAGE-ERKENNUNG IN EINER VORRICHTUNG ZUM UMFORMEN VON BEHÄLTER-VORFORMLINGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042675 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070409
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.07.2018
IPC:
B29C 49/80 (2006.01) ,B29C 49/46 (2006.01) ,B29C 49/36 (2006.01) ,B29C 49/10 (2006.01) ,F15B 19/00 (2006.01) ,G01L 19/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
78
Messen, Steuern oder Regeln
80
Prüfen, z.B. Leckprüfung
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
46
gekennzeichnet durch die Verwendung einer besonderen Umgebung oder eines Blasfluids außer Luft
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
28
Blasformvorrichtungen
30
mit bewegbaren Formwerkzeugen oder Formwerkzeugteilen
36
drehbar um eine Achse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
08
biaxiales Strecken während des Blasformens
10
unter Anwendung mechanischer Vorrichtungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
19
Prüfen druckmittelbetriebener Stellorgan-Systeme oder –Geräte, soweit nicht anderweitig vorgesehen
G Physik
01
Messen; Prüfen
L
Messen von Kraft, mechanischer Spannung, Drehmoment, Arbeit, mechanischer Leistung, mechanischem Wirkungsgrad oder des Drucks von Fluiden
19
Einzelheiten von oder Zubehör für Apparate zum Messen des stationären oder quasi-stationären Druckes eines fließfähigen Mediums insoweit, als solche Einzelheiten oder solches Zubehör nicht besonderen Arten von Druckmessern eigentümlich sind
Anmelder:
KRONES AG [DE/DE]; Böhmerwaldstrasse 5 93073 Neutraubling, DE
Erfinder:
PHILIPP, Thomas; DE
AUST, Robert; DE
KITZINGER, Thomas; DE
FINGER, Dieter; DE
RAUSCHENDORFER, Thomas; DE
Vertreter:
GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB; Leopoldstrasse 4 80802 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 461.604.09.2017DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR LECKAGE-ERKENNUNG IN EINER VORRICHTUNG ZUM UMFORMEN VON BEHÄLTER-VORFORMLINGEN
(EN) METHOD FOR LEAKAGE DETECTION IN A DEVICE FOR SHAPING CONTAINER PREFORMS
(FR) PROCÉDÉ POUR LA DÉTECTION DE FUITES DANS UN DISPOSITIF POUR LE FORMAGE DE PRÉFORMES DE RÉCIPIENTS
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung stellt ein Verfahren zur Leckage-Erkennung in einer Vorrichtung (1) zum Umformen von Behälter-Vorformlingen umfassend ein Druckluftsystem, das an eine Druckluftquelle (3) angeschlossen ist und mindestens zwei fluidisch verbundene und mittels Absperrelementen voneinander und/oder von der Umgebung abtrennbare Bereiche umfasst, bereit. Das Verfahren umfasst eine automatisch durchgeführte Leckage-Prüffahrt, bei der mindestens eines der Absperrelemente und/oder die Druckluftzufuhr in das Druckluftsystem derart gesteuert werden, dass für jeden Bereich separat bestimmbar ist, ob daraus Druckluft entweicht.
(EN) The invention relates to a method for leakage detection in a device (1) for shaping container preforms, comprising a compressed air system connected to a compressed air source (3) and having at least two regions which are fluidically connected and can be separated from one another and/or from the environment by means of blocking elements. The method involves an automatically performed leakage test run, in which at least one of the blocking elements and/or the compressed air supply is directed into the compressed air system in such a way that it can be separately determined for each region whether compressed air is escaping.
(FR) L'invention concerne un procédé pour la détection de fuites dans un dispositif (1) destiné au formage de préformes de récipients, comprenant un système à air comprimé, qui est raccordé à une source d'air comprimé (3), et au moins deux zones en communication fluidique et pouvant être séparées l'une de l'autre et/ou par rapport à l'environnement au moyen d'éléments de blocage. Le procédé comprend un trajet de test de fuite réalisé automatiquement, dans lequel au moins l'un des éléments de blocage et/ou l'alimentation en air comprimé dans le système à air comprimé est/sont commandé(e)(s) de manière telle que l'échappement éventuel d'air comprimé peut être déterminé pour chaque zone séparément.´
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)