Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042670) BAUEINHEIT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042670 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070311
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 26.07.2018
IPC:
B60R 7/10 (2006.01) ,B64D 11/00 (2006.01) ,B61D 37/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
7
Anordnungen innerhalb des Fahrzeuges zum Verstauen oder Halten hauptsächlich gedacht für das Eigentum des Fahrgastes, das kleiner als ein Handkoffer ist, z.B. Kleidung, Reisegegenstände oder Mappen
08
Anordnung von Gepäcknetzen, Klemmen oder dgl.
10
zum Halten von Hüten, Kleidungsstücken oder Kleiderbügeln
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
D
Ausrüstung für Flugzeuge; Pilotenanzüge; Fallschirme; Anordnung oder Befestigung von Triebwerken oder Übertragungsmitteln für den Antrieb
11
Ausstattung der Passagier- oder Besatzungsräume; Flugdeckinstallation, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
D
Einzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
37
Andere Möblierung oder Ausstattungen
Anmelder:
SIEMENS MOBILITY GMBH [DE/DE]; Otto-Hahn-Ring 6 81739 München, DE
Erfinder:
HESTERBERG, Joshua; DE
SCHIEFER, Benno; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 342.301.09.2017DE
Titel (EN) STRUCTURAL UNIT
(FR) UNITÉ MODULAIRE
(DE) BAUEINHEIT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a structural unit (10, 10a, 10b) having at least one stationary storage element (12), a movable cover element (14, 14a, 14b), in particular a roller blind cover (16), and at least one movable retaining element (18, 18a, 18b), in particular a hook (20). The movable cover element (14, 14a, 14b) is mounted rotatably about a first axis of rotation (24) in relation to the stationary storage element (12) by means of a first supporting bearing (22), and the movable holding element (18, 18a, 18b) is mounted rotatably about a second axis of rotation (28) in relation to the stationary storage element (12) by means of a second supporting bearing (26). The first axis of rotation (24) and the second axis of rotation (28) are coaxial. An embodiment of this kind allows easy and rapid assembly or disassembly.
(FR) L’invention concerne une unité modulaire (10, 10a, 10b) comprenant au moins un élément palier (12) fixe, un élément de recouvrement (14, 14a, 14b) mobile, en particulier un cache roulant (16), et au moins un élément de retenue (18, 18a, 18b) mobile, en particulier un crochet (20). L’élément de recouvrement (14, 14a, 14b) mobile est monté de manière à pouvoir tourner autour d’un premier axe de rotation (24) par rapport à l’élément palier (12) fixe au moyen d’un premier palier d’appui (22) et l’élément de retenue (18, 18a, 18b) mobile est monté de manière à pouvoir tourner autour d’un deuxième axe de rotation (28) par rapport à l’élément palier (12) fixe au moyen d’un deuxième palier d’appui (26), le premier axe de rotation (24) et le deuxième axe de rotation (28) étant coaxiaux l’un par rapport à l’autre. Ladite configuration permet de faire en sorte qu'un montage ou un démontage soit simple et rapide.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Baueinheit (10, 10a, 10b) aufweisend zumindest ein ortsfestes Lagerelement (12), ein bewegliches Abdeckelement (14, 14a, 14b), insbesondere eine Rolloabdeckung (16), und zumindest ein bewegliches Halteelement (18, 18a, 18b), insbesondere einen Haken (20), wobei das bewegliche Abdeckelement (14, 14a, 14b) unter Verwendung eines ersten Traglagers (22) gegenüber dem ortsfesten Lagerelement (12) drehbar um eine erste Drehachse (24) gelagert ist und das bewegliche Halteelement (18, 18a, 8b) unter Verwendung eines zweiten Traglagers (26) gegenüber dem ortsfesten Lagerelement (12) drehbar um eine zweite Drehachse (28) gelagert ist, wobei die erste Drehachse (24) und die zweite Drehachse (28) koaxial zueinander sind. Mit einer solchen Ausgestaltung kann erreicht werden, dass eine Montage oder Demontage einfach und schnell erfolgen kann.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)