Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042663) DIREKTDRUCKVORRICHTUNG ZUM AUFBRINGEN EINES UMLAUFENDEN DRUCKBILDES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042663 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070095
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.07.2018
IPC:
B41J 3/407 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
41
Drucken; Liniermaschinen; Schreibmaschinen; Stempel
J
Schreibmaschinen; Druckvorrichtungen für den Abdruck einzelner, auswählbarer Typen, d.h. Geräte, die anders als von einer Form drucken; Korrektur von Druckfehlern
3
Schreibmaschinen oder Einzeltypen- Drucker oder Markierungsvorrichtungen, gekennzeichnet durch den Zweck, für den sie gebaut sind
407
zum Markieren auf besonderen Werkstoffen
Anmelder:
KRONES AG [DE/DE]; Böhmerwaldstrasse 5 93073 Neutraubling, DE
Erfinder:
NIEDERMEIER, Anton; DE
Vertreter:
GRÜNECKER PATENT- UND RECHTSANWÄLTE PARTG MBB; Leopoldstrasse 4 80802 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 481.004.09.2017DE
Titel (EN) DIRECT PRINTING DEVICE FOR APPLYING A CIRCUMFERENTIAL PRINTED IMAGE
(FR) DISPOSITIF D'IMPRESSION DIRECTE POUR L'APPLICATION D'UNE IMAGE IMPRIMÉE PÉRIPHÉRIQUE
(DE) DIREKTDRUCKVORRICHTUNG ZUM AUFBRINGEN EINES UMLAUFENDEN DRUCKBILDES
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a direct printing device for applying a circumferential printed image onto containers with at least one container seam, comprising a printhead which is designed to directly print onto a container, a detection device which is designed to detect at least one specified feature of the container, a computing device which is designed to determine whether and optionally how the container is to be aligned in order to be brought from an actual container alignment into a specified target container alignment, and an alignment device which is designed to align the container into the target container alignment on the basis of the determination of the computing device. The target container alignment is specified such that the container seam is aligned relative to the printhead such that a print seam which is produced during the application of a circumferential printed image is substantially congruent with the container seam.
(FR) L’invention concerne un dispositif d’impression directe destiné à appliquer une image imprimée périphérique sur des contenants présentant au moins une soudure. Le dispositif comporte une tête d’impression qui est conçue pour effectuer une impression directe sur un contenant, un système de détection qui est conçu pour détecter au moins une caractéristique prédéfinie du contenant, un système de calcul qui est conçu pour déterminer si et le cas échéant comment le contenant nécessite d’être orienté afin d’être amené d’une orientation réelle dans une orientation théorique prédéfinie, et un système d’orientation qui est conçu pour orienter le contenant dans la direction théorique sur la base de la détermination du système de calcul. L’orientation théorique du contenant est prédéfinie de telle sorte que la soudure du contenant est orientée par rapport à la tête d’impression de telle manière qu’une soudure d’impression, qui est produite à l’application d’une image imprimée périphérique, vient sensiblement recouvrir la soudure du contenant.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Direktdruckvorrichtung zum Aufbringen eines umlaufenden Druckbildes auf Behälter mit mindestens einer Behälternaht umfassend einen Druckkopf, der zum direkten Bedrucken eines Behälters ausgebildet ist, eine Detektionseinrichtung, die derart ausgebildet ist, dass mindestens ein vorgegebenes Merkmal des Behälters erfasst wird, eine Recheneinrichtung, die ausgebildet ist zu bestimmen, ob und gegebenenfalls wie der Behälter ausgerichtet werden muss, um von einer Ist-Behälterausrichtung in eine vorgegebene Soll- Behälterausrichtung gebracht zu werden, und eine Ausrichtungseinrichtung, die zum Ausrichten des Behälters in die Soll-Behälterausrichtung basierend auf der Bestimmung der Recheneinrichtung ausgebildet ist. Die Soll-Behälterausrichtung ist derart vorgegeben, dass die Behälternaht bezüglich des Druckkopfes derart ausgerichtet ist, dass eine Drucknaht, die beim Aufbringen eines umlaufenden Druckbilds entsteht, mit der Behälternaht im Wesentlichen zur Deckung kommt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)