Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042649) ÖLABSCHEIDE- UND MOTORBELÜFTUNGSEINRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042649 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069126
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 13.07.2018
IPC:
F01M 13/00 (2006.01) ,F01M 13/04 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
M
Schmierung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Schmierung von Brennkraftmaschinen; Kurbelgehäusebe- oder -entlüftung
13
Kurbelgehäusebe- oder -entlüftung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
M
Schmierung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Schmierung von Brennkraftmaschinen; Kurbelgehäusebe- oder -entlüftung
13
Kurbelgehäusebe- oder -entlüftung
04
mit Einrichtungen zum Reinigen der Luft vor Verlassen des Kurbelgehäuses, z.B. zum Entölen
Anmelder:
POLYTEC PLASTICS GERMANY GMBH & CO. KG [DE/DE]; Brandstraße 29 49393 Lohne, DE
Erfinder:
SOARES, Jorge; DE
MEYER, Christian; DE
BOCK, Heiko; DE
Vertreter:
DOMPATENT VON KREISLER SELTING WERNER - PARTNERSCHAFT VON PATENTANWÄLTEN UND RECHTSANWÄLTEN MBB; Deichmannhaus am Dom Bahnhofsvorplatz 1 50667 Köln, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 215 365.201.09.2017DE
Titel (EN) OIL-SEPARATING AND ENGINE-VENTILATING DEVICE
(FR) DISPOSITIF DE SÉPARATION D’HUILE ET DE VENTILATION DE MOTEUR
(DE) ÖLABSCHEIDE- UND MOTORBELÜFTUNGSEINRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) An oil-separating and engine-ventilating device for internal combustion engines serves for separating oil from a gas-oil mixture or for ventilating the engine, depending on the operating state. For this purpose, the housing has at least one gas inlet opening (20) which is connectable to the crankcase, wherein a gas-oil mixture can flow in through the gas inlet opening (20). At least one gas outlet (32) is mounted downstream of at least one oil separator (22) in the direction of flow. Furthermore, at least one ventilating inlet (34) is provided which is connectable to the intake region of the engine. The ventilating outlets which are connected to the crankshaft housing correspond according to the invention to the gas inlets (20). Furthermore, at least one valve device (40) is arranged between the ventilating inlets (34) and the ventilating outlets (20).
(FR) Un dispositif de séparation d’huile et de ventilation de moteur destiné à des moteurs à combustion intérieur sert, en fonctionnement, à séparer l’huile d’un mélange gaz-huile ou à ventiler le moteur. Pour cela, un boîtier comporte au moins une ouverture d’entrée de gaz (20) pouvant être raccordée au carter de vilebrequin. Un mélange gaz-huile peut s’écouler par l’ouverture d’entrée de gaz (20). Au moins une sortie de gaz (32) est placée en aval d’au moins un séparateur d’huile (22) dans le sens de l’écoulement. En outre, au moins une entrée de ventilation (34) est prévue qui peut être raccordée à la zone d’admission du moteur. Les sorties de ventilation, qui sont raccordées au carter de vilebrequin, correspondent selon l’invention aux entrées de gaz (20). En outre, au moins un dispositif formant vanne (40) est disposé entre les entrées de ventilation (34) et les sorties de ventilation (20).
(DE) Eine Ölabscheide-und Motorbelüftungseinrichtung für Verbrennungsmotoren dient je nach Betriebszustand zur Abscheidung von Öl aus einem Gas-Öl-Gemisch oder zum Belüften des Motors. Hierzu weist ein Gehäuse mindestens eine Gaseinlassöffnung (20) auf, die mit dem Kurbelgehäuse verbindbar ist, wobei durch die Gaseinlassöffnung (20) ein Gas-Öl-Gemisch einströmen kann. Mindestens ein Gasauslass (32) ist in Strömungsrichtung mindestens einem Ölabscheider (22) nachgelagert. Ferner ist mindestens ein Belüftungseinlass (34) vorgesehen, der mit dem Ansaugbereich des Motors verbindbar ist. Die Belüftungsauslässe, die mit dem Kurbelwellengehäuse verbunden sind, entsprechen erfindungsgemäß den Gaseinlässen (20). Ferner ist mindestens eine Ventileinrichtung (40) zwischen den Belüftungseinlässen (34) und den Belüftungsauslässen (20) angeordnet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)