Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019042492) STECKVERBINDER MIT KURZSCHLUSSBRÜCKEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/042492 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2018/100687
Veröffentlichungsdatum: 07.03.2019 Internationales Anmeldedatum: 06.08.2018
IPC:
H01R 31/08 (2006.01) ,H01R 12/71 (2011.01) ,H01R 13/631 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
31
Kupplungsteile, die nur durch Zusammenwirken mit einem Gegenstück gehalten werden
08
Kurzschlussglieder zum Überbrücken von Kontakten in einem Gegenstück
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
12
Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten Verbindungselementen, besonders ausgebildet für gedruckte Schaltungen, z.B. gedruckte Schaltungsplatinen [PCBs], Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen, z.B. Anschlussklemmleisten, Anschlussklemmblöcke; Kupplungsvorrichtungen, besonders ausgebildet für gedruckte Schaltungen, Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen; Anschlussklemmen, besonders ausgebildet für Kontaktgabe mit oder zum Einführen in gedruckte Schaltungen, Flach- oder Bandkabel oder ähnliche im Allgemeinen ebene Strukturen
70
Kupplungsvorrichtungen
71
für feste gedruckte Schaltungen oder ähnliche Strukturen
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
R
Elektrisch leitende Verbindungen; Bauliche Vereinigungen einer Vielzahl von gegenseitig isolierten elektrischen Verbindungselementen; Kupplungsvorrichtungen; Stromabnehmer
13
Einzelheiten von Kupplungsvorrichtungen, die von den Gruppen H01R12/7088
62
Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen oder um ihr Ineinandergreifen aufrechtzuerhalten
629
Zusätzliche Vorrichtungen zum Erleichtern des Ein- oder Ausrückens von Kupplungsteilen, z.B. Ausricht- oder Führungsvorrichtungen, Bedienungsgriffe oder -hebel, Gasdruck
631
nur zum Einrücken
Anmelder:
HARTING ELECTRIC GMBH & CO. KG [DE/DE]; Wilhelm-Harting-Str. 1 32339 Espelkamp, DE
Erfinder:
SUNDERMEIER, Uwe; DE
BENEKE, Andre; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 120 095.931.08.2017DE
Titel (EN) PLUG CONNECTOR COMPRISING JUMPERS
(FR) CONNECTEUR ENFICHABLE COMPRENANT DES PONTAGES DE COURT-CIRCUIT
(DE) STECKVERBINDER MIT KURZSCHLUSSBRÜCKEN
Zusammenfassung:
(EN) For ease and modification flexibility in the manufacture of jumpers in a plug connector, according to the invention the housing cover (10) is equipped with a contact carrier (3) which is releasably clipped thereon. The contact carrier (3) can be made in two parts and can have an upper part (1) and a lower part (32). These can be separated from one another and joined together in order to accommodate individual U-shaped contact pins (8, 8', 8'') for bridging socket contacts (28) of the plug connector or also in order to remove and/or replug said pins. If necessary, the complete contact carrier (3) can also be exchanged for another contact carrier having a different bridge assignment. As a result, the operating state of an electrical system can be individually defined and modified. When the housing cover is open, an external test plug can be plugged in for maintenance purposes. Furthermore, the contact carrier (3) can have a certain mechanical "play" for tolerance compensation in the housing cover (10) so that the contact pins (8, 8', 8'') and the contact carrier (3) are not subjected to mechanical stresses during opening and closing of the housing cover (10).
(FR) L'invention vise à fabriquer de manière confortable et avec une flexibilité de modification des pontages de court-circuit dans un connecteur enfichable. L'invention propose à cet effet d'équiper le couvercle (10) de boîtier d'un support de contact (3) s'enclenchant de manière amovible sur celui-ci. Le support de contact (3) peut être réalisé en deux parties et peut posséder une partie supérieure (1) et une partie inférieure (32). Celles-ci peuvent être séparées l'une de l'autre et être assemblées pour recevoir ou également retirer et/ou permuter diverses broches de contact (8, 8', 8'') en forme de U servant à ponter des contacts de douille (28) du connecteur enfichable. Si besoin, le support de contact (3) au complet peut être remplacé contre un autre support de contact présentant une occupation de pontages différente. Ainsi, l'état de fonctionnement d'une installation électrique peut être défini et modifié individuellement. Lorsque le couvercle de boîtier est ouvert, un connecteur de contrôle externe peut être enfiché à des fins de maintenance. Par ailleurs, le support de contact (3) peut posséder dans le couvercle (10) de boîtier, aux fins de la compensation de tolérance, un certain « jeu » mécanique de sorte que les broches de contact (8, 8', 8'') et le support de contact (3) ne sont exposés à aucune tension mécanique lors de l'ouverture et de la fermeture du couvercle (10) de boîtier.
(DE) Zum komfortablen und flexibel modifizierbaren Herstellen von Kurzschlussbrücken in einem Steckverbinder wird vorgeschlagen, den Gehäusedeckel (10) mit einem lösbar daran verrastenden Kontaktträger (3) auszustatten. Der Kontaktträger (3) kann zweiteilig ausgeführt sein und ein Oberteil (1) und ein Unterteil (32) besitzen. Diese können voneinander getrennt und zusammengefügt werden, um einzelne U-förmige Kontaktpins (8, 8', 8") zum Brücken von Buchsenkontakten (28) des Steckverbinders aufzunehmen oder auch zu entnehmen und/oder umzustecken. Es kann bei Bedarf auch der komplette Kontaktträger (3) gegen einen anderen Kontaktträger mit einer anderen Brückenbelegung ausgetauscht werden. Dadurch kann der Betriebszustand einer elektrischen Anlage individuell definiert und modifiziert werden. Bei geöffnetem Gehäusedeckel kann ein externer Prüfstecker zu Wartungszwecken aufgesteckt werden. Weiterhin kann der Kontaktträger (3) zum Toleranzausgleich im Gehäusedeckel (10) ein gewisses mechanisches„Spiel" besitzen, so dass die Kontaktpins (8, 8', 8") und der Kontaktträger (3) beim Öffnen und Schließen des Gehäusedeckels (10) keinen mechanischen Spannungen ausgesetzt sind.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)