Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019038255) BABYMUNDSIMULATOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/038255 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072494
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 21.08.2018
IPC:
A61M 1/06 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
1
Saug- oder Pumpvorrichtungen für medizinische Zwecke; Vorrichtungen zum Entnehmen, zum Behandeln oder Übertragen von Körperflüssigkeiten; Drainagesysteme
06
Milchpumpen
Anmelder:
KURTH, Elisabeth [DE/DE]; DE
Erfinder:
KURTH, Elisabeth; DE
Vertreter:
ADLER, Peter; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 119 034.121.08.2017DE
Titel (EN) BABY MOUTH SIMULATOR
(FR) SIMULATEUR DE BOUCHE DE BÉBÉ
(DE) BABYMUNDSIMULATOR
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a baby mouth simulator for the female breast, comprising a receiving space for the lactated milk. The baby mouth simulator further comprises a milking sleeve, by means of which a manual milking pressure causing a lactation can be carried out to the nipple and the adjoining regions. The aim of the baby mouth simulator is to improve the effectivity of the method of a manual generation of a lactation of the female breast. This aim is achieved in that the milking sleeve is designed as a dual sleeve, wherein an inner sealing sleeve, which seals the receiving space with respect to the areola when used as intended, and a fixing sleeve, which mechanically fixes the baby mouth simulator on the breast when used as intended, is provided, and the receiving space is designed as a vacuum space.
(FR) L'invention concerne un simulateur de bouche de bébé pour le sein d'une femme, présentant un espace de réception pour le lait tiré. En outre, le simulateur de bouche de bébé présente une manchette à lait, qui permet de réaliser une pression lactique manuelle provoquant une lactation sur la mamelon et les zones environnantes, le simulateur de bouche du bébé visant à améliorer l'efficacité du procédé de production manuelle d'une lactation des seins d'une femme. Selon l'invention, la manchette à lait est conçue comme une double manchette, présentant une manchette d'étanchéité interne, qui, lors d'une utilisation conforme, ferme hermétiquement l'espace de réception par rapport à l'aréole, et une manchette de fixation qui, lors d'une utilisation conforme, fixe mécaniquement le simulateur de bouche de bébé sur le sein et l'espace de réception est conçu comme un espace sous vide.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Babymundsimulator für die weibliche Brust mit einem Aufnahmeraum für die laktierte Milch. Weiter weist der Babymundsimulator eine Melkmanschette auf, mit der ein manueller eine Laktation bewirkender Melkdruck auf die Mamille und die angrenzenden Bereiche ausführbar ist, wobei dem Babymundsimulator die Aufgabe zugrunde liegt, die Effektivität des Verfahrens einer manuellen Erzeugung einer Laktation der weiblichen Brust zu verbessern. Dies wird dadurch gelöst, dass die Melkmanschette als Doppelmanschette ausgebildet ist, wobei eine den Aufnahmeraum beim bestimmungsgemäßen Einsatz gegenüber der Areola abdichtenden inneren Dichtmanschette und eine beim bestimmungsgemäßen Einsatz den Babymundsimulator auf der Brust mechanisch fixierende Fixierungsmanschette vorgesehen ist und dass der Aufnahmeraum als Vakuumraum ausgebildet ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)