Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019038254) GAS-INJEKTOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/038254 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072493
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 21.08.2018
IPC:
F02M 21/02 (2006.01) ,F02B 19/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
21
Vorrichtungen zur Zuführung von nichtflüssigen Brennstoffen bei Brennkraftmaschinen, z.B. gasförmige Brennstoffe, die in flüssiger Form gespeichert sind
02
von gasförmigen Brennstoffen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
19
Brennkraftmaschinen, gekennzeichnet durch Vorkammern
Anmelder:
EUGEN SEITZ AG [CH/CH]; Spitalstrasse 204 8623 Wetzikon, CH
Erfinder:
BRONNER, Michael; CH
Vertreter:
CLERC, Natalia; CH
Prioritätsdaten:
17187228.622.08.2017EP
Titel (EN) GAS INJECTOR
(FR) INJECTEUR DE GAZ
(DE) GAS-INJEKTOR
Zusammenfassung:
(EN) A gas injector has an injector lance (2), a drive unit (5), a push rod (21) and a valve (6, 8). The injector lance (2) has a free end for injecting gas into an external unit. The drive unit (5) generates a linear movement of the push rod (21), as a result of which the push rod (21) actuates the valve (6, 8) and exposes a valve through-passage opening (69), in order for the gas to be injected. The valve through-passage opening (69) is arranged in the region of the free end of the injector lance (2). The gas injector can be designed to be relatively small and narrow. It minimizes switching delays, avoids dead spaces and prevents contamination of the valve.
(FR) L'invention concerne un injecteur de gaz comportant une lance d'injection (2), une unité d'entraînement (5), une tige de poussoir (21) et une soupape (6, 8). La lance d'injection (2) possède une extrémité libre pour l'injection de gaz dans une unité externe. L'unité d'entraînement (5) génère un mouvement linéaire de la tige de poussoir (21), ladite tige de poussoir (21) actionnant la soupape (6, 8) et libérant une ouverture de sortie de soupape (69) pour injecter le gaz. L'ouverture de sortie de soupape (69) se trouve dans la zone de l'extrémité libre de la lance d'injection (2). L'injecteur de gaz peut être relativement petit et mince. Il réduit les délais de commutation, évite les espaces morts et empêche la contamination de la soupape.
(DE) Ein Gas-Injektor weist eine Injektorlanze (2), eine Antriebseinheit (5), eine Stösselstange (21) und ein Ventil (6, 8) auf. Die Injektorlanze (2) weist ein freies Ende zum Einspritzen von Gas in eine externe Einheit auf. Die Antriebseinheit (5) erzeugt eine Linearbewegung der Stösselstange (21), wodurch die Stösselstange (21) das Ventil (6, 8) betätigt und eine Ventildurchlassöffnung (69) freisetzt, um das Gas einzuspritzen. Die Ventildurchlassöffnung (69) ist im Bereich des freien Endes der Injektorlanze (2) angeordnet. Der Gas-Injektor lässt sich relativ klein und schlank ausbilden. Er minimiert Schaltverzögerungen, vermeidet Toträume und verhindert eine Verschmutzung des Ventils.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)