Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019038124) DRUCKLUFTNAGLER MIT SICHERHEITSVENTILANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/038124 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071970
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.08.2018
IPC:
B25C 1/04 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
25
Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
C
Handwerkzeuge zum Nageln oder Heften; durch Muskelkraft betriebene tragbare Heftwerkzeuge
1
Handwerkzeuge zum Nageln; Nagel-Zuführvorrichtungen hierfür
04
durch gasförmige oder flüssige Druckmittel betrieben
Anmelder:
JOH. FRIEDRICH BEHRENS AG [DE/DE]; Bogenstraße 43 - 45 22926 Ahrensburg, DE
Erfinder:
BAUER, Joachim; DE
THEBERATH, Martin; DE
Vertreter:
HAUCK PATENTANWALTSPARTNERSCHAFT MBB; 11 31 53 20431 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
17187512.323.08.2017EP
Titel (EN) PNEUMATIC NAIL GUN HAVING A SAFETY VALVE ASSEMBLY
(FR) CLOUEUSE PNEUMATIQUE À ENSEMBLE SOUPAPE DE SÉCURITÉ
(DE) DRUCKLUFTNAGLER MIT SICHERHEITSVENTILANORDNUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a pneumatic nail gun, comprising: a working piston, which is connected to a driving ram for driving in a fastener and to which compressed air is applied when a drive-in process is triggered, a trigger and a contact sensor, the joint actuation of which can supply a main control line with air or vent said main control line and can thereby trigger a drive-in process, a control valve assembly, which has a trigger valve associated with the trigger and has a contact sensor valve associated with the contact sensor, and a safety valve assembly, which can be moved between a blocking position and an open position by the control of the pressure in a first control chamber and of the pressure in a second control chamber, wherein the main control line is connected to the control valve assembly in the open position and is not connected to the control valve assembly in the blocking position, the first control chamber is connected to the trigger valve in such a way that an actuation of the trigger valve attempts to bring the safety valve assembly into the blocking position, and in the open position the second control chamber is connected to the contact sensor valve in such a way that an actuation of the contact sensor valve attempts to be bring the safety valve assembly into the open position at least when the trigger valve is actuated.
(FR) L’invention concerne une cloueuse pneumatique pourvue : - d’un piston de travail qui est relié à un poussoir d’enfoncement destiné à enfoncer un moyen de fixation et qui, au déclenchement d’un processus d’enfoncement, est sollicité par de l’air comprimé, - d’un déclencheur et d’un capteur de contact, dont l’actionnement commun peut aérer ou désaérer une conduite de commande principale et peut ainsi déclencher un processus d’enfoncement, - d’un ensemble soupape de commande, qui présente une soupape de déclencheur associée au déclencheur et une soupape de capteur de contact associée au capteur de contact, et - d’un ensemble soupape de sécurité qui est déplaçable entre une position de blocage et une position d’ouverture à la suite d’une commande de la pression dans une première chambre de commande et de la pression dans une deuxième chambre de commande, - la conduite de commande principale étant reliée à l’ensemble soupape de commande dans la position d’ouverture et n’étant pas reliée à l’ensemble soupape de commande dans la position de blocage, - la première chambre de commande est reliée à la soupape de déclencheur de telle sorte qu’un actionnement de la soupape de déclencheur cherche à amener l’ensemble soupape de sécurité dans la position de blocage, et - dans la position d’ouverture, la deuxième chambre de commande est reliée à la soupape de capteur de contact de telle sorte qu’un actionnement de la soupape de commande cherche à amener l’ensemble soupape de sécurité dans la position d’ouverture dans tous les cas lorsque la soupape de déclencheur est actionnée.
(DE) Druckluftnagler mit: - einem Arbeitskolben, der mit einem Eintreibstößel zum Eintreiben eines Befestigungsmittels verbunden ist und beim Auslösen eines Eintreibvorgangs mit Druckluft beaufschlagt wird, - einem Auslöser und einem Aufsetzfühler, deren gemeinsame Betätigung eine Hauptsteuerleitung be- oder entlüften und dadurch einen Eintreibvorgang auslösen kann, - einer Steuerventilanordnung, die ein dem Auslöser zugeordnetes Auslöserventil und ein dem Aufsetzfühler zugeordnetes Aufsetzfühlerventil aufweist, und - einer Sicherheitsventilanordnung, die durch Steuern des Drucks in einem ersten Steuerraum und des Drucks in einem zweiten Steuerraum zwischen einer Sperrstellung und einer Offenstellung verlagerbar ist, wobei - die Hauptsteuerleitung in der Offenstellung mit der Steuerventilanordnung verbunden und in der Sperrstellung nicht mit der Steuerventilanordnung verbunden ist, - der erste Steuerraum derart mit dem Auslöserventil verbunden ist, dass eine Betätigung des Auslöserventils die Sicherheitsventilanordnung in die Sperrstellung zu bringen sucht, und - in der Offenstellung der zweite Steuerraum derart mit dem Aufsetzfühlerventil verbunden ist, dass eine Betätigung des Aufsetzfühlerventils die Sicherheitsventilanordnung jedenfalls bei betätigtem Auslöserventil in die Offenstellung zu bringen sucht.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)