Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019038123) ERMITTELN DER LADUNG EINES AKKUMULATORS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/038123 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071968
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.08.2018
IPC:
G01R 31/36 (2006.01) ,H01M 10/48 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31
Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36
Geräte zum Prüfen des elektrischen Zustandes von Akkumulatoren oder elektrischen Batterien, z.B. Kapazität oder Ladungszustand
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
42
Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
48
Akkumulatoren, die mit Anordnungen zum Messen, Prüfen oder Anzeigen des Zustandes vereinigt sind, z.B. Pegelstand oder Dichte des Elektrolyten
Anmelder:
HILTI AKTIENGESELLSCHAFT [LI/LI]; Feldkircherstr. 100 9494 Schaan, LI
Erfinder:
HAUSER, Klaus; DE
KOSCHECK, David; DE
MAYER, Stefan; DE
Prioritätsdaten:
17187421.723.08.2017EP
Titel (EN) ASCERTAINING THE CHARGE OF A BATTERY
(FR) DÉTERMINATION DE LA CHARGE D’UN ACCUMULATEUR
(DE) ERMITTELN DER LADUNG EINES AKKUMULATORS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for ascertaining a charge value for a system containing a machine tool (1) and at least one battery (12). The at least one battery is used to supply the machine tool with electric energy. The method has the steps of: - detecting a first charge value of an electric charge of the at least one battery at a first point in time; - detecting a current value of an electric current flowing from the at least one battery to the machine tool in order to supply the electric load (7) in the machine tool between a second and a third point in time; - ascertaining a second charge value using the detected current value between a second and a third point in time; and - subtracting the second charge value from the first charge value in order to ascertain a third charge value at the second point in time. The invention also relates to a battery, a machine tool, and a system containing at least one battery and a machine tool for carrying out the method.
(FR) L'invention concerne un procédé de détermination d'une valeur de charge pour un système comprenant une machine-outil (1) et au moins un accumulateur (12), ledit au moins un accumulateur servant à alimenter la machine-outil en énergie électrique. Le procédé comprend les étapes consistant à : - acquérir une première valeur d'une charge électrique du ou des accumulateurs à un premier instant ; - acquérir une valeur d'un courant électrique, qui passe dudit au moins un accumulateur à la machine-outil afin d'alimenter le consommateur électrique (7) situé dans la machine-outil, entre un deuxième et un troisième instant ; - déterminer une deuxième valeur de charge à l'aide de la valeur de courant acquise entre un deuxième et un troisième instant ; et soustraire la deuxième valeur de charge de la première valeur de charge afin de déterminer une troisième valeur de charge au deuxième instant. L'invention concerne également un accumulateur, une machine-outil ainsi qu'un système comprenant au moins un accumulateur et une machine-outil pour la mise en oeuvre dudit procédé.
(DE) Verfahren zum Ermitteln eines Ladungswertes für ein System enthalten eine Werkzeugmaschine (1) sowie wenigstens einen Akkumulator (12), wobei der wenigstens eine Akkumulator zur Versorgung der Werkzeugmaschine mit elektrischer Energie dient. Das Verfahren enthält die Verfahrensschritte - Erfassen eines ersten Ladungswertes einer elektrischen Ladung des wenigstens einen Akkumulators zu einem ersten Zeitpunkt; - Erfassen eines Stromwertes eines elektrischen Stroms, welcher von dem wenigstens einen Akkumulator zu der Werkzeugmaschine für die Versorgung der elektrischen Verbraucher (7) in der Werkzeugmaschine fließt, zwischen einem zweiten und dritten Zeitpunkt; - Ermitteln eines zweiten Ladungswertes anhand des erfassten Stromwertes zwischen einem zweiten und dritten Zeitpunkt; und - Subtrahieren des zweiten Ladungswerts von dem ersten Ladungswert zum Ermitteln eines dritten Ladungswertes zu dem zweiten Zeitpunkt. Akkumulator, Werkzeugmaschine sowie System enthaltend wenigstens einen Akkumulator sowie eine Werkzeugmaschine zur Durchführung des Verfahrens.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)