Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019038062) OPTISCHE ANORDNUNG FÜR EIN LIDAR-SYSTEM, LIDAR-SYSTEM UND ARBEITSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/038062 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071124
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.08.2018
IPC:
G01S 7/481 (2006.01) ,G01S 17/93 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
481
Konstruktive Merkmale, z.B. Anordnungen von optischen Elementen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88
Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
BOGATSCHER, Siegwart; DE
SPARBERT, Jan; DE
HOLLECZEK, Annemarie; PT
PETERSEIM, Tobias; DE
SPIESSBERGER, Stefan; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 705.923.08.2017DE
Titel (EN) OPTICAL ARRANGEMENT FOR A LIDAR SYSTEM, LIDAR SYSTEM, AND WORKING DEVICE
(FR) ENSEMBLE OPTIQUE POUR SYSTÈME LIDAR, SYSTÈME LIDAR ET DISPOSITIF DE TRAVAIL
(DE) OPTISCHE ANORDNUNG FÜR EIN LIDAR-SYSTEM, LIDAR-SYSTEM UND ARBEITSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an optical arrangement (10) for a LIDAR system (1), comprising (i) a receiver optical unit (30) and a transmitter optical unit (60), which are designed having partially coaxial beam paths (31, 61), (ii) a line light source (65-1) having a line orientation (65-2) which is formed in particular in the region of a field of vision (50) of the basic LIDAR system, and (iii) a deflection unit (80) in a transition region from a common coaxial region to a separate biaxial region of the beam paths (31, 61) of the receiver optical unit (30) and of the transmitter optical unit (60) for the biaxial branching off of a detector-side region of the beam path (31) of the receiver optical unit (30). The deflection unit (80) has an aperture mirror (81) having a slotted hole (83) having a larger extent (84) in a longitudinal direction of extent (84') and having a smaller extent (85) in a transverse direction of extent (85'), and the longitudinal direction of extent (84') of the slotted hole (83) is oriented perpendicularly to the line orientation (65-2) of the line light source (65-1).
(FR) La présente invention concerne un ensemble optique (10) pour un système LiDAR (1), comprenant (i) une optique de réception (30) et une optique d'émission (60) qui présentent des trajets optiques (31, 61) partiellement coaxiaux, (ii) une source de lumière linéaire (65-1) présentant une orientation linéaire (65-2) qui se trouve en particulier dans la zone d'un champ de vision (50) du système LiDAR sous-jacent, et (iii) une unité de déviation (80) dans une zone de transition entre une zone coaxiale commune et une zone biaxiale séparée des trajets optiques (31, 61) de l'optique de réception (30) et de l'optique d'émission (60) pour la dérivation biaxiale d'une zone côté détecteur du trajet optique (31) de l’optique de réception (30). L'unité de déviation (80) comprend un miroir (81) percé d'un trou oblong (83) dont la plus grande dimension (84) s'étend dans une direction longitudinale (84') et la plus petite dimension (85) s'étend dans une direction transversale (85') et la direction d’extension longitudinale (84') du trou oblong (83) est orientée perpendiculairement à l'orientation linéaire (65-2) de la source de lumière linéaire (65-1).
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft eine optische Anordnung (10) für ein LiDAR- System (1), mit (i) einer Empfängeroptik (30) und einer Senderoptik (60), welche mit teilweise koaxialen Strahlengängen (31, 61) ausgebildet sind, (ii) einer Linienlichtquelle (65-1) mit einer Linienorientierung (65-2), welche insbesondere im Bereich eines Sichtfeldes (50) des zu Grunde liegenden LiDAR-Systems ausgebildet ist, und (iii) einer Umlenkeinheit (80) in einem Übergangsbereich von einem gemeinsamen koaxialen Bereich zu einem getrennten biaxialen Bereich der Strahlengänge (31, 61) der Empfängeroptik (30) und der Senderoptik (60) zur biaxialen Abzweigung eines detektorseitigen Bereichs des Strahlengangs (31) der Empfängeroptik (30). Die Umlenkeinheit (80) weist einen Lochspiegel (81) mit einem Langloch (83) mit einer größeren Erstreckung (84) in einer Längserstreckungsrichtung (84') und mit einer geringeren Erstreckung (85) in einer Quererstreckungsrichtung (85') auf und die Längserstreckungsrichtung (84') des Langlochs (83) ist senkrecht zur Linienorientierung (65-2) der Linienlichtquelle (65-1) ausgerichtet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)