Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019038061) LIDAR-VORRICHTUNG ZUR OPTISCHEN ERFASSUNG EINES SICHTFELDES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/038061 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071113
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.08.2018
IPC:
G01S 17/93 (2006.01) ,G01S 7/481 (2006.01) ,G01S 7/497 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
17
Systeme, bei denen die Reflexion oder Wiederausstrahlung elektromagnetischer Wellen außer Funkwellen verwendet werden, z.B. Lidarsysteme
88
Lidarsysteme, besonders ausgebildet für spezifische Anwendungen
93
zum Verhindern von Zusammenstößen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
481
Konstruktive Merkmale, z.B. Anordnungen von optischen Elementen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
48
von Systemen gemäß der Gruppe G01S17/57
497
Maßnahmen zum Überwachen oder Kalibrieren
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
UTERMOEHLEN, Fabian; DE
SPARBERT, Jan; DE
LEIDICH, Stefan; DE
HAS, Remigius; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 702.423.08.2017DE
Titel (EN) LIDAR APPARATUS FOR OPTICALLY CAPTURING A FIELD OF VIEW
(FR) DISPOSITIF LIDAR PERMETTANT LA DÉTECTION OPTIQUE D’UN CHAMP VISUEL
(DE) LIDAR-VORRICHTUNG ZUR OPTISCHEN ERFASSUNG EINES SICHTFELDES
Zusammenfassung:
(EN) A lidar apparatus (111, 200) for optically capturing a field of view having: a controller (109) for emitting (402) at least one control signal (A, B, C); an electric motor (105) having a motor current, said electric motor being controllably rotatable about an axis of rotation (104) by means of the at least one control signal (A, B, C) and a switchable light source (101) that emits light radiation (112) being arranged on said electric motor. The core of the invention consists of the lidar apparatus (111, 200) furthermore having at least one switching means (102, 102-1 102-2) for suppressing (409) the emission of the light radiation (112) depending on the behavior of a current variable representing the motor current.
(FR) L’invention concerne un dispositif LIDAR (111, 200) permettant la détection optique d’un champ visuel et présentant : un appareil de commande (109) permettant d’émettre (402) au moins un signal de commande (A, B, C) ; un moteur électrique (105) qui présente un courant de moteur, qui peut être commandé par le ou les signaux de commande (A, B, C) pour tourner autour d’un axe de rotation (104), et sur lequel est agencée une source lumineuse (101) commutable émettant un rayonnement lumineux (112). L’essence de l’invention réside en ce que le dispositif LIDAR (111, 200) présente par ailleurs au moins un moyen de commutation (102, 102-1, 102-2) permettant de supprimer (409) l’émission du rayonnement lumineux (112) en fonction d’un comportement d’une grandeur de courant représentant le courant du moteur.
(DE) LIDAR- Vorrichtung (111, 200) zur optischen Erfassung eines Sichtfeldes aufweisend: ein Steuergerät (109) zur Aussendung (402) wenigstens eines Steuersignals (A, B, C); einen einen Motorstrom aufweisenden Elektromotor (105), der mittels des wenigstens einen Steuersignals (A, B, C) steuerbar um eine Drehachse (104) rotierbar ist und auf dem eine schaltbare, Lichtstrahlung (112) aussendende Lichtquelle (101) angeordnet ist. Der Kern der Erfindung besteht darin, die LIDAR-Vorrichtung (111, 200) weiterhin wenigstens ein Schaltmittel (102, 102-1, 102-2) zur Unterbindung (409) des Aussendens der Lichtstrahlung (112) abhängig von einem Verhalten einer den Motorstrom repräsentierenden Stromgröße aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)