Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019038044) LENKSYSTEM FÜR EIN FAHRZEUG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/038044 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070925
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 02.08.2018
IPC:
B62D 5/04 (2006.01) ,H02K 11/20 (2016.01) ,G01F 23/26 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
62
Gleislose Landfahrzeuge
D
Motorfahrzeuge; Anhänger
5
Hilfskraftverstärkte oder hilfskraftbetriebene Lenkung
04
elektrisch, z.B. unter Verwendung elektrischer Leistung in Form eines elektrischen Hilfskraftmotors, der mit der Lenkeinrichtung verbunden oder ein Teil von ihr ist
[IPC code unknown for H02K 11/20]
G Physik
01
Messen; Prüfen
F
Messen des Volumens, des Durchflussvolumens, des Massendurchflusses oder des Füllstandes; volumetrische Mengenmessung
23
Anzeigen oder Messen eines Flüssigkeitsstandes oder des Standes eines fließfähigen festen Materials, z.B. Anzeigen in Mengeneinheiten, Anzeigen durch Alarm
22
durch Messen von physikalischen Veränderlichen außer linearen Abmessungen, Druck oder Gewicht, die von dem zu messenden Stand abhängig sind, Messen des Unterschiedes der Wärmeübertragung von Dampf oder Wasser
26
durch Messen der Änderungen der Kapazität von Kondensatoren oder Induktivität von Spulen, die durch die Anwesenheit einer Flüssigkeit oder eines fließfähigen festen Materials in elektrischen oder elektromagnetischen Feldern entstehen
Anmelder:
VOLKSWAGEN AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Berliner Ring 2 38440 Wolfsburg, DE
Erfinder:
DREYER, Dirk; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 717.223.08.2017DE
Titel (EN) STEERING SYSTEM FOR A VEHICLE
(FR) SYSTÈME DE DIRECTION CONÇU POUR UN VÉHICULE
(DE) LENKSYSTEM FÜR EIN FAHRZEUG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a drive part (100), in particular a steering system (1) for a motor vehicle, comprising an electric motor (2) and at least one control device (3), wherein the electric motor (2) has at least one winding (W1-W3), wherein the winding (W1-W3) has connection points (AP1-AP3) for a power electronics system (4) of the at least one control device (3), wherein the drive component (100) has at least one sensor system for detecting fluid, wherein the sensor system has an evaluation and control unit (5, 6), which is connected to the connection points (AP2, AP3; AP1, AP2) of the at least one winding (W1-W3), wherein the evaluation and control unit (5, 6) is designed in such a way as to generate a test signal and detect a change in impedance.
(FR) L’invention concerne un élément d’entraînement (100), en particulier un système de direction (1) pour un véhicule à moteur, ledit élément comportant un moteur électrique (2) et au moins un bloc de commande (3), le moteur électrique (2) présentant au moins un enroulement (W1-W3), l’enroulement (W1-W3) présentant des points de connexion (AP1-AP3) pour une électronique de puissance (4) du ou des blocs de commande (3), l’élément d’entraînement (100) présentant au moins un système de détection permettant la détection d’un liquide, le système de détection présentant une unité d’évaluation et de commande (5, 6) qui est reliée aux points de connexion (AP2, AP3; AP1, AP2) de l’enroulement ou des enroulements (W1-W3), l’unité d’évaluation et de commande (5, 6) étant conçue pour produire un signal d’essai et pour détecter une modification de l’impédance.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Antriebsanteil (100), insbesondere ein Lenksystem (1) für ein Kraftfahrzeug, umfassend einen Elektromotor (2) und mindestens ein Steuergerät (3), wobei der Elektromotor (2) mindestens eine Wicklung (W1-W3) aufweist, wobei die Wicklung (W1-W3) Anschlusspunkte (AP1-AP3) für eine Leistungselektronik (4) des mindestens einen Steuergeräts (3) aufweist, wobei das Antriebsbauteil (100) mindestens eine Sensorik zur Erfassung von Flüssigkeit aufweist, wobei die Sensorik eine Auswerte- und Steuereinheit (5, 6) aufweist, die mit den Anschlusspunkten (AP2, AP3; AP1, AP2) der mindestens einen Wicklung (W1-W3) verbunden ist, wobei die Auswerte- und Steuereinheit (5, 6) derart ausgebildet ist, ein Testsignal zu erzeugen und eine Impedanzänderung zu erfassen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)