Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019038003) GARGERÄT MIT SPEZIFISCHER BEFESTIGUNG EINER AUFNAHMESCHIENE FÜR EINEN GARGUTTRÄGER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/038003 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070093
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 25.07.2018
IPC:
F24C 15/16 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
C
Andere Hausöfen oder -herde; Einzelheiten von Hausöfen oder -herden von allgemeiner Anwendung
15
Einzelheiten
16
Fächer, Gestelle oder Mulden innerhalb der Back- und Bratöfen; Träger hierfür
Anmelder:
BSH HAUSGERÄTE GMBH [DE/DE]; Carl-Wery-Str. 34 81739 München, DE
Erfinder:
GUILLEMOT, Benjamin; FR
Prioritätsdaten:
17290106.823.08.2017EP
Titel (EN) COOKING APPLIANCE WITH SPECIFIC ATTACHMENT OF A RECEIVING RAIL FOR A CARRIER OF A PRODUCT TO BE COOKED
(FR) APPAREIL DE CUISSON DOTÉ D’UNE FIXATION SPÉCIFIQUE D’UN RAIL DE RÉCEPTION POUR UN SUPPORT DE NOURRITURE À CUIRE
(DE) GARGERÄT MIT SPEZIFISCHER BEFESTIGUNG EINER AUFNAHMESCHIENE FÜR EINEN GARGUTTRÄGER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a cooking appliance (1) having a housing (2), in which a cooking chamber (9) is formed, said cooking chamber being delimited by walls (4, 5, 6, 7, 8) of a muffle (3) of the cooking appliance (1). The cooking appliance further has a baffle wall (13), which is arranged in the cooking chamber (9) in such a way that an intermediate space (14) is formed between a rear wall (8) of the muffle (3) and the baffle wall (13), wherein the cooking appliance (1) has at least one receiving rail (16) for receiving a carrier (22, 23) of a product to be cooked, the receiving rail being arranged in the cooking chamber (9) and a rear end (17) of the receiving rail extending behind the baffle wall (13) and into the intermediate space (14), said rear end (17) being held in the intermediate space (14) on a holding device (18).
(FR) L’invention concerne un appareil de cuisson (1) comprenant une enceinte (2), dans laquelle est formé un compartiment de cuisson (9) délimité par les parois (4, 5, 6, 7, 8) d’un moufle (3) de l’appareil de cuisson (1), et une paroi formant déflecteur (13) qui est disposée dans le compartiment de cuisson (9) de manière à former un espace intermédiaire (14) entre une paroi arrière (8) du moufle (3) et la paroi formant déflecteur (13), l’appareil de cuisson (1) présentant au moins un rail de réception (16) qui, destiné à recevoir un support de nourriture à cuire (22, 23), est disposé dans le compartiment de cuisson (9) et s’étend par une extrémité côté arrière (17) derrière la paroi formant déflecteur (13) et dans l’espace intermédiaire (14), ladite extrémité (17) côté arrière étant maintenue dans l’espace intermédiaire (14) contre un dispositif de retenue (18).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Gargerät (1) mit einem Gehäuse (2), in dem ein Garraum (9) ausgebildet ist, der durch Wände (4, 5, 6, 7, 8) einer Muffel (3) des Gargeräts (1) begrenzt ist, und mit einer Prallwand (13), die in dem Garraum (9) angeordnet ist, so dass zwischen einer Rückwand (8) der Muffel (3) und der Prallwand (13) ein Zwischenraum (14) gebildet ist, wobei das Gargerät (1) zumindest eine Aufnahmeschiene (16) zum Aufnehmen eines Gargutträgers (22, 23) aufweist, die in dem Garraum (9) angeordnet ist und mit einem rückseitigen Ende (17) hinter die Prallwand (13) und in den Zwischenraum (14) sich erstreckt, wobei dieses rückseitige Ende (17) in dem Zwischenraum (14) an einer Haltevorrichtung (18) gehalten ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)