Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019037975) VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG EINES ZUSTANDS ODER EINER ZUSTANDSÄNDERUNG EINER ELEKTROCHEMISCHEN ENERGIESPEICHERVORRICHTUNG UND DAFÜR VORBEREITETE ENERGIESPEICHERVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/037975 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/069749
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 20.07.2018
IPC:
H01M 2/02 (2006.01) ,G01R 31/36 (2006.01) ,H01M 10/48 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
2
Bauliche Einzelheiten oder Verfahren zur Herstellung der nichtaktiven Teile
02
Gehäuse, Ummantelungen oder Hüllen
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31
Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36
Geräte zum Prüfen des elektrischen Zustandes von Akkumulatoren oder elektrischen Batterien, z.B. Kapazität oder Ladungszustand
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
M
Verfahren oder Mittel, z.B. Batterien, für die direkte Umwandlung von chemischer in elektrische Energie
10
Sekundärelemente; Herstellung derselben
42
Methoden oder Anordnungen für die Wartung oder Instandhaltung von Sekundärzellen oder Sekundärhalbzellen
48
Akkumulatoren, die mit Anordnungen zum Messen, Prüfen oder Anzeigen des Zustandes vereinigt sind, z.B. Pegelstand oder Dichte des Elektrolyten
Anmelder:
VW-VM FORSCHUNGSGESELLSCHAFT MBH & CO. KG [DE/DE]; Daimlerstrasse 1 73479 Ellwangen Jagst, DE
Erfinder:
SCHREIBER, Werner; DE
KEPPELER, Ralf; DE
HUTH, Andreas; DE
Vertreter:
PATENTANWALTSKANZLEI CARTAGENA PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT KLEMENT, EBERLE MBB; Urbanstraße 53 70182 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 770.923.08.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR DETERMINING A STATE OR A STATE CHANGE OF AN ELECTROCHEMICAL ENERGY STORAGE DEVICE AND ENERGY STORAGE DEVICE PREPARED THEREFOR
(FR) PROCÉDÉ SERVANT À DÉFINIR UN ÉTAT OU UN CHANGEMENT D'ÉTAT D'UN DISPOSITIF ACCUMULATEUR D'ÉNERGIE ÉLECTROCHIMIQUE, ET DISPOSITIF ACCUMULATEUR D'ÉNERGIE PRÉPARÉ À CET EFFET
(DE) VERFAHREN ZUR BESTIMMUNG EINES ZUSTANDS ODER EINER ZUSTANDSÄNDERUNG EINER ELEKTROCHEMISCHEN ENERGIESPEICHERVORRICHTUNG UND DAFÜR VORBEREITETE ENERGIESPEICHERVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an electrochemical energy storage device (100) comprising an assembly (101) of at least one positive flat electrode (102), at least one negative flat electrode (103) and at least one separator layer (104) and comprises a housing composed of a multi-layer composite film. The housing comprises a first and a second housing part composed of the multi-layer composite film (111; 112), which are connected to each other and jointly enclose a cavity, in which the assembly (101) is arranged. The composite film comprises one ply composed of a metal layer (111b; 112b) and two plies composed of plastic (111a, 111c; 112a, 112c), the metal layer (111b; 112b) being arranged between the two plastic plies (111a, 111c; 112a, 112c). The housing parts (111; 112) each comprise a contact region (111d; 112d) for electrically coupling an electrical conductor to the metal layer (111b; 112b) in question. In order to determine a state or a state change of the electrochemical energy storage device (100), a voltage is applied to the metal layers (111b; 112b) of the first and second housing parts (111; 112) such that an electric field is produced between the metal layers (111b; 112b), and an electrical variable is determined, which is influenced by a change in a distance between the metal layers (111b; 112b).
(FR) L'invention concerne un dispositif accumulateur d'énergie (100) électrochimique, comprenant un ensemble composite (101) composé d'au moins une électrode positive (102) en forme de couche, d'au moins une électrode négative (103) en forme de couche et d'au moins une couche de séparateur (104), ainsi qu'un boîtier composé d'un film composite multicouche. Le boîtier comprend une première et une seconde partie de boîtier composées du film composite (111 ; 112) multicouche, lesquelles sont reliées entre elles et forment conjointement une cavité dans laquelle l'ensemble composite (101) est disposé. Le film composite comprend ce faisant une strate composée d'une couche métallique (111b ; 112b) ainsi que deux strates composées d'une matière plastique (111a, 111c ; 112a, 112c), la couche métallique (111b ; 112b) étant disposée entre les couches en matière plastique (111a, 111c ; 112a, 112c). Les parties (111 ; 112) de boîtier comprennent respectivement une zone de contact (111d ; 112d) servant à accoupler de manière électrique un conducteur électrique à la couche métallique (111b ; 112b) respective. L'invention vise à définir un état ou un changement d'état du dispositif accumulateur d'énergie (100) électrochimique. Une tension électrique est à cet effet appliquée sur les couches métalliques (111b ; 112b) de la première et de la seconde partie (111 ; 112) de boîtier de manière à faire apparaître un champ électrique entre les couches métalliques (111b ; 112b) et à définir une grandeur électrique qui est influencée par un changement d'un espacement entre les couches métalliques (111b ; 112b).
(DE) Eine elektrochemische Energiespeichervorrichtung (100) umfasst einen Verbund (101) aus mindestens einer positiven schichtförmigen Elektrode (102), mindestens einer negativen schichtförmigen Elektrode (103) und mindestens einer Separatorschicht (104) sowie ein Gehäuse aus einer mehrlagigen Verbundfolie. Das Gehäuse umfasst ein erstes und ein zweites Gehäuseteil aus der mehrlagigen Verbundfolie (111; 112), miteinander verbunden sind und gemeinsam einen Hohlraum einschließen, in dem der Verbund (101) angeordnet ist. Die Verbundfolie umfasst dabei eine Lage aus einer Metallschicht (111b; 112b) sowie zwei Lagen aus Kunststoff (111a, 111c; 112a, 112c), wobei die Metallschicht (111b; 112b) zwischen den zwei Kunststofflagen (111a, 111c; 112a, 112c) angeordnet ist. Die Gehäuseteile (111; 112) umfassen jeweils einen Kontaktbereich (111d; 112d) zur elektrischen Ankopplung eines elektrischen Leiters an die jeweilige Metallschicht (111b; 112b). Zur Bestimmung eines Zustands oder einer Zustandsänderung der elektrochemischen Energiespeichervorrichtung (100) wird eine elektrische Spannung an die Metallschichten (111b; 112b) des ersten und des zweiten Gehäuseteils (111; 112) angelegt, so dass ein elektrisches Feld zwischen den Metallschichten (111b; 112b) entsteht, und eine elektrische Größe bestimmt wird, die durch eine Änderung eines Abstands zwischen den Metallschichten (111b; 112b) beeinflusst wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)