Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019037940) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN EINER HOCHGENAUEN POSITION UND ZUM BETREIBEN EINES AUTOMATISIERTEN FAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/037940 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/068884
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 12.07.2018
IPC:
G01C 21/00 (2006.01) ,G01S 5/00 (2006.01) ,G05D 1/02 (2006.01) ,G08G 1/0967 (2006.01) ,G08G 1/01 (2006.01) ,G01S 7/41 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
5
Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Richtungs- oder Standlinien- bestimmungen; Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Entfernungsbestimmungen
G Physik
05
Steuern; Regeln
D
Systeme zum Steuern oder Regeln nichtelektrischer veränderlicher Größen
1
Steuerung oder Regelung des Standortes, des Kurses, der Höhe oder der Lage von Land-, Wasser-, Luft- oder Raumfahrzeugen, z.B. Autopilot
02
Steuerung oder Regelung des Einhaltens einer Position oder des Kurses in zwei Dimensionen
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
09
Anordnungen zur Abgabe variabler Verkehrsinstruktionen
0962
mit einer im Fahrzeug angebrachten Meldeeinrichtung, z.B. für Sprachmeldungen
0967
Systeme, die Verkehrsinformationen, z.B. Wetter, Geschwindigkeitsbegrenzungen, miteinbeziehen
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
01
Erfassen des Verkehrsflusses zum Zweck der Zählung oder der Steuerung
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
7
Einzelheiten der Systeme gemäß den Gruppen G01S13/ , G01S15/ und G01S17/146
02
von Systemen gemäß der Gruppe G01S13/57
41
Verwendung der Echosignalanalyse zur Zielbeschreibung; Zielbezeichnung; Zielrückstrahlfläche
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
ROHDE, Jan; DE
ZAUM, Daniel; DE
MIELENZ, Holger; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 729.623.08.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING A HIGHLY PRECISE POSITION AND FOR OPERATING AN AUTOMATED VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF PERMETTANT DE DÉTERMINER UNE POSITION TRÈS PRÉCISE D’UN VÉHICULE AUTOMATISÉ ET DE LE FAIRE FONCTIONNER
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BESTIMMEN EINER HOCHGENAUEN POSITION UND ZUM BETREIBEN EINES AUTOMATISIERTEN FAHRZEUGS
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method (300) and to a device (110) for determining (340) a highly precise position (150) and for operating (350) an automated vehicle (100), comprising a step of receiving (310) map data values from an external server (210), which represent a map, the map comprising weather-specific features of the surroundings (220), a step of determining a weather-specific condition of the surroundings, a step of recording data values of the surroundings, the data values of the surroundings representing surroundings (200) of the automated vehicle (100), the surroundings (200) comprising dynamic features of the surroundings (230), a step of determining (340) the highly precise position (150), based on a balancing between the weather-specific features of the surroundings (220) and the dynamic features of the surroundings (230), depending upon the weather-specific condition of the surroundings, and a step of operating the automated vehicle (100), depending upon the highly precise position (150).
(FR) L’invention concerne un procédé (300) et un dispositif (110) permettant de déterminer (340) une position très précise (150) d’un véhicule automatisé (100) et de le faire fonctionner (350), comprenant une étape consistant à recevoir (310) d’un serveur externe (210) des valeurs de données cartographiques qui représentent une carte, la carte comprenant des caractéristiques d'environnement spécifiques aux conditions météorologiques (220) ; une étape consistant à déterminer (320) un état de l'environnement spécifique aux conditions météorologiques ; une étape consistant à détecter (330) des valeurs de données d'environnement, les valeurs de données d'environnement représentant un environnement (200) du véhicule automatisé (100), l’environnement (200) comprenant des caractéristiques d'environnement dynamiques (230) ; une étape consistant à déterminer (340) la position très précise (150) sur la base d’une comparaison entre les caractéristiques d'environnement spécifiques aux conditions météorologiques (220) et les caractéristiques d'environnement dynamiques (230), en fonction de l’état de l’environnement spécifique aux conditions météorologiques ; et une étape consistant à faire fonctionner (350) le véhicule automatisé (100) en fonction de la position très précise (150).
(DE) Verfahren (300) und Vorrichtung (110) zum Bestimmen (340) einer hochgenauen Position (150) und zum Betreiben (350) eines automatisierten Fahrzeugs (100), umfassend einen Schritt des Empfangens (310) von Kartendatenwerten von einem externen Server (210), welche eine Karte repräsentieren, wobei die Karte wetterspezifische Umgebungsmerkmale (220) umfasst, einem Schritt des Bestimmens (320) eines wetterspezifischen Umgebungszustands, einem Schritt des Erfassens (330) von Umgebungsdatenwerten, wobei die Umgebungsdatenwerte eine Umgebung (200) des automatisierten Fahrzeugs (100) repräsentieren, wobei die Umgebung (200) dynamische Umgebungsmerkmale (230) umfasst, einem Schritt des Bestimmens (340) der hochgenauen Position (150),basierend auf einem Abgleich zwischen den wetterspezifischen Umgebungsmerkmalen (220) und den dynamischen Umgebungsmerkmalen (230), abhängig von dem wetterspezifischen Umgebungszustand, undeinem Schritt des Betreibens (350) des automatisierten Fahrzeugs (100), abhängig von der hochgenauen Position (150).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)