Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019037939) NAVIGATIONSVERFAHREN UND NAVIGATIONSVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/037939 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/068785
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 11.07.2018
IPC:
G01C 21/26 (2006.01) ,G05D 1/02 (2006.01) ,G01S 5/02 (2010.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
C
Messen von Entfernungen, Höhen, Neigungen oder Richtungen; Geodäsie; Navigation; Kreiselgeräte; Fotogrammmetrie oder Videogrammmetrie
21
Navigation; Navigationsinstrumente, soweit sie nicht in den Gruppen G01C1/-G01C19/107
26
besonders ausgebildet für die Navigation in einem Straßennetz
G Physik
05
Steuern; Regeln
D
Systeme zum Steuern oder Regeln nichtelektrischer veränderlicher Größen
1
Steuerung oder Regelung des Standortes, des Kurses, der Höhe oder der Lage von Land-, Wasser-, Luft- oder Raumfahrzeugen, z.B. Autopilot
02
Steuerung oder Regelung des Einhaltens einer Position oder des Kurses in zwei Dimensionen
G Physik
01
Messen; Prüfen
S
Funkpeilung; Funknavigationssysteme; Bestimmen der Entfernung oder der Geschwindigkeit mittels Funkwellen; Orten oder Ermitteln der Anwesenheit mittels Reflexion oder Wiederausstrahlung von Funkwellen; vergleichbare Anordnungen mit anderen Wellen
5
Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Richtungs- oder Standlinien- bestimmungen; Standortbestimmung durch Koordinieren von zwei oder mehr Entfernungsbestimmungen
02
mittels Funkwellen
Anmelder:
INNOVATIVE DRAGON LTD. [GB/GB]; 2nd Floor, 39 Ludgate Hill London EC4M 7JN, GB
Erfinder:
FISCHER, Herwig; DE
Vertreter:
PATENTANWÄLTE VOMBERG & SCHART; Schulstraße 8 42653 Solingen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 984.623.08.2017DE
10 2017 008 830.620.09.2017DE
10 2017 009 338.507.10.2017DE
Titel (EN) NAVIGATION METHOD AND NAVIGATION DEVICE
(FR) PROCÉDÉ DE NAVIGATION ET DISPOSITIF DE NAVIGATION
(DE) NAVIGATIONSVERFAHREN UND NAVIGATIONSVORRICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The present invention relates to a navigation method and a navigation device for performing a navigation method for at least one autonomously driving road vehicle within a bounded area. In order to specify a navigation device and a navigation method, in particular, that allows autonomous driving in a bounded area reliably and in cost-saving fashion, it is proposed that the bounded area has a multiplicity of fixed stations arranged in it, each having a transmission/reception unit, that are wirelessly connectable to a transmission/reception unit of the vehicle for the purpose of data interchange, so that the position and the speed of the vehicle is explicitly determinable by virtue of the propagation delay of a signal from the transmission/reception unit of the vehicle to at least two stations and back being ascertained.
(FR) La présente invention concerne un procédé de navigation et un dispositif de navigation permettant la mise en œuvre d’un procédé de navigation pour au moins un véhicule routier autonome circulant à l’intérieur d’une zone délimitée. L’invention vise en particulier à proposer un dispositif de navigation et un procédé de navigation qui permettent de manière fiable et à moindre coût une circulation autonome dans une zone délimitée. À cet effet, plusieurs stations fixes munies chacune d’une unité d’émission-réception sont agencées dans la zone délimitée et peuvent être connectées sans fil à une unité d’émission-réception du véhicule pour l’échange de données, de sorte que la position et la vitesse du véhicule peuvent être déterminées sans équivoque, le procédé consistant à déterminer le temps de propagation d’un signal de l’unité d’émission-réception du véhicule vers au moins deux stations et inversement.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Navigationsverfahren und eine Navigationsvorrichtung zur Durchführung eines Navigationsverfahrens für mindestens ein autonom fahrendes Straßenfahrzeug innerhalb eines begrenzten Gebietes. Um insbesondere eine Navigationsvorrichtung und ein Navigationsverfahren anzugeben, dass das autonome Fahren in einem begrenzten Gebiet zuverlässig und kostenschonend ermöglicht, wird vorgeschlagen, dass in dem begrenzten Gebiet eine Vielzahl von ortsfesten Stationen mit jeweils einer Sende-Empfangseinheit angeordnet sind, die zum Datenaustausch drahtlos mit einer Sende-Empfangseinheit des Fahrzeugs verbindbar sind, so dass die Position und die Geschwindigkeit des Fahrzeugs eindeutig bestimmbar ist, in dem die Laufzeit eines Signals von der Sende-Empfangseinheit des Fahrzeugs zu mindestens zwei Stationen und zurück ermittelt wird.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)