Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019037928) SOLARZELLENVERBINDER MIT FUNKTIONELLER LÄNGENBESCHICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/037928 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/067907
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.07.2018
IPC:
H01L 31/05 (2014.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
31
Halbleiterbauelemente, die auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung ansprechen und besonders ausgebildet sind, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung eingerichtet sind; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Halbleiterbauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
04
die für die Energie-Umwandlung eingerichtet sind
042
mit einer Tafel [einem Panel] oder einer Anordnung von fotoelektrischen Zellen, z.B. Solarzellen
05
gekennzeichnet durch spezielle Verbindungsteile
Anmelder:
HERAEUS DEUTSCHLAND GMBH & CO. KG [DE/DE]; Heraeusstr. 12-14 63450 Hanau, DE
Erfinder:
HENNING, Andreas; DE
KÖNIG, Markus; DE
Vertreter:
HERAEUS IP; Heraeus Holding GmbH Heraeusstr. 12 - 14 63450 Hanau, DE
Prioritätsdaten:
17187982.825.08.2017EP
Titel (EN) SOLAR CELL CONNECTOR HAVING A FUNCTIONAL LONGITUDINAL COATING
(FR) INTERCONNECTEUR DE CELLULE SOLAIRE À REVÊTEMENT LONGITUDINAL FONCTIONNEL
(DE) SOLARZELLENVERBINDER MIT FUNKTIONELLER LÄNGENBESCHICHTUNG
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a connector for connecting a first solar cell electrode to a further element, wherein the connector has a metallic conductor structure and the conductor structure is coated along its length alternately in a circumferential manner with two respective continuous areas of materials A and B, wherein A is a solder material and B is a dielectric material, characterized in that the surface area of each orthogonal projection of the entire connector is at least 10% larger than the surface area of the orthogonal projection of each of the areas of material A. The invention further relates to a method for producing the connector and to a photovoltaic component containing the connector according to the invention.
(FR) L'invention concerne un interconnecteur servant à connecter une première électrode de cellule solaire à un autre élément. L'interconnecteur comporte une structure conductrice métallique, et la structure conductrice est revêtue le long de son pourtour en alternance en périphérie de respectivement deux zones continues de matériaux A et B, A étant un matériau de brasage et B étant un matériau diélectrique. L'interconnecteur est caractérisé en ce que la surface de chaque projection orthogonale de l'ensemble de l'interconnecteur est au moins plus grande de 10 % que la surface de la projection orthogonale de chacune des zones du matériau A. L'invention concerne par ailleurs un procédé servant à fabriquer un interconnecteur, ainsi qu'un composant photovoltaïque qui renferme l'interconnecteur selon l'invention.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Verbinder zum Verbinden einer ersten Solarzellenelektrode mit einem weiteren Element,wobei der Verbinder eine metallische Leiterstruktur aufweist und die Leiterstruktur entlang ihres Umfangs abwechselnd umlaufend mit jeweils zwei durchgängigen Bereichen von Materialien A und B beschichtet ist, wobei A ein Lotmaterial und B ein dielektrisches Material ist, dadurch gekennzeichnet, dass die Fläche jeder Orthogonalprojektion des gesamten Verbinders mindestens 10% größer ist als die Fläche der Orthogonalprojektion von jedem der Bereiche von Material A. Weiterhin betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung des Verbinders sowie ein Photovoltaikbauteil, welches den erfindungsgemäßen Verbinder enthält.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)