Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019037909) VERFAHREN ZUM REINIGEN EINES LUFTKANALS UND EIN LUFTANSAUGSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/037909 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/063060
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 18.05.2018
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 25.02.2019
IPC:
F01P 11/06 (2006.01) ,F01P 11/12 (2006.01) ,F01P 5/06 (2006.01) ,B61C 5/02 (2006.01) ,B61C 17/04 (2006.01) ,B61D 27/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
P
Kühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
11
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F01P1/-F01P9/106
06
Reinigung; Korrosionsschutz
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
P
Kühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
11
Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F01P1/-F01P9/106
12
Reinigung, Kühlung, Schalldämpfung von Kühlluft
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
P
Kühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
5
Förderung der Kühlluft oder der Kühlflüssigkeit
02
Kühlluft-Fördereinrichtungen; Anordnungen von Kühlluftgebläsen, z.B. Lüftern oder Gebläsen
06
Kühlluftleitungen oder -führungen vom oder zum Gebläse
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
C
Lokomotiven; Triebwagen
5
Lokomotiven oder Triebwagen mit Brennkraftmaschinen oder Gasturbinen
02
Anordnung oder Lagerung von Ansaugstutzen und Einrichtungen zum Zuführen, Umlaufen oder Filtern von Luft für Verbrennungs- oder Maschinenkühlungszwecke
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
C
Lokomotiven; Triebwagen
17
Einrichtung oder Anordnung von Teilen; Einzelheiten oder Zubehör, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Verwendung von Steuergetrieben und -systemen
04
Anordnung oder Lagerung von Führerständen, Fußböden oder Maschinenräumen; Lüftung dafür
B Arbeitsverfahren; Transportieren
61
Eisenbahnen
D
Einzelheiten oder Arten des Wagenaufbaus von Eisenbahnfahrzeugen
27
Heizung, Kühlung, Belüftung oder Klimatisierung
Anmelder:
SIEMENS MOBILITY GMBH [DE/DE]; Otto-Hahn-Ring 6 81739 München, DE
Erfinder:
HINTERMEIR, Stefan; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 514.521.08.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR CLEANING AN AIR DUCT, AND AIR INTAKE SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ POUR NETTOYER UN CONDUIT D'AIR ET SYSTÈME D'ASPIRATION D'AIR
(DE) VERFAHREN ZUM REINIGEN EINES LUFTKANALS UND EIN LUFTANSAUGSYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for cleaning an air duct, in particular of a rail vehicle, wherein the need to cool at least one load connected to the air duct is determined, the need to clean the air duct is determined and a cleaning process of the air duct is initiated if there is no or a low need to cool the at least one load connected to the air duct and if there is a need to clean the air duct. The invention further relates to an air intake system.
(FR) L'invention concerne un procédé pour nettoyer un conduit d'air, en particulier d'un véhicule ferroviaire, consistant à déterminer une demande de refroidissement d'au moins un consommateur raccordé audit conduit d'air, à déterminer une demande de nettoyage du conduit d'air, et à induire un processus de nettoyage du conduit d'air en l'absence d'une demande de refroidissement du ou des consommateur(s) raccordé(s) au conduit d'air ou lorsque cette demande de refroidissement est faible, et en présence d'une demande de nettoyage du conduit d'air. Cette invention concerne en outre un système d'aspiration d'air.
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Reinigen eines Luftkanals, insbesondere eines Schienenfahrzeugs, wobei ein Kühlungsbedarf mindestens eines an den Luftkanal angeschlossenen Verbrauchers ermittelt wird, ein Reinigungsbedarf des Luftkanals ermittelt wird und ein Reinigungsvorgang des Luftkanals bei nicht vorhandenem oder geringem Kühlungsbedarf des mindestens einen an den Luftkanal angeschlossenen Verbrauchers und bei Bestehen des Reinigungsbedarfs des Luftkanals eingeleitet wird. Des Weiteren betrifft die Erfindung ein Luftansaugsystem.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)