Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019037907) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ERMITTLUNG EINER WAHRSCHEINLICHKEIT, MIT DER SICH EIN OBJEKT IN EINEM SICHTFELD EINES FAHRERS EINES FAHRZEUGS BEFINDET
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/037907 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/062678
Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 16.05.2018
IPC:
B60W 50/14 (2012.01) ,G08G 1/16 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
50
Einzelheiten von Steuerungs- oder Regelungssystemen der Antriebs-Steuerung von Straßenfahrzeugen, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregates betreffen
08
Interaktion zwischen Fahrer und dem Steuerungs- oder Regelungssystems
14
Hilfsmittel zum Informieren des Fahrers, zum Warnen des Fahrers oder zum Veranlassen eines Eingriffs durch den Fahrer
G Physik
08
Signalwesen
G
Anlagen zur Steuerung, Regelung oder Überwachung des Verkehrs
1
Anlagen zur Verkehrs-Regelung oder -Überwachung für Straßenfahrzeuge
16
Anti-Kollisions-Systeme
Anmelder:
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Petuelring 130 80809 München, DE
Erfinder:
BLUME, Moritz; DE
BADE, Florian; DE
BUCHNER, Martin; DE
NIEMANN, Julia; DE
WOLFRAM, Michael; DE
WOLTERS, Joris; DE
ISERT, Carsten; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 545.521.08.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR DETERMINING A PROBABILITY WITH WHICH AN OBJECT WILL BE LOCATED IN A FIELD OF VIEW OF A DRIVER OF A VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR DÉTERMINER LA PROBABILITÉ QU’UN OBJET SE TROUVE DANS LE CHAMP DE VISION DU CONDUCTEUR D’UN VÉHICULE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ERMITTLUNG EINER WAHRSCHEINLICHKEIT, MIT DER SICH EIN OBJEKT IN EINEM SICHTFELD EINES FAHRERS EINES FAHRZEUGS BEFINDET
Zusammenfassung:
(EN) In the method, one or more objects (O) of a three-dimensional scene are determined in accordance with provided raw data (R) of the three-dimensional scene representing a predefined environment inside and/or outside the vehicle. A two-dimensional image is determined in accordance with the provided raw data (R) of the three-dimensional scene, in such a way that the two-dimensional image depicts the determined objects (O) of the three-dimensional scene on a curved plane, wherein the two-dimensional image has a quantity of pixels (P), each representing at least one part or several of the determined objects (O) of the three-dimensional scene. In addition, data (FOV) is provided which represents at least one determined field of view of the driver. For at least one of the determined objects (O), the probability with which the at least one object (O) will be located in the field of view of the driver is determined in accordance with the provided data (FOV) and the two-dimensional image.
(FR) L’invention concerne un procédé comprenant une étape consistant à déterminer en fonction de données brutes (R) fournies, relatives à une scènes tridimensionnelle qui représente un environnement prédéfini à l'intérieur et/ou à l'extérieur du véhicule, un ou plusieurs objets (O) de la scène tridimensionnelle. En fonction des données brutes (R) fournies de la scène tridimensionnelle, une image tridimensionnelle est déterminée de sorte que l’image tridimensionnelle représente les objets (O) détectés de la scène tridimensionnelle sur un plan incurvé, l’image tridimensionnelle présentant une certain nombre de pixels (P) qui représentent respectivement au moins une partie d’un ou de plusieurs des objets (O) détectés de la scène tridimensionnelle. En outre, des données (FOV) qui représentent au moins un champ visuel déterminé du conducteur, sont fournies. Pour au moins l’un des objets (O) détectés, la probabilité que l’au moins un objet (O) se trouve dans le champ de vision du conducteur, est déterminée, en fonction des données (FOV) fournies et de l’image tridimensionnelle.
(DE) Bei dem Verfahren werden abhängig von bereitgestellten Rohdaten (R) einer dreidimensionalen Szene, die eine vorgegebene Umgebung innerhalb und/oder außerhalb des Fahrzeugs repräsentiert, ein oder mehrere Objekte (O) der dreidimensionalen Szene ermittelt. Abhängig von den bereitgestellten Rohdaten (R) der dreidimensionalen Szene wird ein zweidimensionales Bild ermittelt, derart, dass das zweidimensionale Bild die ermittelten Objekte (O) der dreidimensionalen Szene auf eine gekrümmte Ebene abbildet, wobei das zweidimensionale Bild eine Menge an Pixel (P) aufweist, die jeweils zumindest einen Teil eines oder mehrerer der ermittelten Objekte (O) der dreidimensionalen Szene repräsentieren. Des Weiteren werden Daten (FOV), die zumindest ein ermitteltes Sichtfeld des Fahrers repräsentieren, bereitgestellt. Für zumindest eines der ermittelten Objekte (O) wird die Wahrscheinlichkeit, mit der sich das zumindest eine Objekt (O) in dem Sichtfeld des Fahrers befindet, ermittelt, abhängig von den bereitgestellten Daten (FOV) und dem zweidimensionalen Bild.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)