Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034733) FESTSTOFFVENTILE FÜR DRUCKDOSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034733 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072224
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 16.08.2018
IPC:
B65D 83/48 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
83
Behältnisse oder Verpackungen mit speziellen Einrichtungen zur Ausgabe des Inhalts
14
zur Abgabe von flüssigem oder halbflüssigem Inhalt durch inneren Gasdruck, d.h. Aerosolbehälter
44
hierfür besonders ausgebildete Ventile; Regelvorrichtungen
48
Hubventile, z.B. durch Druck betätigt
Anmelder:
FAZEKAS, Gábor [HU/HU]; HU
Erfinder:
RIDEG, Mihály; HU
Vertreter:
SCHNEIDERS & BEHRENDT PARTMBB; Huestr. 23 44787 Bochum, DE
THIEL, Christian; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 118 704.916.08.2017DE
Titel (EN) SOLID MATTER VALVE FOR PRESSURIZED CANS
(FR) SOUPAPES POUR MATÉRIAUX SOLIDES POUR RÉCIPIENTS SOUS PRESSION
(DE) FESTSTOFFVENTILE FÜR DRUCKDOSEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a solid matter valve for pressurized cans, in particular for the output of assembly foams, having a valve head (1), a valve body (2) arranged in the valve head (1), a star (3) mounted in a central recess (21) of the valve body (2) and having at least one inlet opening (33) for the pressurized can content, which can be exposed by actuating of the star (3), at least one outlet opening, a channel connecting the inlet opening (33) to the outlet opening, at least one seal element (23) having effect between the valve body (2) and the star (3), and a spring element, wherein the star (3) is designed in two parts, wherein the top part (3a) is interlockingly or frictionally connected to the bottom part (3b), a surrounding elastic membrane (22) integrally connects the valve body (2) to the top part (3a) of the star (3) and the two parts of the star (3) form a functional unit, which receives the channel (34).
(FR) L’invention concerne une soupape pour matériaux solides pour récipients sous pression, en particulier pour l'application de mousses de montage, comprenant une tête de soupape (1), un corps de soupape (2) disposé dans la tête de soupape (1), une étoile (3) montée dans un évidement central (21) du corps de soupape (2), comprenant au moins une ouverture d’entrée (33) pour le contenu de récipients sous pression pouvant être libérée par l’actionnement de l’étoile m(3), au moins une ouverture de sortie, un canal connectant l’ouverture d’entrée (33) à l’ouverture de sortie, au moins un élément d’étanchéité (23) agissant entre le corps de soupape (2) et l’étoile (3), ainsi qu’un élément de ressort dans lequel l’étoile (3) est formée de deux parties, la partie supérieure (3a) étant liée à la partie inférieure (3b) par complémentarité de forme ou par coopération de force, une membrane élastique périphérique (22) liant intégralement le corps de soupape (2) à la partie supérieure (3a) de l’étoile (3) et les deux parties de l’étoile (3) formant une unité fonctionnelle qui reçoit le canal (34).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Feststoff ventil für Druckdosen, insbesondere für die Ausbringung von Montageschäumen, mit einem Ventilteller (1), einem in dem Ventilteller (1) angeordneten Ventilkörper (2), einem in einer zentralen Ausnehmung (21) des Ventilkörpers (2) gelagerten Stern (3) mit wenigstens einer durch Betätigung des Sterns (3) freigebbaren Eintrittsöffnung (33) für den Druckdoseninhalt, wenigstens einer Austrittsöffnung, einem die Eintrittsöffnung (33) mit der Austrittsöffnung verbindenden Kanal, wenigstens einem zwischen den Ventilkörper (2) und dem Stern (3) wirkenden Dichtelement (23), sowie einem Federelement, bei dem der Stern (3) zweiteilig ausgebildet ist, wobei das obere Teil (3a) mit dem unteren Teil (3b) form- oder kraftschlüssig verbunden ist, eine umlaufende elastische Membran (22) den Ventilkörper (2) mit dem oberen Teil (3a) des Sterns (3) integral verbindet und die beiden Teile des Sterns (3) eine funktionale Einheit bilden, welche den Kanal (34) aufnimmt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)