Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034727) BLASFORMMASCHINE MIT REINRAUM UND INSPEKTION VON BEHÄLTNISSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034727 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/072192
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 16.08.2018
IPC:
B29C 49/80 (2006.01) ,G01N 21/00 (2006.01) ,B29C 49/46 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
78
Messen, Steuern oder Regeln
80
Prüfen, z.B. Leckprüfung
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
21
Optisches Untersuchen oder Analysieren von Stoffen, d.h. durch die Anwendung infraroten, sichtbaren oder ultravioletten Lichts
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
49
Blasformen, d.h. Blasen eines Vorformlings oder Blasrohlings zu einer gewünschten Gestalt in einer Form; Vorrichtungen hierfür
42
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
46
gekennzeichnet durch die Verwendung einer besonderen Umgebung oder eines Blasfluids außer Luft
Anmelder:
KRONES AG [DE/DE]; Böhmerwaldstr. 5 93073 Neutraubling, DE
Erfinder:
HÖLLRIEGL, Thomas; DE
SCHMITT, Robert; DE
FRANKENBERGER, Günter; DE
EICHENSEHER, Andreas; DE
Vertreter:
DR. BERNHARD BITTNER HANNKE BITTNER & PARTNER; Prüfeninger Straße 1 93049 Regensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 118 656.516.08.2017DE
Titel (EN) BLOW MOLDING MACHINE HAVING A CLEAN ROOM AND INSPECTION OF CONTAINERS
(FR) MACHINE DE MOULAGE PAR SOUFFLAGE MUNIE D’UN ESPACE STÉRILE ET CONTRÔLE DE RÉCIPIENTS
(DE) BLASFORMMASCHINE MIT REINRAUM UND INSPEKTION VON BEHÄLTNISSEN
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a device (1) for processing containers and in particular for forming plastic preforms (10) to produce plastic containers (20), comprising a transport device, which transports the containers along a defined transport path (P), said transport apparatus having a movable carrier (2), on which a plurality of processing stations (4) is arranged, which are each suitable and intended for processing the plastic preforms (10), and comprising a clean room (6), which at least partly extends around the transport path of the plastic preforms and is delimited from the surroundings by means of at least one wall. According to the invention, the device (1) has at least one inspection apparatus (40) for inspecting the containers (20), said inspection apparatus (40) having an image-capturing apparatus (42), said image-capturing apparatus (42) being arranged at least partly outside of the clean room (6) and observing at least one region of the containers (20) through at least one wall (24) of the clean room.
(FR) L’invention concerne un système (1) servant au traitement de récipients, en particulier à la transformation de préformes en matière plastique (10) en récipients en matière plastique (20), comportant un dispositif de transport qui transporte les récipients sur un trajet de transport prédéfini (P), ledit dispositif de transport présentant un support mobile (2) sur lequel sont agencés plusieurs postes de traitement (4) qui sont chacun aptes et destinés au traitement des préformes en matière plastique (10), et comportant un espace stérile (6) qui entoure au moins par endroits le trajet de transport des préformes en matière plastique et qui est délimité par rapport à l’environnement par au moins une paroi. Selon l’invention, le système (1) présente au moins un dispositif de contrôle (40) permettant de contrôler les récipients (20), ledit dispositif de contrôle (40) présentant un dispositif de prise de vues (42), et ledit dispositif de prise de vues (42) étant agencé au moins en partie hors de l’espace stérile (6) et observant au moins une zone des récipients (20) à travers au moins une paroi (24) de l’espace stérile.
(DE) Vorrichtung (1) zum Behandeln von Behältnissen und insbesondere zum Umformen von Kunststoffvorformlingen (10) zu Kunststoffbehältnissen (20) mit einer Transportvorrichtung, welche die Behältnisse entlang eines vorgegebenen Transportpfads (P) tranportiert, wobei diese Transporteinrichtung einen beweglichen Träger (2) aufweist, an dem eine Vielzahl von Behandlungsstationen (4) angeordnet ist, welche jeweils zum Behandeln der Kunststoffvorformlinge (10) geeignet und bestimmt sind, mit einem Reinraum (6), der den Transportpfad der Kunststoffvorformlinge wenigstens abschnittweise umgibt und der mittels wenigstens einer Wandung gegenüber einer Umgebung abgegrenzt ist. Erfindungsgemäß weist die Vorrichtung (1) mindestens eine Inspektionseinrichtung (40) zum Inspizieren der Behältnisse (20) auf, wobei diese Inspektionseinrichtung (40) eine Bildaufnahmeeinrichtung (42) aufweist, wobei diese Bildaufnahmeeinrichtung (42) wenigstens teilweise außerhalb des Reinraums (6) angeordnet ist und wenigstens einen Bereich der Behältnisse (20) durch wenigstens eine Wandung (24) des Reinraums hindurch beobachtet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)