Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034629) HYBRIDDECKEL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034629 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071969
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 14.08.2018
IPC:
B65G 23/08 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
G
Transport- oder Lagervorrichtungen, z.B. Förderer zum Laden oder Abladen; Werkstättenfördersysteme; pneumatische Rohrförderanlagen
23
Antriebe für Endlosförderer; Spannvorrichtungen für ein Förderband oder eine Kette
02
Mit dem Förderband bzw. der Förderkette zusammenwirkende Elemente
04
Antriebstrommeln, -rollen, -räder
08
mit Eigenantrieb, z.B. Motoren und zugeordnete Getriebe [Trommelmotoren]
Anmelder:
INTERROLL HOLDING AG [CH/CH]; Zona Industriale 6592 Sant' Antonino, CH
Erfinder:
SCHUMACHER, Jürgen; CH
Vertreter:
EISENFÜHR SPEISER PATENTANWÄLTE RECHTSANWÄLTE PARTGMBB; Johannes-Brahms-Platz 1 20355 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 118 817.717.08.2017DE
Titel (EN) HYBRID COVER
(FR) COUVERCLE HYBRIDE
(DE) HYBRIDDECKEL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a motor-operated conveyor roller, in particular a drum motor, comprising a cylindrical roller body, which extends along a longitudinal rotational axis, an axle unit, which is oriented so as to be coaxial with the roller body relative to the longitudinal rotational axis, a drive unit, which is arranged in the roller body and is coupled to the roller body and the axle unit in order to produce a rotational movement between the axle unit and the roller body about the longitudinal rotational axis, a first end-face cover, which closes the roller body at a first axial end and through which an axle portion of the axle unit extends. The invention is characterised in that the cover comprises a stainless steel outer wall, and an inner wall that is integrally cast on the outer wall and is made of a light metal.
(FR) L’invention concerne un rouleau de transport entraîné par un moteur, en particulier un moteur de tambour, comprenant un corps de rouleau cylindrique s’étendant le long d’un axe longitudinal de rotation, un ensemble essieu orienté coaxialement au corps de rouleau par rapport à l’axe longitudinal de rotation, une unité d’entraînement agencée dans le corps de rouleau et raccordée au corps de rouleau et à l’ensemble essieu pour produire un mouvement de rotation entre l’ensemble essieu et le corps de rouleau autour de l’axe longitudinal de rotation, et un premier couvercle côté extrémité, qui ferme le corps de rouleau à une première extrémité axiale et qui est traversé par une partie d’essieu de l’ensemble essieu. L’invention est caractérisée en ce que le couvercle présente une paroi extérieure constituée d’acier inoxydable et une paroi intérieure coulée sur la paroi extérieure et constituée d’un métal léger.
(DE) Die Erfindung betrifft eine motorbetriebene Förderrolle, insbesondere Trommelmotor, umfassend einen sich entlang einer Rotationslängsachse erstreckenden zylindrischen Rollenkörper, eine koaxial in Bezug auf die Rotationslängsachse zum Rollenkörper ausgerichtete Achseinheit, eine in dem Rollenkörper angeordnete Antriebseinheit, die mit dem Rollenkörper und der Achseinheit gekoppelt ist zur Erzeugung einer Rotationsbewegung zwischen der Achseinheit und dem Rollenkörper um die Rotationslängsachse, einen ersten endseitigen Deckel, welcher den Rollenkörper an einem ersten axialen Ende verschließt und durch den sich ein Achsabschnitt der Achseinheit erstreckt. Die Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, dass der Deckel eine aus rostfreiem Stahl ausgebildete Außenwand und eine an die Außenwand angegossene, aus einem Leichtmetall ausgebildete Innenwand aufweist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)