Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034561) SPANNFUTTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034561 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071782
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 10.08.2018
IPC:
B23B 31/107 (2006.01) ,B23B 31/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
31
Futter; Spanndorne; deren Ausbildung zur Fernbetätigung
02
Futter
10
Futterausbildung in Bezug auf die Halte- oder Spanneinrichtungen oder deren unmittelbare Betätigung
107
Arretierung durch querbewegliche Rastglieder, z.B. Stifte, Schrauben, Keile; Arretierung durch lose Elemente, z.B. Kugeln
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
31
Futter; Spanndorne; deren Ausbildung zur Fernbetätigung
Anmelder:
MAPAL FABRIK FÜR PRÄZISIONSWERKZEUGE DR. KRESS KG [DE/DE]; Obere Bahnstrasse 13 73431 Aalen, DE
Erfinder:
KRESS, Jochen; DE
Vertreter:
KORDEL, Mattias; DE
SCHRELL, Andreas; DE
SCHWAHN, Hartmut; DE
WOHLFAHRT, Jan; DE
CLARENBACH, Carl-Philipp; DE
DIETZ, Christopher; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 155.714.08.2017DE
Titel (EN) CHUCK
(FR) MANDRIN DE SERRAGE
(DE) SPANNFUTTER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a chuck (1) for clamping chipping tools, comprising: a tool receptacle (5) extending along a center axis (M) of the chuck (1) for receiving a tool shank (7) to be clamped; and at least one clamping bore (11) that passes through a chuck wall (9) surrounding the tool receptacle (5) transversely to the center axis (M), and has an internal thread (13), at least in sections. In at least one clamping bore (11), a clamping screw (15) is arranged having a first thread (17), which meshes with the internal thread (13) of the clamping bore (11). According to the invention, the clamping screw (15) has a differential thread (19), wherein the first thread (17) extends across a first longitudinal section (23) of the clamping screw (15), and wherein in a second longitudinal section (25), the clamping screw (15) has a second thread (21) having a second thread pitch that is different from a first thread pitch of the first thread (17), wherein by way of the second thread (21), the clamping screw (15) interacts with a pressure piece (27), which is displaceably guided in the clamping bore (11).
(FR) L'invention concerne un mandrin de serrage (1) destiné à serrer des outils d'usinage par enlèvement de copeaux, comprenant : un attachement d'outil (5) qui s'étend le long d'un axe central (M) du mandrin de serrage (1) et destiné à accueillir une queue d'outil (7) à serrer, et au moins un orifice de serrage (11) qui traverse transversalement à l'axe central (M) une paroi de mandrin de serrage (9) qui enveloppe l'attachement d'outil (5), lequel orifice d'outil possède au moins dans certaines portions un taraudage (13). Une vis de serrage (15) est disposée dans l'au moins un orifice de serrage (11), laquelle possède un premier filetage (17) qui s'engrène avec le taraudage (13) de l'orifice de serrage (11). Selon l'invention, la vis de serrage (15) possède un filetage différentiel (19), le premier filetage (17) s'étendant sur une première portion de longueur (23) de la vis de serrage (15) et la vis de serrage (15), dans une deuxième portion de longueur (25), possédant un deuxième filetage (21) ayant un deuxième pas de filetage différent d'un premier pas de filetage du premier filetage (17). La vis de serrage (15) coopère par le biais du deuxième filetage (21) avec un élément presseur (27) qui est guidé de manière mobile dans l'orifice de serrage (11).
(DE) Die Erfindung betrifft ein Spannfutter (1) zum Einspannen von Zerspanungswerkzeugen, mit - einer sich entlang einer Mittelachse (M) des Spannfutters (1) erstreckenden Werkzeugaufnahme (5) zum Aufnehmen eines einzuspannenden Werkzeugschafts (7), und - wenigstens einer eine die Werkzeugaufnahme (5) umgreifende Spannfutterwandung (9) quer zu der Mittelachse (M) durchsetzenden Spannbohrung (11), die zumindest abschnittsweise ein Innengewinde (13) aufweist, wobei - in der wenigstens einen Spannbohrung (11) eine Spannschraube (15) angeordnet ist, die ein erstes Gewinde (17) aufweist, das mit dem Innengewinde (13) der Spannbohrung (11) kämmt. Dabei ist vorgesehen, dass - die Spannschraube (15) ein Differenzgewinde (19) aufweist, wobei - sich das erste Gewinde (17) über einen ersten Längsabschnitt (23) der Spannschraube (15) erstreckt, und wobei die Spannschraube (15) in einem zweiten Längsabschnitt (25) ein zweites Gewinde (21) mit von einer ersten Gewindesteigung des ersten Gewindes (17) verschiedener, zweiter Gewindesteigung aufweist, und wobei die Spannschraube (15) über das zweite Gewinde (21) mit einem Druckstück (27) zusammenwirkt, das in der Spannbohrung (11) verlagerbar geführt ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)