Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034529) SICHERHEITSSYSTEM FÜR EINEN DRUCKSPEICHER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034529 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071644
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 09.08.2018
IPC:
F17C 13/04 (2006.01) ,F15B 20/00 (2006.01) ,F15B 1/08 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
17
Speichern oder Verteilen von Gasen oder Flüssigkeiten
C
Behälter zum Aufnehmen oder Speichern verdichteter, verflüssigter oder verfestigter Gase; Gasbehälter mit unveränderbarem Fassungsvermögen; Füllen oder Entnehmen von verdichteten, verflüssigten oder verfestigten Gasen in bzw. aus Behältern
13
Einzelheiten von Behältern oder über das Füllen von oder die Entnahme aus Behältern
04
Anordnung oder Befestigung von Ventilen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
20
Sicherheitseinrichtungen für druckmittelbetriebene Stellorgan-Systeme; Anwendung von Sicherheitsvorrichtungen in druckmittelbetriebenen Stellorgan-Systemen; Notmaßnahmen für druckmittelbetriebene Stellorgan-Systeme
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
15
Druckmittelbetriebene Stellorgane; Hydraulik oder Pneumatik allgemein
B
Druckmittelbetriebene Systeme allgemein; druckmittelbetriebene Stellorgane, z.B. Servomotoren; Einzelheiten von druckmittelbetriebenen Systemen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1
Anlagen oder Systeme mit Druckspeichern; Vorratsbehältern oder Sümpfen
02
Anlagen oder Systeme mit Druckspeichern
04
Druckspeicher
08
unter Verwendung eines Gaspuffers; Gasladevorrichtungen; Anzeigevorrichtungen oder Schwimmer hierfür
Anmelder:
HYDAC TECHNOLOGY GMBH [DE/DE]; Industriegebiet 66280 Sulzbach/Saar, DE
Erfinder:
KREUTZER, Thomas; DE
GÖTZ, Thomas; DE
Vertreter:
BARTELS UND PARTNER, PATENTANWÄLTE; Lange Str. 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 628.612.08.2017DE
Titel (EN) SAFETY SYSTEM FOR A PRESSURE ACCUMULATOR
(FR) SYSTÈME DE SÉCURITÉ POUR UN ACCUMULATEUR DE PRESSION
(DE) SICHERHEITSSYSTEM FÜR EINEN DRUCKSPEICHER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a safety system with a valve block (10) to which at least one gas safety valve (12, 14) is detachably connected, comprising at least one controllable valve (50, 52, 58) in or on the valve block (10) and at least one pressure accumulator (42) that receives a gaseous pressure medium and is also detachably connected to the valve block (10). The invention is characterised in that a gas-conducting connection extending at least in sections in the valve block (10), between the respectively connected pressure accumulator (42) and the respectively connected gas safety valve (12, 14), can be locked or released by means of the valve (50, 52, 58).
(FR) L'invention concerne un système de sécurité doté d'un bloc de distribution (10) sur lequel au moins une soupape de sécurité de gaz (12, 14) est attachée de manière amovible, doté d'au moins une soupape (52, 52, 58) pouvant être commandée dans ou sur le bloc de distribution (10) et doté d'au moins un accumulateur de pression (42) logeant un agent de pression gazeux, qui est attaché au bloc de distribution (10) également de manière amovible. Le système de sécurité est caractérisé par le fait qu'au moins une liaison conductrice de gaz s'étendant à l'intérieur du bloc de distribution (10) au moins en partie peut être bloquée ou libérée entre l'accumulateur de pression (42) raccordé et la soupape de sécurité de gaz (12, 14) raccordée au moyen de la soupape (52, 52, 58).
(DE) Sicherheitssystem mit einem Ventilblock (10), an den mindestens ein Gassicherheitsventil (12, 14) in abnehmbarer Weise angeschlossen ist, mit mindestens einem ansteuerbaren Ventil (50, 52, 58) im oder am Ventilblock (10) und mit mindestens einem ein gasförmiges Druckmedium aufnehmenden Druckspeicher (42), der an den Ventilblock (10) in gleichfalls abnehmbarer Weise angeschlossen ist, ist dadurch gekennzeichnet, dass eine zumindest abschnittsweise innerhalb des Ventilblocks (10) verlaufende gasführende Verbindung zwischen dem jeweils angeschlossenen Druckspeicher (42) und dem jeweils angeschlossenen Gassicherheitsventil (12, 14) mittels des Ventils (50, 52, 58) sperr- oder freigebbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)