Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034528) WERKZEUGREVOLVER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034528 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071642
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 09.08.2018
IPC:
B23Q 3/155 (2006.01) ,B23B 29/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Q
Einzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
3
Vorrichtungen zum Halten, Unterstützen oder Ausrichten von Werkstücken oder Werkzeugen, die normalerweise von der Maschine entfernbar sind
155
Einrichtungen zum selbsttätigen Einsetzen oder Entfernen von Werkzeugen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
B
Drehen; Bohren
29
Halter für nichtumlaufende Schneidwerkzeuge; Bohrstangen oder Bohrköpfe; Zubehörteile für Werkzeughalter
24
Werkzeughalter für mehrere Schneidwerkzeuge, z.B. Revolverköpfe
Anmelder:
SAUTER FEINMECHANIK GMBH [DE/DE]; Carl-Zeiss-Straße 7 72555 Metzingen, DE
Erfinder:
GIESLER, Steffen; DE
EWALD, Marius; DE
Vertreter:
BARTELS UND PARTNER, PATENTANWÄLTE; Lange Str. 51 70174 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 648.012.08.2017DE
Titel (EN) TOOL TURRET
(FR) TOURELLE PORTE-OUTILS
(DE) WERKZEUGREVOLVER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a tool turret, provided in particular for use in a machine tool and for an automated tool-change process, it being possible, in at least one workstation (7) of a pivotable tool plate (5), for a holder (9), provided for receiving a machining tool (15), to be releasably fixed in each case to the tool plate (5) by means of a clamping device (31) associated with the relevant workstation (7), it being possible for the relevant clamping device (31) to be activated or deactivated in an adjustment position (57), which differs from the working position (11) of the tool plate (5), while leaving the holder (9) on the tool plate (5), and, in a change position of the tool plate (5), which differs from the working position (11) and the adjustment position (57), the clamping device (31) in question releasing the holder (9) such that said holder can be removed from the tool plate (5) and can be replaced by a different holder (9) that is to be introduced.
(FR) L’invention concerne une tourelle porte-outil destinée en particulier à être utilisée pour une machine-outil et pour une opération de changement automatique d’outil. Dans au moins un poste de travail (7) d’un disque porte-outil (5) pivotant, un support (9) conçu pour loger un outil d’usinage (15) peut respectivement être fixé de manière détachable au disque porte-outil (5) par un dispositif de serrage (31) associé au poste de travail (7) concerné. Dans une position de réglage (57) différente de la position de travail (11) du disque porte-outil (5), le dispositif de serrage (31) concerné peut être activé ou désactivé en laissant le support (9) sur le disque porte-outil (5), et dans une position de changement d’outil du disque porte-outil (5) différente de la position de travail (11) et de la position de réglage (57), le dispositif de serrage (31) concerné libère le support (9) de telle manière qu’il peut être enlevé du disque porte-outil (5) et remplacé par un autre support (9) de rechange.
(DE) Werkzeugrevolver, insbesondere vorgesehen für den Einsatz bei einer Werkzeugmaschine und für einen automatisierten Werkzeugwechselvorgang, wobei in zumindest einer Arbeitsstation (7) einer schwenkbaren Werkzeugscheibe (5) jeweils ein für die Aufnahme eines Bearbeitungswerkzeuges (15) vorgesehener Halter (9) mittels einer der jeweiligen Arbeitsstation (7) zugehörigen Spanneinrichtung (31) in wiederlösbarer Weise an der Werkzeugscheibe (5) festlegbar ist, wobei in einer von der Arbeitsposition (11) der Werkzeugscheibe (5) verschiedenen Einstel lposition (57) die jeweilige Spanneinrichtung (31) unter Belassen des Halters (9) an der Werkzeugscheibe (5) aktivier- oder deaktivierbar ist und wobei in einer von der Arbeits (11) und der Einstellposition (57) verschiedenen Wechselposition der Werkzeugscheibe (5) die betreffende Spanneinrichtung (31) den Halter (9) derart freigibt, dass dieser von der Werkzeugscheibe (5) abnehmbar und gegen einen anderen einzuwechselnden Halter (9) tauschbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)