Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034453) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM SYNCHRONISIEREN EINER SIMULATION MIT EINEM ECHTZEITSYSTEM
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034453 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/071186
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.08.2018
IPC:
G06F 17/50 (2006.01) ,G06F 9/52 (2006.01) ,G06F 1/12 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
17
Digitale Rechen- oder Datenverarbeitungsanlagen oder -verfahren, besonders angepasst an spezielle Funktionen
50
Rechnergestütztes Entwurfsystem [CAD]
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
9
Anordnungen zur Programmsteuerung, z.B. Leitwerk
06
mit gespeichertem Programm, d.h. der interne Speicher des Digitalrechners kann das Programm aufnehmen und speichern
46
Mehrfachprogrammierungs-Anordnungen
52
Programmsynchronisation; gegenseitiger Ausschluss, z.B. mittels Semaphoren
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
F
Elektrische digitale Datenverarbeitung
1
Einzelheiten von Einrichtungen der Datenverarbeitung, soweit diese nicht von den Gruppen G06F3/-G06F13/140
04
Erzeugung oder Verteilung von Taktsignalen oder Signalen, die von Taktsignalen unmittelbar abgeleitet sind
12
Synchronisation von verschiedenen Taktsignalen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
MIKELSONS, Lars; DE
KOTTE, Oliver; DE
BAUMANN, Michael; DE
BAUMANN, Peter; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 125.514.08.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR SYNCHRONIZING A SIMULATION WITH A REAL-TIME SYSTEM
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE SYNCHRONISATION D'UNE SIMULATION AVEC UN SYSTÈME EN TEMPS RÉEL
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM SYNCHRONISIEREN EINER SIMULATION MIT EINEM ECHTZEITSYSTEM
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for synchronizing a simulation of a simulation model on a computer with a real-time system, wherein the simulation and the real-time system each have a computing timing having a matching macro increment ΔΤ, characterized by the following features: a message from the real-time system is awaited, the time point of the receipt of the message by the simulation is measured, at least one further message from the real-time system is awaited, the time point of the receipt of the further message by the simulation is measured, an averaged receipt time point is calculated from the time points of the receipt of the message and of the at least one further message, on the basis of the averaged receipt time point, a starting time point of the simulation is determined in such a way that the results of a macro step ΔΤ of the real-time system are available at the start of a macro step ΔΤ of the simulation.
(FR) La présente invention concerne un procédé de synchronisation d'une simulation d'un modèle de simulation sur un ordinateur avec un système en temps réel, la simulation et le système en temps réel comprenant chacun une cadence d'ordinateur ayant un macropas ΔΤ identique. Ledit procédé est caractérisé en ce que : - un message du système en temps réel est attendu, - un instant de la réception du message est mesuré par la simulation, - au moins un autre message du système en temps réel est attendu, - l'instant de la réception de l'autre message est mesuré par la simulation, - un instant de réception moyen est calculé à partir des instants de la réception du message et de ou des autres messages; - à l'aide de l'instant de réception moyen est déterminé un instant de début de la simulation de sorte que les résultats d'un macropas ΔT du système en temps réel sont disponibles au début d'un macropas ΔΤ de la simulation.
(DE) Verfahren zum Synchronisieren einer Simulation eines Simulationsmodells auf einem Rechner mit einem Echtzeitsystem, wobei die Simulation und das Echtzeitsystem jeweils einen Rechentakt mit übereinstimmender Makroschrittweise ΔΤ aufweisen, gekennzeichnet durch folgende Merkmale: - eine Nachricht des Echtzeitsystems wird abgewartet, - ein Zeitpunkt des Empfangs der Nachricht durch die Simulation wird gemessen, - mindestens eine weitere Nachricht des Echtzeitsystems wird abgewartet, - der Zeitpunkt des Empfangs der weiteren Nachricht durch die Simulation wird gemessen, - aus den Zeitpunkten des Empfangs der Nachricht und der mindestens einen weiteren Nachricht wird ein gemittelter Empfangszeitpunkt berechnet; - anhand des gemittelten Empfangszeitpunkts wird ein Startzeitpunkt der Simulation so bestimmt, dass die Ergebnisse eines Makroschritts ΔΤ des Echtzeitsystems zu Beginn eines Makroschritts ΔΤ der Simulation zur Verfügung stehen.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)