Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034423) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER NUMERISCH GESTEUERTEN WERKZEUGMASCHINE SOWIE WERKZEUGMASCHINE DAZU
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034423 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070828
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 01.08.2018
IPC:
G05B 19/416 (2006.01)
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
19
Programmsteuersysteme
02
Elektrische Programmsteuerungssysteme
18
Numerische Steuerungen [NC], d.h. automatische Bearbeitungsmaschinen, insbesondere Werkzeugmaschinen, z.B. in Bearbeitungszentren, zur Ausführung von Positionierungs-, Bewegungs- oder koordinierten Vorgängen mittels eines numerischen Steuerprogrammes
416
gekennzeichnet durch die Steuerung der Geschwindigkeit, Beschleunigung oder Verzögerung
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Werner-von-Siemens-Straße 1 80333 München, DE
Erfinder:
PITZ, Thomas; DE
SPIELMANN, Ralf; DE
Prioritätsdaten:
17186144.614.08.2017EP
Titel (EN) METHOD FOR OPERATING A NUMERICALLY CONTROLLED MACHINE TOOL, AND MACHINE TOOL THEREFOR
(FR) PROCÉDÉ D’ACTIONNEMENT D’UNE MACHINE-OUTIL À COMMANDE NUMÉRIQUE ET MACHINE-OUTIL ASSOCIÉE
(DE) VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER NUMERISCH GESTEUERTEN WERKZEUGMASCHINE SOWIE WERKZEUGMASCHINE DAZU
Zusammenfassung:
(EN) A numerically controlled machine tool (4) has at least one movement axis (16) and is connected to a numerical controller (2). Movements of each movement axis (16) are limited by maximum permissible axis dynamics. A parts program (34) is present in the numerical controller (2). The parts program (34) comprises a sequence of instructions for machining a workpiece (62), wherein the sequence of instructions comprises the specification of different maximum desired speeds for the machining of the workpiece (62) which change suddenly over time. The numerical controller (2) approximates the different maximum desired speeds which change suddenly over time by means of a desired speed profile (50) which is constant over time and has a profile of the maximum desired speeds which is constant over time. The numerical controller uses the constant desired speed profile (5) to calculate the desired values of an actual movement profile of the movements for each movement axis (16).
(FR) L’invention concerne une machine-outil (4) à commande numérique qui comporte au moins un axe de déplacement (16) et qui est connectée à une commande numérique (2). Les déplacements de chaque axe de déplacement (16) sont limités par une dynamique axiale autorisée maximale. Un programme-pièce (34) est présent dans la commande numérique (2). Le programme-pièce (34) comprend une suite d’instructions de traitement d’une pièce à usiner (62), la suite d’instructions comprenant l’exigence de différentes vitesses de consignes maximales changeant brutalement dans le temps pour le traitement de la pièce à usiner (62). La commande numérique (2) effectue une approximation des différentes vitesses de consigne maximales changeant brutalement dans le temps par un profil de vitesses de consigne (50) continu dans le temps pourvu d’un déroulement continu dans le temps des vitesses de consigne maximales. La commande numérique utilise le profil de vitesses de consigne (5) continu pour calculer les valeurs de consignes d’un profil de déplacement réel des déplacements pour chaque axe de déplacement (16).
(DE) Eine numerisch gesteuerte Werkzeugmaschine (4) weist mindestens eine Bewegungsachse (16) auf und ist mit einer numerischen Steuerung (2) verbunden. Bewegungen jeder Bewegungsachse (16) sind durch eine maximal zulässige Achsdynamik begrenzt. In der numerischen Steuerung (2) ist ein Teileprogramm (34) vorhanden. Das Teileprogramm (34) umfasst eine Folge von Anweisungen zur Bearbeitung eines Werkstücks (62), wobei die Folge von Anweisungen die Vorgabe verschiedener, über der Zeit sprunghaft sich ändernder maximaler Sollgeschwindigkeiten für die Bearbeitung des Werkstücks (62) umfasst. Die numerische Steuerung (2) approximiert die verschiedenen, über der Zeit sprunghaft sich ändernden maximalen Sollgeschwindigkeiten durch ein über der Zeit stetiges Sollgeschwindigkeitsprofil (50) mit einem über der Zeit stetigen Verlauf der maximalen Sollgeschwindigkeiten. Die numerische Steuerung verwendet das stetige Sollgeschwindigkeitsprofil (5) zur Berechnung der Sollwerte eines tatsächlichen Bewegungsprofils der Bewegungen für jede Bewegungsachse (16).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)