Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034419) ANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR ABBREMSUNG DER VERSCHIEBUNG EINER ENDROHRBLENDE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034419 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070815
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 01.08.2018
IPC:
F01N 13/08 (2010.01) ,B60K 1/00 (2006.01) ,B60K 13/00 (2006.01) ,F01N 13/14 (2010.01) ,F01N 13/18 (2010.01) ,F01N 13/20 (2010.01) ,F16L 25/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
13
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer gekennzeichnet durch konstruktive Merkmale
08
sonstige Anordnungen oder Ausbildungen von Auspuffleitungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
1
Anordnung oder Einbau von elektrischen Antriebseinheiten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
13
Anordnungen in Verbindung mit der Ansaug- oder Auspuffleitung von Brennkraftmaschinen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
13
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer gekennzeichnet durch konstruktive Merkmale
14
mit Wärmedämmung
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
13
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer gekennzeichnet durch konstruktive Merkmale
18
Bauarten für erleichtertes Herstellen, Zusammenbauen oder Auseinandernehmen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
13
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer gekennzeichnet durch konstruktive Merkmale
20
mit erweiterter Mündung, z.B. Fischschwanzdüse
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
25
Rohrverbindungen oder Einzelheiten davon, die nicht in den Gruppen F16L13/-F16L23/118
Anmelder:
CISMA SOLUTIONS APS [DK/DK]; Sølystvej 27 8600 Silkeborg, DK
Erfinder:
REISSIG, Sebastian; DE
JURJ, Raul; DE
RADTKE, Sebastian; DE
Vertreter:
KOHLER SCHMID MÖBUS PATENTANWÄLTE PARTNERSCHAFTSGESELLSCHAFT MBB; Gropiusplatz 10 70563 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 197.215.08.2017DE
Titel (EN) ASSEMBLY AND METHOD FOR BRAKING THE DISPLACEMENT OF A TAILPIPE COVER
(FR) ENSEMBLE ET PROCÉDÉ POUR FREINER LE COULISSEMENT D'UN ENJOLIVEUR DE TUBE D'EXTRÉMITÉ
(DE) ANORDNUNG UND VERFAHREN ZUR ABBREMSUNG DER VERSCHIEBUNG EINER ENDROHRBLENDE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an assembly (10) for braking the displacement of a tailpipe cover (12). The assembly (10) has a clamping element (16) with an elastic material, a tailpipe (14), and a tailpipe cover (12). The clamping element (16) is arranged at least indirectly on the tailpipe (14) and on the tailpipe cover (12). A section (38) of the clamping element (16) extends over the tailpipe (14) in the axial direction parallel to the longitudinal axis (24) of the tailpipe cover (12). The distance (50) between the longitudinal axis (24) and the clamping element (16) is designed to be at least partly shorter than the distance (54) between the longitudinal axis (24) and the tailpipe (14) in said clamping element (16) section (38). Alternatively or in addition thereto, at least one section (22) of the clamping element (16) is arranged at least indirectly against the tailpipe (14) in an immovable manner in the direction of the longitudinal axis (24).
(FR) L’invention concerne un ensemble (10) destiné à freiner le coulissement d'un enjoliveur (12) de tube d'extrémité. L'ensemble (10) présente un élément de serrage (16) pourvu d'un matériau élastique, un tube d'extrémité (14) et un enjoliveur (12) de tube d'extrémité. L'élément de serrage (16) est agencé au moins indirectement sur le tube d'extrémité (14) et sur l'enjoliveur (12) de tube d'extrémité. Une partie (38) de l'élément de serrage (16) s'étend dans une direction axiale parallèlement à l'axe longitudinal (24) de l'enjoliveur (12) de tube d'extrémité au-delà du tube d'extrémité (14). Dans cette partie (38) de l'élément de serrage (16), l'écart (50) entre cet axe longitudinal (24) et l'élément de serrage (16) est au moins en partie inférieur à l'écart (54) entre cet axe longitudinal (24) et le tube d'extrémité (14). En variante ou en plus, au moins une partie (22) de l'élément de serrage (16) est agencée sur le tube d'extrémité (14) de manière à ne pas pouvoir se déplacer au moins indirectement en direction de l'axe longitudinal (24).
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anordnung (10) zur Abbremsung der Verschiebung einer Endrohrblende (12). Die Anordnung (10) weist ein Spannelement (16) mit elastischem Material, ein Endrohr (14) und eine Endrohrblende (12) auf. Das Spannelement (16) ist zumindest mittelbar an dem Endrohr (14) und an der Endrohrblende (12) angeordnet. Hierbei dehnt sich ein Abschnitt (38) des Spannelements (16) in axialer Richtung parallel zu der Längsachse (24) der Endrohrblende (12) über das Endrohr (14) hinaus aus. In diesem Abschnitt (38) des Spannelements (16) ist der Abstand (50) zwischen dieser Längsachse (24) und dem Spannelement (16) zumindest teilweise kleiner ausgebildet als der Abstand (54) zwischen dieser Längsachse (24) und dem Endrohr (14). Alternativ oder zusätzlich dazu ist zumindest ein Abschnitt (22) des Spannelements (16) zumindest mittelbar in Richtung der Längsachse (24) unbeweglich an dem Endrohr (14) angeordnet.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)