Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034417) RÖNTGENSYSTEM SOWIE VERFAHREN ZU DESSEN BETRIEB
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034417 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/070781
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 31.07.2018
IPC:
A61B 6/00 (2006.01) ,A61B 6/06 (2006.01) ,A61B 6/02 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
6
Einrichtungen zur Strahlendiagnose, z.B. verbunden mit Einrichtungen zur Strahlentherapie
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
6
Einrichtungen zur Strahlendiagnose, z.B. verbunden mit Einrichtungen zur Strahlentherapie
06
Blenden
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
6
Einrichtungen zur Strahlendiagnose, z.B. verbunden mit Einrichtungen zur Strahlentherapie
02
Vorrichtungen für aufeinanderfolgende Diagnosestellung in verschiedenen Ebenen; stereoskopische Strahlendiagnose
Anmelder:
SIEMENS HEALTHCARE GMBH [DE/DE]; Henkestr. 127 91052 Erlangen, DE
Erfinder:
FREUDENBERGER, Jörg; DE
MAURER, Petra; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 196.415.08.2017DE
Titel (EN) X-RAY SYSTEM AND METHOD FOR THE OPERATION THEREOF
(FR) SYSTÈME À RAYONS X AINSI QUE PROCÉDÉ POUR SON FONCTIONNEMENT
(DE) RÖNTGENSYSTEM SOWIE VERFAHREN ZU DESSEN BETRIEB
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an X-ray system (2) comprising an X-ray source (4) which generates X-ray radiation (10) at multiple X-ray focal spots (8) during operation, wherein each X-ray focal spot (8) is assigned a respective collimator (12), which selects the X-ray radiation (10) generated in the respective X-ray focal spot (8) and directed onto a common detector (14), wherein the collimators (12) are arranged such that they are stationary relative to their respective assigned X-ray focal spot (8), wherein the X-ray source (4) is configured as an X-ray tube (6) with at least one anode (22) having the X-ray focal spots (8) and with a number of cathodes (24), or wherein the X-ray source (4) has multiple X-ray tubes (6), the anodes (22) of which have the X-ray focal spots (8), and wherein the collimators (12) are arranged in the respective X-ray tubes (6). The invention also relates to a method for operating an X-ray system (2) of this type.
(FR) L'invention concerne un système à rayons X (2), pourvu d'une source de rayons X (4), qui génère lors du fonctionnement un rayonnement de rayons X (10) en plusieurs points focaux de rayons X (8), un collimateur (12) étant associé à chaque point focal de rayons X (8), qui sélectionne le rayonnement de rayons X (10) généré dans le point focal de rayons X (8) respectif et dirigé vers un détecteur (14) commun, les collimateurs (12) étant agencés de manière fixe par rapport à leur point focal de rayons X (8) respectif associé, la source de rayons X (4) étant conçue comme un tube à rayons X (6) pourvu d'au moins une anode (22) présentant le point focal de rayons X (8) et d'un certain nombre de cathodes (24) ou la source de rayons X (4) présentant plusieurs tubes à rayons X (6), dont les anodes (22) présentent les points focaux de rayons X (8) et les collimateurs (12) étant disposés dans le tube à rayons X (6) respectif. L'invention concerne également un procédé pour le fonctionnement d'un tel système à rayons X (2).
(DE) Röntgensystem und Verfahren zu dessen Betrieb Die Erfindung betrifft ein Röntgensystem (2), mit eine Röntgenquelle (4), welche im Betrieb an mehreren Röntgenbrennflecken (8) Röntgenstrahlung (10) erzeugt, wobei jedem Röntgenbrennfleck (8) jeweils ein Kollimator (12) zugeordnet ist, der die im jeweiligen Röntgenbrennfleck (8) erzeugte und auf einen gemeinsamen Detektor (14) gerichtete Röntgenstrahlung (10) selektiert, wobei die Kollimatoren (12) bezüglich deren jeweils zugeordneten Röntgenbrennflecks (8) feststehend angeordnet sind, wobei die Röntgenquelle (4) als eine Röntgenröhre (6) mit zumindest einer die Röntgenbrennflecke (8) aufweisenden Anode (22) und mit einer Anzahl an Kathoden (24) ausgeführt ist, oder wobei die Röntgenquelle (4) mehrere Röntgenröhren (6) aufweist, deren Anoden (22) die Röntgenbrennflecke (8) aufweisen, und wobei die Kollimatoren (12) in der jeweiligen Röntgenröhre (6) angeordnet sind. Des Weiteren betrifft die Erfindung ein Verfahren zum Betreiben eines solchen Röntgensystems (2).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)