Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034315) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR MAGNETISCHEN DETEKTION VON FEHLSTELLEN IN EINEM FERROMAGNETISCHEN BAUTEIL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034315 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/067212
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 27.06.2018
IPC:
G01N 27/87 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
27
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Anwendung elektrischer, elektrochemischer oder magnetischer Mittel
72
durch Untersuchen magnetischer Veränderlicher
82
zum Nachweis von Fehlern
83
durch Untersuchen von magnetischen Streufeldern
87
durch Anwenden von Sonden
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Erfinder:
HAUG, Stefan; DE
BEIER, Marco; DE
FRANK, Karsten; DE
Prioritätsdaten:
10 2017 214 328.217.08.2017DE
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR MAGNETICALLY DETECTING DEFECTS IN A FERROMAGNETIC COMPONENT
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE DÉTECTION MAGNÉTIQUE DE DÉFAUTS DANS UN COMPOSANT FERROMAGNÉTIQUE
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR MAGNETISCHEN DETEKTION VON FEHLSTELLEN IN EINEM FERROMAGNETISCHEN BAUTEIL
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method and device for magnetically detecting at least one defect (1;1') in a ferromagnetic component (2; 2'), wherein a magnetic alternating field (Φ) is introduced into the component (2; 2') via a magnetic measuring adapter (3; 3'), wherein the alternating field (Φ') of said component - which is modulated by the at least one defect (1; 1') - is evaluated in terms of the information contained therein relating to dimensions, quality and/or position of the defect (1; 1'), wherein the component (2; 2') is moved relative to the measuring adapter (3; 3') during the measurement in such a way that a changing of the flow path in the introduced magnetic alternating field (Φ) is thereby brought about, such that the defect (1; 1') is detected as a result of the location-dependent magnetic modulation of the modulated alternating field (Φ`) brought about in this way, if the modulation signal exceeds a threshold value in comparison to a reference signal in at least one parameter.
(FR) L’invention concerne un procédé et un dispositif de détection magnétique d’au moins un défaut (1 ; 1′) dans un composant ferromagnétique (2 ; 2′), dans lequel au moyen d’un adaptateur de mesure magnétique (3 ; 3′) un champ magnétique alternatif (Φ) est appliqué dans le composant (2 ; 2′) dont le champ alternatif modulé (Φ′) par le ou les défauts (1 ; 1′) est analysé en ce qui concerne des informations contenues ici sur la dimension, la qualité et/ou la position du défaut (1 ; 1′), le composant (2 ; 2′) étant déplacé pendant la mesure par rapport à l’adaptateur de mesure (3 ; 3′) de telle sorte qu’un changement du chemin de flux dans le champ magnétique alternatif (Φ) appliqué est ainsi provoqué de sorte que le défaut (1 ; 1′) est détecté à la suite de la modulation magnétique en fonction de la position ainsi provoquée du champ alternatif modulé (Φ′), si le signal de modulation dépasse une valeur de seuil en comparaison à un signal de référence dans au moins un paramètre.
(DE) Verfahren und Vorrichtung zur magnetischen Detektion mindestens einer Fehlstelle (1;1') in einem ferromagnetischen Bauteil (2; 2'), in welches über einen magnetischen Messadapter (3; 3') ein magnetisches Wechselfeld (Φ) in das Bauteil (2; 2') eingebracht wird, dessen durch die mindestens eine Fehlstelle (1; 1') moduliertes Wechselfeld (Φ`) hinsichtlich hierin enthaltener Informationen über Abmessung, Beschaffenheit und/oder Lage der Fehlstelle (1; Γ) ausgewertet wird, wobei das Bauteil (2; 2') während der Messung derart relativ zum Messadapter (3; 3') bewegt wird, dass hierdurch eine Änderung des Flussweges im eingebrachten magnetischen Wechselfeld (Φ) hervorgerufen wird, so dass die Fehlstelle (1; 1') in Folge des hierdurch hervorgerufenen lageabhängigen magnetischen Aussteuerung des modulierten Wechselfelds (Φ`) detektiert wird, wenn das Aussteuerungssignal im Vergleich zu einem Referenzsignal in zumindest einem Parameter einen Schwellwert übersteigt.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)