Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034281) VERFAHREN ZUR GRÜNDUNG VON OFFSHORE-ANLAGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034281 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000399
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 10.08.2018
IPC:
E02D 27/42 (2006.01) ,E02D 27/52 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
D
Gründungen; Ausschachtungen; Böschungen oder Dämme; Untergrund- oder Unterwasserbauwerke
27
Gründungen als Unterbauten
32
Gründungen für Sonderzwecke
42
Gründungen für Pfähle, Masten oder Schornsteine
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
02
Wasserbau; Gründungen; Bodenbewegung
D
Gründungen; Ausschachtungen; Böschungen oder Dämme; Untergrund- oder Unterwasserbauwerke
27
Gründungen als Unterbauten
32
Gründungen für Sonderzwecke
52
Unterwassergründungen
Anmelder:
OWT OFFSHORE WIND TECHNOLOGIE GMBH [DE/DE]; Am Nesseufer 32 26789 Leer, DE
Erfinder:
DÖRFELDT, Stefan; DE
Vertreter:
MÖLLER, Friedrich; Meissner Bolte Partnerschaft MBB Hollerallee 73 28209 Bremen, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 685.516.08.2017DE
Titel (EN) METHOD FOR PRODUCING A FOUNDATION FOR OFFSHORE SYSTEMS
(FR) PROCÉDÉ SERVANT À RÉALISER DES FONDATIONS D'INSTALLATIONS EN MER
(DE) VERFAHREN ZUR GRÜNDUNG VON OFFSHORE-ANLAGEN
Zusammenfassung:
(EN) The production of a foundation for offshore wind turbines (11) in particular is carried out by individually adapting the foundation to the respective geotechnical conditions present at the foundation location. This requires different methods and devices. The aim of the invention is to omit said methods and devices. For this purpose, the invention proposes using base elements (19) which are weighed down with compensation elements (20, 21) if necessary. Each base element (19) can be used for different foundation types. Thus, the invention allows the production of foundations on underlying surfaces with different geological conditions by means of base elements (19) and optional compensating elements (20, 21) of a corresponding number.
(FR) Les fondations en particulier d'éoliennes en mer (11) sont réalisées en adaptant de manière individuelle les fondations aux conditions géotechniques prédominantes respectivement sur le site de réalisation des fondations. Cela requiert différents procédés et dispositifs. L'invention vise à éviter ceci. Elle prévoit à cet effet d'utiliser des éléments de base (19) qui, au besoin, sont lestés avec des éléments de compensation (20, 21). L'élément de base (19) respectif peut être utilisé pour des types de fondations différents. Sur cette base, l'invention permet grâce à des éléments de base (19) et éventuellement à des éléments de compensation (20, 21) d'un nombre correspondant de fondations dans des sous-sols présentant des natures géologiques les plus variées.
(DE) Die Gründung von insbesondere Offshore-Windkraftanlagen (11) erfolgt durch individuelle Anpassung der Gründung an die jeweils am Gründungsort vorherrschenden geotechnischen Gegebenheiten. Das erfordert unterschiedliche Verfahren und Vorrichtungen. Die Erfindung will das vermeiden. Dazu ist es vorgesehen, Basiselemente (19) zu verwenden, die bedarfsweise mit Ausgleichselementen (20, 21) beschwert werden. Das jeweilige Basiselement (19) ist für verschiedene Gründungsarten verwendbar. Aufgrund dessen ermöglicht die Erfindung mit Basiselementen (19) und gegebenenfalls Ausgleichselementen (20, 21) entsprechender Anzahl Gründungen auf Untergründen unterschiedlichster geologischer Beschaffenheiten.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)