Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034277) ABGASANLAGE FÜR EINEN VERBRENNUNGSMOTOR, FLANSCHBLECH ODER LAGERHÜLSE, ABGASKRÜMMER, FAHRZEUG SOWIE VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER ABGASANLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034277 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2018/000389
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 03.08.2018
IPC:
F01N 3/28 (2006.01) ,F01N 3/20 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08
zum Entgiften
10
durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
24
gekennzeichnet durch bauliche Gesichtspunkte des Umwandlers
28
Konstruktion katalytischer Umwandler
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08
zum Entgiften
10
durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
18
gekennzeichnet durch die Art des Verfahrens; Regelung
20
besonders ausgerichtet auf katalytische Umwandlung
Anmelder:
RUSCHEWEYH CONSULT GMBH [DE/DE]; Teichstr. 8 52074 Aachen, DE
Erfinder:
RUSCHEWEYH, Hans; DE
Vertreter:
HEIDLER, Philipp; Lang & Tomerius Rosa-Bavarese-Str. 5 80639 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2017 007 662.614.08.2017DE
20 2017 004 956.222.09.2017DE
Titel (EN) EXHAUST GAS SYSTEM FOR A COMBUSTION ENGINE, FLANGE PLATE OR BEARING BUSH, EXHAUST MANIFOLD, VEHICLE AND METHOD FOR OPERATING AN EXHAUST GAS SYSTEM
(FR) SYSTÈME D’ÉCHAPPEMENT POUR UN MOTEUR À COMBUSTION INTERNE, PLAQUE BRIDÉE OU MANCHON DE PALIER, COLLECTEUR D’ÉCHAPPEMENT, VÉHICULE AINSI QUE PROCÉDÉ POUR FAIRE FONCTIONNER UN SYSTÈME D’ÉCHAPPEMENT
(DE) ABGASANLAGE FÜR EINEN VERBRENNUNGSMOTOR, FLANSCHBLECH ODER LAGERHÜLSE, ABGASKRÜMMER, FAHRZEUG SOWIE VERFAHREN ZUM BETRIEB EINER ABGASANLAGE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an exhaust gas system for a combustion engine, comprising an exhaust gas inlet, an exhaust gas conduit, and an exhaust gas outlet, such that exhaust gas produced in the combustion engine during the combustion operation is introduced via the exhaust gas inlet into the exhaust gas system, passes through the exhaust gas conduit in the main through flow direction, and exits from the exhaust gas conduit via the exhaust gas outlet, at least one fluid outlet for introduction of a fluid, in particular a reduction fluid, being provided inside the exhaust gas conduit. The invention further relates to a flange plate, to a bearing bush, and to an exhaust manifold. Lastly, the invention also relates to a vehicle and to a method for operating an exhaust gas system. It is essential that, with the aid of at least one mixer disc, a front edge vortex system is produced in a targeted manner inside the exhaust gas conduit, by means of which particularly efficient blending with the fluid is possible.
(FR) L’invention concerne un système d’échappement pour un moteur à combustion interne, comprenant une entrée de gaz d’échappement, une conduite de gaz d’échappement une sortie de gaz d’échappement, de telle sorte que les gaz d’échappement générés dans le moteur à combustion interne durant la combustion sont introduits par l’entrée de gaz d’échappement dans le système d’échappement, traversent la conduite de gaz d’échappement dans la direction de flux principale et sortent par la sortie de gaz d’échappement de la conduite de gaz d’échappement, au moins une sortie de fluides existant à l’intérieur de la conduite de gaz d’échappement pour l’introduction d’un fluide, en particulier d’un fluide de réduction. L’invention concerne aussi une plaque bridée, un manchon de palier et un collecteur d’échappement. L’invention concerne enfin aussi un véhicule et un procédé pour faire fonctionner un système d’échappement. Il est essentiel qu’un système de tourbillons sur les arrêtes avant soit généré de manière ciblée à l’intérieur de la conduite de gaz d’échappement, à l’aide d’au moins un disque mélangeur, qui permet un mélange avec le fluide particulièrement efficace.
(DE) Die Erfindung betrifft eine Abgasanlage für einen Verbrennungsmotor, umfassend einen Abgaseintritt, eine Abgasführung und einen Abgasauslass, so dass im Verbrennungsmotor während des Verbrennungsbetriebs entstehendes Abgas über den Abgaseintritt in die Abgasanlage eingeführt wird, die Abgasführung in Hauptdurchströmungsrichtung passiert und über den Abgasauslass aus der Abgasführung austritt, wobei innerhalb der Abgasführung wenigstens ein Fluidauslass zur Einbringung eines Fluids, insbesondere eines Reduktionsfluids, vorhanden ist. Die Erfindung betrifft auch ein Flanschblech, eine Lagerhülse und einen Abgaskrümmer. Schließlich betrifft die Erfindung auch ein Fahrzeug und ein Verfahren zum Betrieb einer Abgasanlage. Wesentlich ist, dass mithilfe wenigstens einer Mischerscheibe gezielt ein Vorderkantenwirbelsystem innerhalb der Abgasführung erzeugt wird, über das eine besonders effiziente Vermischung mit dem Fluid möglich ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)