Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019034257) DURCHLAUFERHITZER FÜR EIN HOCHDRUCKREINIGUNGSGERÄT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/034257 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2017/070863
Veröffentlichungsdatum: 21.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 17.08.2017
IPC:
F24D 1/00 (2006.01) ,F24H 1/16 (2006.01) ,F24H 9/18 (2006.01) ,F28D 7/02 (2006.01) ,F23D 14/04 (2006.01) ,F23D 14/64 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
D
Haus- oder Raumheizungssysteme, z.B. Zentralheizungssysteme; häusliche Warmwasserversorgungssysteme; Einzelheiten oder Teile dafür
1
Dampf-Zentralheizungssysteme
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
H
Erhitzer für flüssige oder gasförmige Stoffe, z.B. Wasser- oder Lufterhitzer mit Vorrichtungen zur Wärmeerzeugung, allgemein
1
Wassererhitzer mit Vorrichtungen zur Wärmeerzeugung, z.B. Heißwasserbereiter, Durchlauferhitzer, Heißwasserspeicher
10
Durchlauferhitzer, d.h. solche, bei denen die Wärme nur so lange erzeugt wird, wie das Wasser fließt, z.B. mit direktem Kontakt des Wassers mit dem Heizmedium
12
in denen das Wasser vom Heizmittel getrennt ist
14
durch Rohre, z.B. in Serpentinform gekrümmt
16
schrauben- oder spiralförmig gekrümmt
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
H
Erhitzer für flüssige oder gasförmige Stoffe, z.B. Wasser- oder Lufterhitzer mit Vorrichtungen zur Wärmeerzeugung, allgemein
9
Einzelheiten
18
Anordnung oder Befestigung von Rosten, Brennern oder Heizelementen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
D
Wärmetauscher, soweit in keiner anderen Unterklasse vorgesehen, in denen die Wärmetauschmittel nicht in direkte Berührung miteinander kommen; Wärmespeicheranlagen oder -vorrichtungen allgemein
7
Wärmetauscher mit feststehenden rohrförmigen Kanälen für beide Wärmetauschmittel, wobei die Mittel verschiedene Seiten der Kanalwand berühren
02
schraubenförmig verlaufend
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
D
Brenner
14
Brenner zum Verbrennen von Gas, z.B. Gas gespeichert unter Druck als Flüssiggas
02
Gasbrenner mit Vormischung, d.h. in welchen gasförmiger Brennstoff mit Verbrennungsluft vor der Brennzone gemischt wird
04
Saugbrenner, z.B. Bunsen-Brenner
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
23
Feuerungen; Verbrennungsverfahren
D
Brenner
14
Brenner zum Verbrennen von Gas, z.B. Gas gespeichert unter Druck als Flüssiggas
46
Einzelheiten
62
Mischvorrichtungen; Mischrohre
64
mit Injektoren
Anmelder:
ALFRED KÄRCHER SE & CO. KG [DE/DE]; Alfred-Kärcher-Strasse 28 - 40 71364 Winnenden, DE
Erfinder:
BÖHM, Michael; DE
SCHWADERER, Rudi; DE
EHRHARDT, Stefan; DE
Vertreter:
HOEGER, STELLRECHT & PARTNER PATENTANWÄLTE MBB; Uhlandstrasse 14 c 70182 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
Titel (EN) FLOW HEATER FOR A HIGH-PRESSURE CLEANING APPLIANCE
(FR) CHAUFFE-EAU INSTANTANÉ POUR UN APPAREIL DE NETTOYAGE HAUTE PRESSION
(DE) DURCHLAUFERHITZER FÜR EIN HOCHDRUCKREINIGUNGSGERÄT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a flow heater (10) for a high-pressure cleaning appliance, having a gas burner (54) and having a heat exchanger (32). The heat exchanger (32) has at least one pipe coil (36, 38) through which liquid can flow and which surrounds a combustion chamber (44). The gas burner (54) is assigned a blower (30). To further develop the flow heater (10) such that it has improved efficiency and lower emissions of carbon monoxide and soot, it is proposed that the gas burner (54) has an injector (56) with a combustion gas inlet (60) connectable to a combustion gas supply and a mixing chamber (62) arranged downstream of the combustion gas inlet (60), in which mixing chamber there is arranged a first mixing region (86), wherein fresh air conveyed by the blower (30) can be supplied to the first mixing region (86) via at least one fresh-air inlet (76, 78, 80), and a combustion gas air mixture can be released from the first mixing region (86) via at least one injector outlet.
(FR) L'invention concerne un chauffe-eau instantané (10) pour un appareil de nettoyage haute pression, le chauffe-eau étant pourvu d'un brûleur à gaz (54) et d'un échangeur de chaleur (32). L'échangeur de chaleur (32) présente au moins un serpentin (36, 38) qui peut être traversé par un liquide et qui entoure une chambre de combustion (44). Une soufflante (30) est associée au brûleur à gaz (54). L’objet de l’invention est de perfectionner le chauffe-eau instantané (10) de telle sorte qu’il présente un rendement amélioré et une moindre émission de monoxyde de carbone et de noir de carbone. À cet effet, le brûleur à gaz (54) présente un injecteur (56) pourvu d’une entrée (60) de brûleur à gaz pouvant être raccordée à une réserve de brûleur à gaz et d’une chambre de mélange (62) qui est agencée en aval de l’entrée (60) de brûleur à gaz et dans laquelle est agencée une première zone de mélange (86), de l’air frais transporté par la soufflante (30) pouvant être amené à la première zone de mélange (86) par l'intermédiaire d’au moins une entrée (76, 78, 80) d’air frais et un mélange de gaz de combustion et d’air pouvant être distribué de la première zone de mélange (86) par l'intermédiaire d’au moins une sortie d’injecteur.
(DE) Die Erfindung betrifft einen Durchlauferhitzer (10) für ein Hochdruckreinigungsgerät mit einem Gasbrenner (54) und mit einem Wärmetauscher(32). Der Wärmetauscher (32) weist mindestens eine von Flüssigkeit durchströmbare Rohrwendel (36, 38) auf, die einen Brennraum (44) umgibt. Dem Gasbrenner (54) ist ein Gebläse (30) zugeordnet. Um den Durchlauferhitzer (10) derart weiterzubilden, dass er einen verbesserten Wirkungsgrad und eine geringere Emission von Kohlenmonoxid und Ruß aufweist, wird vorgeschlagen, dass der Gasbrenner (54) einen Injektor (56) aufweist mit einem an einen Brenngasvorrat anschließbaren Brenngaseinlass (60) und einer stromabwärts des Brenngaseinlasses (60) angeordneten Mischkammer (62), in der ein erster Mischbereich (86) angeordnet ist, wobei dem ersten Mischbereich (86) über mindestens einen Frischlufteinlass (76, 78, 80) vom Gebläse (30) geförderte Frischluft zuführbar ist und ein Brenngas-Luftgemisch vom ersten Mischbereich (86) über mindestens einen Injektorauslass abgebbar ist.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)