Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019032936) LINCOSAMIDE ANTIBIOTICS AND USES THEREOF
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/032936 Internationale Anmeldenummer PCT/US2018/046167
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 10.08.2018
IPC:
A61K 31/409 (2006.01) ,A61K 31/7042 (2006.01) ,A61K 31/7056 (2006.01) ,C07D 309/02 (2006.01) ,C07D 498/02 (2006.01) ,C07H 15/16 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
33
Heterocyclische Verbindungen
395
mit Stickstoff als Ring-Heteroatom, z.B. Guanethidine, Rifamycine
40
mit fünfgliedrigen Ringen mit einem Stickstoffatom als einzigem Ring-Heteroatom, z.B. Sulpirid, Succinimid, Tolmetin, Buflomedil
409
vier solche Ringe enthaltend, z.B. Porphinderivate, Bilirubin, Biliverdin
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
70
Kohlenhydrate; Zucker; Derivate davon
7042
Verbindungen, die Saccharidradikale und heterocyclische Ringe enthalten
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
K
Präparate für medizinische, zahnärztliche oder kosmetische Zwecke
31
Arzneimittel, die organische Wirkstoffe enthalten
70
Kohlenhydrate; Zucker; Derivate davon
7042
Verbindungen, die Saccharidradikale und heterocyclische Ringe enthalten
7052
mit Stickstoff als einem Ring-Heteroatom, z.B. Nucleoside, Nucleotide
7056
fünfgliedrige Ringe mit Stickstoff als ein Ring-Heteroatom enthaltend
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
309
Heterocyclische Verbindungen, die sechsgliedrige Ringe mit 1 Sauerstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die nicht mit anderen Ringen kondensiert sind
02
ohne Doppelbindung innerhalb des Rings oder zwischen Ringatomen und Atomen außerhalb des Rings
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
D
Heterocyclische Verbindungen
498
Heterocyclische Verbindungen, die in dem kondensierten System mindestens einen Heteroring mit Stickstoff- und Sauerstoffatomen als einzige Ring-Heteroatome enthalten
02
in welchen das kondensierte System zwei Heteroringe enthält
C Chemie; Hüttenwesen
07
Organische Chemie
H
Zucker; deren Derivate; Nucleoside; Nucleotide; Nucleinsäuren
15
Verbindungen, die Kohlenwasserstoff- oder substituierte Kohlenwasserstoffreste direkt an Heteroatome des Saccharidrestes gebunden enthalten
02
acyclische Reste, die nicht durch cyclische Strukturen substituiert sind
14
an ein Schwefel-, Selen- oder Tellur-Atom eines Saccharidrestes gebunden
16
Lincomycin; dessen Derivate
Anmelder:
PRESIDENT AND FELLOWS OF HARVARD COLLEGE [US/US]; 17 Quincy Street Cambridge, MA 02138, US
Erfinder:
MYERS, Andrew, G.; US
MITCHELTREE, Matthew, James; US
SILVESTRE, Katherine, J.; US
Vertreter:
DUFFEY, Matthew, O.; US
Prioritätsdaten:
62/543,80810.08.2017US
62/557,89313.09.2017US
62/558,14313.09.2017US
62/568,65705.10.2017US
62/585,27113.11.2017US
62/650,82230.03.2018US
Titel (EN) LINCOSAMIDE ANTIBIOTICS AND USES THEREOF
(FR) ANTIBIOTIQUES LINCONSAMIDES ET LEURS UTILISATIONS
Zusammenfassung:
(EN) Provided are lincosamide compounds for the treatment of infectious diseases. The lincosamides described herein are modified at the amino acid (southern) region. The lincosamides may have further modification at the C-1 and C-7 positions of the aminooctose (northern) region, thus distinguishing them from lincomycin and clindamycin. Also provided are methods for preparing the lincosamide compounds, pharmaceutical compositions comprising the lincosamide compounds, and methods of treating infectious diseases using the disclosed lincosamide compounds.
(FR) L'invention concerne des composés lincosamides pour le traitement de maladies infectieuses. Les lincosamides décrits ici sont modifiés au niveau de la région d'acides aminés (southern). Les lincosamides peuvent avoir une autre modification aux positions C-1 et C-7 de la région d'aminooctose (northern), ce qui permet de les distinguer de lincomycine et de clindamycine. L'invention concerne également des procédés de préparation des composés lincosamides, des compositions pharmaceutiques comprenant les composés lincosamides, et des méthodes de traitement de maladies infectieuses à l'aide des composés lincosamides décrits.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)