Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019032065) ELECTRICAL UNDERWATER JET MOTOR WITH MULTIPLE STATOR FOR SEA VEHICLES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische DatenEinwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/032065 Internationale Anmeldenummer PCT/TR2017/050727
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 29.12.2017
IPC:
B63H 11/113 (2006.01) ,B63H 5/14 (2006.01) ,B63H 5/15 (2006.01) ,H02K 7/09 (2006.01) ,H02K 7/14 (2006.01) ,H02K 16/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
11
Vortrieb durch Strahltriebwerke, z.B. nach dem Rückstoßprinzip
02
Vortriebsmittel ist das umgebende Wasser
10
Vorrichtungen zur Ablenkung oder zur Querschnittsbeeinflussung des Strahles
107
Richtungssteuerung der Antriebsflüssigkeit
113
schwenkbare Auslässe
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
5
Anordnung von Vortriebselementen, die unmittelbar auf das Wasser einwirken
07
von Propellern
14
angeordnet in nichtdrehenden Führungen oder Ringen, die z.B. für Steuerungszwecke verstellbar sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
63
Schiffe oder sonstige Wasserfahrzeuge; dazugehörige Ausrüstung
H
Schiffsantrieb oder Steuerung der Schiffe
5
Anordnung von Vortriebselementen, die unmittelbar auf das Wasser einwirken
07
von Propellern
14
angeordnet in nichtdrehenden Führungen oder Ringen, die z.B. für Steuerungszwecke verstellbar sind
15
Düsen, z.B. Kortdüsen
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
7
Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit der Maschine vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischem Antriebsmotor oder dynamoelektrischer Hilfsmaschine
08
Bauliche Vereinigung mit Lagern
09
mit Magnetlagern
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
7
Anordnungen für den Gebrauch mechanischer Energie, soweit sie baulich mit der Maschine vereinigt sind, z.B. bauliche Vereinigung mit mechanischem Antriebsmotor oder dynamoelektrischer Hilfsmaschine
14
Bauliche Vereinigung mit Arbeitsmaschine, z.B. mit tragbaren Werkzeugmaschinen oder Ventilatoren
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
K
Dynamoelektrische Maschinen
16
Maschinen mit mehr als einem Ständer oder Läufer
Anmelder:
ORAN, Elif [TR/TR]; TR
Erfinder:
ORAN, Elif; TR
Vertreter:
AKKAS, Ahmet; TR
Prioritätsdaten:
2017/0387514.03.2017TR
Titel (EN) ELECTRICAL UNDERWATER JET MOTOR WITH MULTIPLE STATOR FOR SEA VEHICLES
(FR) MOTEUR ÉLECTRIQUE À PROPULSION SOUS-MARIN À STATORS MULTIPLES POUR VÉHICULES MARINS
Zusammenfassung:
(EN) In summary, the invention is an electric underwater jet engine system designed for vehicles traveling above or below the sea and which contains multiple stator units which are equipped with microprocessors containing relevant algorithms for certain speeds. Naturally, this system can be applied to all marine vehicles intended for civilian or military purposes. Compared to similar electric motors, these engines we have described have high efficiency and are much more powerful while they are small and they consume less energy. The surfaces of the rotor which are affected by the corresponding stator rotate at the hydrodynamic magnetic bearing which is designed for maximum efficiency. In high power motors, the rotor rotates in axial and radial directions, in the hybrid hydrodynamic bearing and magnetic bed, and the rotor and stator do not contact each other. It can also be used as a turbine at times when the engine is not used for propulsion, and the propeller blades rotating by waves or water flow can recharge the batteries. Especially in the case of sailboats, the battery can be recharged using the proposed invention as a turbine.
(FR) L'invention concerne un système de moteur électrique à propulsion sous-marin conçu pour des véhicules se déplaçant au-dessus ou au-dessous de l'eau et qui comporte plusieurs unités de stator qui sont équipées de microprocesseurs contenant des algorithmes pertinents pour certaines vitesses. Naturellement, ce système peut être appliqué à tous les véhicules marins destinés à des fins civiles ou militaires. Par rapport à des moteurs électriques similaires, ces moteurs ont un rendement élevé et sont beaucoup plus puissants tout en étant compacts et en consommant moins d'énergie. Les surfaces du rotor qui sont associées au stator correspondant tournent au niveau du palier magnétique hydrodynamique qui est conçu pour une efficacité maximale. Dans des moteurs à haute puissance, le rotor tourne dans des directions axiale et radiale, dans le palier hydrodynamique hybride et dans le lit magnétique, et le rotor et le stator ne sont pas en contact l'un avec l'autre. Le moteur peut également être utilisé comme turbine lorsqu'il n'est pas utilisé pour la propulsion, et les pales de l'hélice tournant sous l'effet des vagues ou de l'écoulement d'eau peuvent recharger les batteries. Dans le cas des bateaux à voile notamment, la batterie peut être rechargée lorsque le moteur selon l'invention fonctionne comme turbine.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: ???LANGUAGE_SYMBOL_TR??? (TR)