Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2019030910) METHOD AND DEVICE FOR CONTROLLING HYBRID VEHICLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten    Einwendung einreichen

Veröff.-Nr.: WO/2019/030910 Internationale Anmeldenummer PCT/JP2017/029174
Veröffentlichungsdatum: 14.02.2019 Internationales Anmeldedatum: 10.08.2017
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 02.05.2018
IPC:
B60L 11/18 (2006.01) ,B60K 6/46 (2007.10) ,B60W 20/00 (2016.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
L
Antrieb von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; Lieferung von elektrischem Strom zu Hilfsvorrichtungen von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen; elektrodynamische Fahrzeugbremssysteme allgemein ; magnetisches Tragen oder Schweben bei Fahrzeugen ; Überwachung verschiedener Betriebszustände von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ; elektrische Sicherheitsvorrichtungen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge
11
Elektrischer Antrieb mit auf dem Fahrzeug bereitgestellter Energie
18
unter Verwendung von Energie, die von Primärelementen, Sekundärelementen oder Brennstoffelementen geliefert wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
K
Anordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraft- bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen; Zusatzantriebe; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
6
Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen zum wechselweisen oder gemeinsamen Antrieb, z.B. Hybrid-Antriebssysteme mit Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
20
Antriebsmaschinen, die aus Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung bestehen, z.B. HEVs
42
gekennzeichnet durch die Struktur des Hybridelektrofahrzeugs
46
serieller Typ
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
W
Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
20
Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybridfahrzeuge, d.h. Fahrzeuge, die zwei oder mehr Antriebsmaschinen von mehr als einem Typ haben, z.B. Elektromotoren und Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung, die alle zum Antrieb des Fahrzeuges gebraucht werden
Anmelder:
日産自動車株式会社 NISSAN MOTOR CO., LTD. [JP/JP]; 神奈川県横浜市神奈川区宝町2番地 2, Takara-cho, Kanagawa-ku, Yokohama-shi, Kanagawa 2210023, JP
Erfinder:
小幡 武昭 OBATA, Takeaki; JP
島田 一秀 SHIMADA, Kazuhide; JP
福島 瑛介 FUKUSHIMA, Eisuke; JP
Vertreter:
特許業務法人後藤特許事務所 GOTOH & PARTNERS; 東京都千代田区霞が関三丁目3番1号尚友会館 Shoyu-Kaikan, 3-1, Kasumigaseki 3-chome, Chiyoda-ku, Tokyo 1000013, JP
Prioritätsdaten:
Titel (EN) METHOD AND DEVICE FOR CONTROLLING HYBRID VEHICLE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE COMMANDE D'UN VÉHICULE HYBRIDE
(JA) ハイブリッド車両の制御方法及び制御装置
Zusammenfassung:
(EN) A method for controlling a hybrid vehicle that travels due to battery power and power generated by a power generator being supplied to a drive motor serving as a load, wherein the total travelable distance is calculated on the basis of an insufficiency of power generator output relative to requested travel output and the remaining charge in the battery. Specifically, a calculation is performed that pertains to a time during which the insufficiency of power generator output relative to requested travel output can be compensated by the remaining charge in the battery, and the distance that the vehicle can travel within this time is designated as the total travelable distance.
(FR) L'invention concerne un procédé de commande d'un véhicule hybride qui se déplace grâce à l'énergie d'une batterie et à l'énergie produite par un générateur d'énergie qui est fournie à un moteur de propulsion servant de charge. La distance totale pouvant être parcourue est calculée sur la base d'une insuffisance de sortie du générateur d'énergie par rapport à la sortie de déplacement demandée et à la charge restante dans la batterie. Plus précisément, un calcul est effectué qui se rapporte à une durée pendant laquelle l'insuffisance de sortie du générateur d'énergie par rapport à la sortie de déplacement demandée peut être compensée par la charge restante dans la batterie, et la distance que peut parcourir le véhicule pendant cette durée est désignée comme la distance totale pouvant être parcourue.
(JA) バッテリの電力と発電機で発電した電力とを負荷としての駆動モータに供給することによって走行するハイブリッド車両の制御方法において、要求走行出力に対する発電機の発電出力の不足分と、バッテリの残充電量と、に基づいて総走行可能距離を算出する。具体的には、要求走行出力に対する発電機の発電出力の不足分をバッテリの残充電量で賄える時間を算出し、この時間で走行できる距離を総走行可能距離とする。
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BN, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DJ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IR, IS, JO, JP, KE, KG, KH, KN, KP, KR, KW, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PA, PE, PG, PH, PL, PT, QA, RO, RS, RU, RW, SA, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TH, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LR, LS, MW, MZ, NA, RW, SD, SL, ST, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AL, AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, RS, SE, SI, SK, SM, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, KM, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Japanisch (JA)
Anmeldesprache: Japanisch (JA)